Maschinenbau und Mechatronic MM

Hochschule Furtwangen
In Villingen-Schwenningen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07723... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Villingen-schwenningen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Mechatronik als multidisziplinäres Gebiet auf den Grundlagen des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und der Informatik kombiniert die Methoden und Werkzeuge dieser klassischen Einzeldisziplinen. Nur so ist es möglich, Sensoren, Aktoren und Informationsverarbeitung in eine mechanische Konstruktion zu integrieren und neue mechatronische Produkte, Systeme und Fertigungsweisen zu entwickeln.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Villingen-Schwenningen
Jakob-Kienzle-Str. 17, 78054, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife

Themenkreis

In allen Bereichen spielt die Automatisierung von Maschinen und Fertigungsprozessen und die Anwendung der Informationstechnologie als Grundlage der Modellierung und der Simulation von Erzeugnissen und Prozessen eine immer wichtigere Rolle.

Die Mechatronik als multidisziplinäres Gebiet auf den Grundlagen des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und der Informatik kombiniert die Methoden und Werkzeuge dieser klassischen Einzeldisziplinen. Nur so ist es möglich, Sensoren, Aktoren und Informationsverarbeitung in eine mechanische Konstruktion zu integrieren und neue mechatronische Produkte, Systeme und Fertigungsweisen zu entwickeln.

Im Grundstudium des Studiengangs werden umfassend die mathematischen, natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen vermittelt, ergänzt durch eine fundierte Grundausbildung in der Datenverarbeitung und der Betriebswirtschaft.

Das Hauptstudium kombiniert klassische Inhalte des Ingenieurberufs, solide Werkstoffkenntnisse und umfassendes Know-how der einschlägigen Hard- und Software mit Fächern aus den wirtschaftlichen und sozialen Bereichen. Dabei werden die oben genannten zukunftsträchtigen Fachgebiete durch entsprechende Module , die Fachvorlesungen, Praktika und Projektarbeiten enthalten, abgedeckt. Das weit aufgefächerte Angebot an Wahlveranstaltungen erlaubt eine Spezialisierung in Maschinenbau oder Mechatronik und eine Erweiterung des Wissens-Horizonts.

Eine besondere Attraktivität ergibt sich aus der Gesamtheit der Studienangebote am Campus Schwenningen, so dass eine Erweiterung der gewählten Spezialisierung und damit eine persönliche Profilbildung durch die Belegung von Modulen in anderen Fachdisziplinen insbesondere in der Medizintechnik, der Verfahrenstechnik und den Wirtschaftswissenschaften mit internationaler Ausrichtung möglich ist.

Eine detaillierte Beschreibung des Studienablaufs finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung .

Durch vielfältige Information, persönliche Beratung und Kontakte wird die Internationalisierung unserer Studenten unterstützt und gefördert. Insbesondere das 5. Semester (Praktisches Studiensemester) als auch das 6. Studiensemester (vorwiegend Profilbildung durch Wahlmodule) sind für Auslandsaufenthalte geeignet und vorgesehen. Vielfältige Kontakte zu Partnerhochschulen und finanzielle Unterstützungen (z.B. durch Stipendien des Landes und der einschlägigen Institutionen) ermöglichen einen Austausch.

Für ein praxisorientiertes Studium stehen eine große Anzahl hochmodern ausgerüsteter Labore für Praktika und Forschungsaufgaben zur Verfügung. Die enge Zusammenarbeit, insbesondere mit der regionalen Industrie, garantiert eine interessante, auf neuesten Erkenntnissen basierende und anspruchsvolle Ausbildung in allen Disziplinen mit exzellenten Berufschancen.

Perspektiven:

Die Absolventen des Studiengangs werden im Maschinen- und Anlagenbau , Deutschlands größte Industriebranche, tätig. Dieser Bereich ist ein maßgeblicher Motor der technischen Entwicklung und gehört daher zu den wichtigsten Ingenieurdisziplinen.

10.000 hochqualifizierte Ingenieure mit fachgebietsübergreifendem Wissen sind in der Wirtschaft gesucht. Ein solides Fachwissen, hohe Flexibilität und die Fähigkeit zur schnellen und effektiven Qualifikation für eine Aufgabe unterstreichen die Fähigkeiten im raschen Technologiewandel der Industrie.

Berufschancen ergeben sich in den verschiedensten Arbeitsgebieten wie:

* Produktionstechnik
* Konstruktion/Entwicklung
* Robotertechnik/Handhabungstechnik
* Montageprozesse
* Mechatronische Produkte
* Qualitätssicherung
* Sensorik, Automatisierung
* Medizintechnik
* Materialforschung
* Soft- und Hardwareentwicklung
* Kundensupport und Verkauf

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

500 € / Semester


Weitere Angaben:

-Unterrichtssprache :-Deutsch -Semesteranzahl (inkl. Praxissemester) 7 Semester (inkl. 1 Praxissemester) -Studienbeginn :- Sommer- und Wintersemester


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen