Maschinenbau

Technische Universität Graz (TU Graz)
In Graz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Graz (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Berufschancen sind vielfältig: In Industrie und Wirtschaft: Forschung und Entwicklung. Konstruktion und Design. Bau und Einsatz von Maschinen, Fahrzeugen und Anlagen (Kraftfahrzeuge, Schie nenfahrzeuge, Werkzeugmaschinen, Förderanlagen, Pumpen, Turbinen, Umwelt-, Klima- und Kältetechnikanlagen, Industrieroboter, ...)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Graz
Kopernikusgasse 24/Ii, Steiermark, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

-die allgemeine Universitätsreife: -Österreichisches Reifezeugnis (z.B. Gymnasium, HTL, HAK, BORG, Berufsreifeprüfung..........) -Studienberechtigungszeugnis -ein in Österreich nostrifiziertes ausländisches Zeugnis oder Zulassungsbescheid des Rektors -Urkunde über den Abschluß eines mindestens dreijährigen Studiums an einer anerkannten inländ. oder ausländ. postsekundären Bildungsreinrichtung (z.B. FH-Studiengänge)

Themenkreis

Die Faszination des Faches Maschinenbau besteht in der Umsetzung und Anwendung eines breiten Spektrums naturwissenschaftlicher und technischer Grundlagen mit dem Ziel, aus Ideen serienreife Produkte zu entwickeln. Technikkompetenz, wirtschaftliches Basiswissen, Anleitung zu Selbständigkeit und Eigenverantwortung sowie die Sensibilisierung für die Problematik der Technikfolgen auf Umwelt und Gesellschaft rüsten Maschinenbau-Absolventinnen und -Absolventen der TU Graz für ein vielfältiges und zukunftsträchtiges Tätigkeitsfeld. Maschinenbauerinnen und –bauer finden häufig Einsatz in der Kraftfahrzeug- und deren Zulieferindustrie, im klassischen Maschinenbau, der elektrotechnischen Industrie, der chemischen Verfahrenstechnik und der Nahrungsmittelindustrie. Der Bachelor „Maschinenbau“ befähigt zu weiterführenden ingenieurwissenschaftlichen Vertiefungen in allen Bereichen des Maschinenbaus.

Studienaufbau

Das Bachelorstudium Maschinenbau umfasst sechs Semester und gliedert sich in zwei Studienabschnitte. Der Gesamtumfang des Bachelorprogrammes umfasst 180 ECTS-Credits. Absolventinnen und Absolventen erlangen den akademischen Grad "Bachelor of Science" (BSc).

Der erste Studienabschnitt - auch als Orientierungsjahr bezeichnet - dauert zwei Semester und bietet Einführungen in naturwissenschaftliche und mathematische Grundlagen sowie Mechanik und Informatik.
Im viersemestrigen zweite Studienabschnitt wird das Grundlagenwissen vertieft. Studierende erfahren darüber hinaus eine Einführung in Elektrik und Elektronik, Wirtschaftswissenschaften, Konstruktions- und Maschinenlehre ebenso wie in Entwurfs- und Technologiegrundlagen.

Die Bachelorarbeit besteht aus einem konstruktiv-/experimentellen Teil, in dem die Fähigkeiten zur Entwicklung und Umsetzung von technisch relevanten Aufgabenstellungen gezeigt werden sollen, sowie aus einem theoretisch-/numerischen Teil, in dem die Beherrschung der ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen dafür zu zeigen ist.

Zulassungsfrist: September und Oktober bzw. ab Mitte Februar und März

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: *Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. *Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86 pro Semester zu entrichten. *Studierende aus Ländern wie z. B. Australien, Kanada, Japan, Russland, Südkorea und USA zahlen den Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie den ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 pro Semester.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen