Master of Science (M.Sc.) Betriebs- und Kommunikationspsychologie

Bildungswerk der ostwestfälisch-lippischen Wirtschaft e. V.
In Bielefeld

14.240 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05217... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Bielefeld
Beschreibung

Personalentwicklung – ein Thema, das unaufhaltsam mit der Zeit geht und am besten noch vor der Zeit aufgegriffen werden sollte. Aus diesem Grund treffen sich Personalentwickler/innen aus Unternehmen und BOW-Bildungseinrichtungen, um von den Erfahrungen der anderen zu profitieren und künftige Trends zu diskutieren. 1990 rief das Bildungswerk der ostwestfälisch-lippischen Wirtschaft (BOW) diesen Arbeitskreis ins Leben und die Betriebe der Region zeigen sich dauerhaft interessiert.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bielefeld
33607, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kommunikationspsychologie

Themenkreis

Die betriebswirtschaftliche, arbeitsmarktpolitische, soziale und personelle Bedeutung von betriebs- und kommunikationspsychologischen Arbeits- und Berufsfeldern hat in den vergangenen 20 Jahren stark zugenommen: die Internationalisierung verändert Arbeits- und Organisationsprozesse in Wirtschaftsunternehmen und konfrontiert Mitarbeiter nahezu täglich mit neuartigen Belastungen. Ausdifferenzierte Kommunikationswelten erfordern in den Arbeitsroutinen leitender Fach- und Führungskräfte beinahe psychologische Fähigkeiten. Der weiterbildende Masterstudiengang Betriebs- und Kommunikationspsychologie (M.Sc.) der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) greift diese Herausforderungen auf und wurde entwickelt, um der Komplexität im betrieblichen Personal- und Organisationsmanagements gerecht zu werden. Firmenfusionen und Outplacement-Prozesse, konkrete Bedarfe und innovative Methoden zur Personalbeschaffung, Personalplanung und Personalentwicklung geben diesem Studiengang zusätzliche Bedeutung. Als Betriebs- und Kommunikationspsychologe sind Sie zum Beispiel im betrieblichen Gesundheitsmanagement tätig, arbeiten in der Organisationsberatung und Supervision, im Personalmanagement oder Sie unterstützen öffentlichkeitswirksame Medien- und Marketingarbeiten. Dabei befasst sich die Betriebs- und Kommunikationspsychologie sowohl mit der psychologischen Betrachtung ökonomischer Fragestellungen, als auch mit der Kommunikation zwischen unterschiedlich komplexen personalen und sozialen Systemen. Als Absolvent/in des Masterstudiengangs Betriebs- und Kommunikationspsychologie (M.Sc.) sind Sie in erster Linie psychologisch und betriebswirtschaftlich qualifiziert und können sich im Beruf thematisch auf Aspekte der betrieblichen Beratung, personalen Diagnostik, organisationalen Entwicklung und Kompetenzforschung spezialisieren. Mit erfolgreichem Studienabschluss eröffnet sich Ihnen so ein kontinuierlich wachsender Beschäftigungsbereich. Als Fach- und Führungskraft können Sie mit einer Kombination aus betriebs- und kommunikationspsychologischer Fachkompetenz, psycho-sozialer und psycho-ökonomischer Kompetenz, Managementkompetenz sowie Forschungskompetenz punkten.


FÜR WEN?


Sie haben bereits ein Bachelorstudium, zum Beispiel im Bereich Gesundheit, Wirtschaft, Medien oder Psychologie erfolgreich absolviert? Sie suchen eine neue Herausforderung und möchten sich weiterentwickeln sowie vollkommen neue Karrierewege gehen? Dann schafft der Masterstudiengang Betriebs- und Kommunikationspsychologie (M.Sc.) die ideale Grundlage für Sie. Betriebs- und Kommunikationspsychologen besitzen durch ihre Fach- und Berufskompetenz einen hohen Vertrauensvorlauf seitens der Mitarbeiter und der Unternehmensleitung. Psycho-somatische Störungen, Stresszunahme, Versagens- und Überforderungserleben aktivieren Vermeidungsmotive, die für jeden Betriebspsychologen eine echte Herausforderung darstellen. Hinzu kommt, dass moderne Betriebsumgebungen auf den Erfolgsmotiven aller Mitarbeiter basieren, in denen die Rücksichten auf Heterogenität, Diversität und Partizipation wichtige individuelle Wege und technologische Arrangements eröffnen. Betriebs- und Kommunikationspsychologen sind Mitarbeiter einer inklusiven Unternehmenskultur, die Menschen mit psychischen oder physischen Beeinträchtigungen, Hochbegabungen und sozio-kulturellen Dispersionen als reale Chancen erkennen, kommuniziert und ihre Integration umsetzt. Eine reflektierte anthropologische Grundüberzeugung, differenzierte sowie methodisch vielseitige Vermittlungskompetenz sind für Betriebs- und Kommunikationspsychologen daher ebenso wichtig, wie überfachliche Qualifikationen, die an personal-, sozial- und organisationspsychologische Modelle anschließen. Der Masterstudiengang Betriebs- und Kommunikationspsycholgie (M.Sc.) ist ein weiterbildendes Studium, d.h. es wird kein fachspezifischer Bachelorabschluss in Psychologie vorausgesetzt!

Das BOW ist das regionale Netzwerk für Bildung und Innovation:

  • Wir schaffen Transparenz über das Kursangebot der wirtschaftsnahen Weiterbildung in Ostwestfalen-Lippe.
  • Wir erstellen eine Weiterbildungsstatistik über die Qualifizierungen innerhalb des BOW-Verbundes.
  • Wir beraten Sie im Bildungssch€ck-Verfahren, zur Bildungsprämie und zur beruflichen Entwicklung.
  • Wir führen Foren zu innovativen Themen der Personalentwicklung durch.
  • Wir organisieren Arbeitskreise für PersonalentwicklerInnen aus Unternehmen und BOW-Mitgliedseinrichtungen und verleihen den BOW-Preis für beste Personalentwicklung in OWL .


BOW-Programm 1. Halbjahr 2016


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen