MassageTherapeut

Institut für Naturheilkunde
In Erfurt

820 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03612... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Inhouse
  • Erfurt
  • Dauer:
    10 Tage
Beschreibung

Massage ist eine der natürlichsten Methoden um das allgemeine Wohlbefinden zu fördern. Gerade für viele Heilpraktiker sind Massagen eine sinnvolle Ergänzung zu anderen Therapieformen. Massage: regt den Muskelstoffwechsel an. öffnet Ver- und Entsorgungswege. arbeitet auf energetischen Ebene. bei chronischen Schmerzzuständen. psychosomatischen Störungen.
Gerichtet an: Heilpraktiker, HpA, Physiotherapeuten

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Erfurt
Kleine Arche 1, 99084, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Christian Reikowski
Christian Reikowski
Massagetherapie

Masseur und medizinischer Bademeister

Maren Schmidt
Maren Schmidt
Heilpraktikerin, Neuraltherapie, TCM, Manuelle Therapie, Ayurvedische

Frau Maren Schmidt absolvierte erfolgreich die Heilpraktikerausbildung, nach deren Ende sie in eigener Praxis aktiv tätig wurde. Bei einem längeren Aufenthalt in China wurde sie zur TCM - Therapeutin an einer Universität in Peking ausgebildet. Bei Aufenthalten in Sri Lanka und Deutschland wurde Sie als Ayurvedische Massagetherapeutin ausgebildet. Für den Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. leitet sie seit 2002 die Verbandsschule in Thüringen und ist auch als Fachfortbildungsleiterin für Thüringen und Sachsen tätig.

Themenkreis

Kursinhalte:

  • Grundkenntnisse der Anatomie und Physiologie
  • chinesische Fussreflexzonentherapie
  • Meridianmassage und Klangschalenmassage
  • Ayurvedische Kopf- , Fuß- und Gesichtsmassage
  • Abyanga- Ayurvedische Ganzkörpermassage
  • Bioenergetische Tiefenmassage
  • Honigmassage

Der Massage-Lehrgang schließt mit einer praktischen Prüfung ab.
Die Teilnehmer erhalten eine Urkunde als „Massagetherapeut".

Chinesische Fußreflexzonentherapie:
Inhalte:

  • die Lage der ca.130 Reflexzonen an beiden Füßen
  • die ideale Behandlungstechnik nach Erkenntnissen des RWO-SHR-Health-Instituts
  • die Grundlagen der Chinesischen Medizin mit einer Abhandlung über das Qi, Yin und Yang sowie die fünf Wandlungsphasen/Elemente und Zusammenhänge von Organ, Sinnesorgan, Körperstruktur, Emotion

Vorteile:

  • Genauigkeit der Grifftechnik, wobei auch millimetergroße Zonen optimal erfasst werden können
  • die ideale Wirksamkeit kann ohne jegliche Hilfsmittel und in der richtigen Intensität jedem Patienten individuell angepasst werden
  • schonende und für den Behandler nicht belastende Grifftechnik

Honigmassage
Die Naturheilkunde nutzt seit langem die besonderen Heilkräfte des Honigs als wertvollen Nährstoff, als Antioxidans und Antiseptikum. Doch weniger bekannt ist, dass das flüssige Gold auch für die Massage therapeutisch eingesetzt werden kann. Die Honigmassage ist eine bewährte Therapie, die auf den Prinzipien der russischen und tibetischen Medizin beruht, und deren Heilwirkung auf die wertvollen Inhaltstoffe des Honigs und die Stimulation der Reflexzonen zurückzuführen ist.

Diese spezielle Methode der Volksheilkunde bewirkt nicht nur eine Verbesserung, des Allgemeinzustandes des Patienten, sondern führt auch zu einer umfassenden Entgiftung des Organismus über die Haut.

Meridianmassage
Die aus Asien stammende Meridianmassage nimmt man sich der speziellen Meridianverläufe des gesamten Körpers an. Neben dem reinen Entspannungsverfahren benutzt man die Meridianmassage außerdem noch zu bestimmten Therapiezwecken. Viele Studien haben gezeigt, dass es mit dieser Massageform möglich ist, den Energiefluss der Meridiane anzuregen und zu beeinflussen.

Ayurvedische Massagen
Ayurveda ist eine der ältesten ganzheitlichen Behandlungsformen der Welt, steht für Harmonie von Körper, Geist und Seele. Im Mittelpunkt der ayurvedischen Betrachtungsweise steht die Konstitution des Menschen mit seiner körperlichen und mentalen Einzigartigkeit. Das komplexe System der Behandlungsmethoden dient der Prävention und Heilung, um den Menschen wieder in Einklang mit sich und der Natur zu bringen.

Mit vergleichsweise einfachen naturheilkundlichen Mitteln wie Ernährung,
Massagen, ausleitenden Verfahren und Anwendung pflanzlicher und mineralischer Mittel kann das erreicht werden. Wir vermitteln Ihnen mit dieser intensiven Ausbildung das Wissen und die Fähigkeiten, akute und chronische Krankheiten effektiv und schonend zu behandeln und in Ihre Heilpraxis zu integrieren.

Bioenergetische Tiefenmassage
Diese Massage wirkt spezifisch auf tiefere Schichten der Muskulatur und des Bindegewebes. Die Kombination von Gelenklockerung, Dehnung und Massage fördert das Lösen von Verspannungen und Triggerpunkten. Es entsteht eine tiefere Wahrnehmung und mehr Bewegungsspielraum, wodurch die Selbstregulation der Muskeln, Sehnen und Bänder neu angeregt wird. Auf psychischer und körperlicher Ebene kann diese Massage unterstützen, stagnierte Energie loszulassen und eine neue Körperwahrnehmung zu verankern.

Klangmassage
Innerhalb dieses Moduls erlernen die Teilnehmer die Einzelfrequenzen. Es wird erklärt, wie man mit Klangschalen die Aura reinigen und stärken kann oder mit Klang in Energiebahnen und Energiezentren arbeitet:

  • Reinigung und Stärkung der Hauptmeridiane
  • Entspannung über Hand-, Fußchakren, sowie über den Solarplexus und das Becken
  • Reinigung der Meridiane über die Fingerkuppen

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

Die Teilnehmeranzahl ist auf 8 Personen begrenzt. Eine zeitnahe Anmeldung ist daher unbedingt erforderlich!


Maximale Teilnehmerzahl: 8