Masterclass Kamera / Schnitt / Regie

Filmhaus Köln
In Köln

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Köln
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Maybachstraße 111, 50670, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt über eine Bewerbung. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 16. Mai ein. Bitte fügen Sie der Bewerbung eine Kurzbiografie und eine Arbeitsprobe bei.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Regie

Dozenten

Andrew Bird
Andrew Bird
Schnitt

Christian Wagner
Christian Wagner
Regie

Christian Wagner ist seit 1982 Filmproduzent, Autor und Regisseur, er erhielt zahlreiche Auszeichnungen (Bundesfilmpreis, Bayerischer Filmpreis und wurde u.a. für den Europäischen Filmpreis nominiert). Professur für Regie und Schauspiel an der Filmakademie Baden Württemberg in Ludwigsburg. Filmauswahl: WALLERS LETZTER GANG, TRANSATLANTIS, GHETTOKIDS, DIE FLUCHT DER FRAUEN, STILLE SEHNSUCHT WARCHILD.

Tom Fährmann
Tom Fährmann
Kamera

Themenkreis

Ziel dieses interdisziplinären Workshops ist, das spannende künstlerische Zusammenspiel von Kamera, Schnitt und Regie zu vertiefen und mit professionellen Darstellern die Qualität der Inszenierung verbessert zu erfahren. Dabei soll ganz konkret in der praktischen Drehsituation die Auswirkung von Schauspielführung und filmisch szenischer Umsetzung (Auflösung, Rhythmus oder Einstellungsgrößen) auf die späteren Möglichkeiten des Schnittes verdeutlicht werden. Hier wird insbesondere auf die Dramaturgie des Schnittes Wert gelegt. Techniken wie Parallelmontage, Rhythmus oder die Erzeugung von Spannung durch die Montage werden behandelt. In Gruppenübungen werden auf unterschiedlichen digitalen Aufnahmesystemen wie der ARRI-ALEXA, SONY-RED oder der CANON 5D jeweils Spiel-Szenen aufgenommen, anschließend geschnitten und abschließend im Kino auf großer Leinwand ausgewertet und analysiert. Jeder einzelne Workshop Teilnehmer wird an seiner Szene hauptverantwortlich im jeweiligen Department drehen und schneiden. Begleitet wird jeder Teilnehmer von einem in seinem Fach entsprechenden hochrangigen Dozenten. Wichtige Aspekte sind Zusammenspiel der einzelnen Abteilungen, der gegenseitige Einfluss sowie Kommunikation im Teamwork. Ziel ist dabei ein WORK-IN-PROGRESS. Jeder Teilnehmer kann dabei individuell seinen Stil ausprobieren, Fragen der Umsetzung von Theorie und Praxis hautnah erfahren. Dabei wird jeder Teilnehmer von den anderen Kollegen genauso profitieren wie von individuellen Erfahrungen in der Einzelkritik. Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt über eine Bewerbung.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen