Materialfluss und Logistik

Fachhochschule Erfurt
In Erfurt

827 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0361 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Erfurt
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienganges "Materialfluss und Logistik" erreichen eine gezielte praxisorientierte Weiterqualifikation die auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruht. Es wird dabei eine fachlich vertiefende Ausbildung in den wesentlichsten Gebieten von Materialfluss und Logistik realisiert...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Erfurt
Altonaer Straße 25, 99085, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Masterstudiengang "Materialfluss und Logistik" ist ein auf einem bereits abgeschlossenen grundständigen Studium aufbauender Studiengang. Zulassungsvoraussetzung: * erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium im Verkehrs- und Transportwesen oder eines vergleichbaren Studiengangs * Gesamtprädikat "gut" oder * erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium im Verkehrs- und Transportwesen oder eines vergleichbaren Studiengangs * Nachweis einer Praxiszeit von mindestens 1 Jahr, in der nachweislich eine besondere zusätzliche Qualifikation erworben wurde

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Logistik

Themenkreis

Informationen zum Studiengang

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienganges „Materialfluss und Logistik“ erhalten eine gezielte praxisorientierte Weiterqualifikation die auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruht. Es wird eine fachlich vertiefende Ausbildung in den wesentlichsten Gebieten von Materialfluss und Logistik realisiert. Gleichzeitig werden durch moderne Ausbildungsformen die notwendigen fachlichen und sozialen Kompetenzen vermittelt, die zu einer leitenden Tätigkeit, zur beruflichen Selbständigkeit oder / und zu qualifizierter wissenschaftlicher Tätigkeit an den entsprechenden Schnittstellen qualifiziert.

Erlangtes theoretisches Wissen wird zudem durch eine praktisch orientierte Arbeitsweise in Form von kleinen Labor- und Arbeitsgruppen, eigenständigen Projektarbeiten und Exkursionen unterstützt und umgesetzt

Durch das breite Spektrum an Themenfeldern, die während des Masterstudiums behandelt werden, ist die optimale Basis für einen erfolgreichen und ambitionierten Einstieg in die vielfältigen Bereiche der freien Wirtschaft als Fach und / oder Führungskraft – auch im weltweiten Einsatz – gegeben. Einsatzbereiche gibt es in:

  • Verarbeitender Industrie, insbesondere Automobil- und- Zulieferindustrie
  • Verkehrsunternehmen, Industrie und Handel
  • Logistikzentren, Speditionen, Umschlags- und Lagerhausgesellschaften
  • Beratungsunternehmen, Ingenieurbüros.
Qualifikation

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienganges erreichen dabei

  • die Weiterentwicklung der im Berufsfeld Materialfluss und Logistik bereits vorhandenen theoretischen Kenntnisse und Fähigkeiten zu anwendungsorientiertem Know-How und praktischen Fertigkeiten,
  • weitere Schlüsselkompetenzen und interdisziplinäres Wissen für die Konzeption, Organisation, Durchführung und Kontrolle von inner- und ausserbetrieblichen Material-, Informations-, Waren und Güterflüssen,
  • eine Verbesserung des persönlichen Qualifikationsprofils und damit eine signifikante Erhöhung der persönlichen Berufs- und Karrierechancen.

Durch das erworbene spezifische Qualifikationsprofil ist für die Absolventinnen und Absolventen möglich

  • einen frühen Einstieg in Führungspositionen bei weltweit agierenden Industrieunternehmen unterschiedlichster Branchen,
  • die Umsetzung von Promotionsvorhaben auf Basis der erworbenen praktischen und wissenschaftlichen Fähig- und Fertigkeiten zu realisieren.
Kompetenzen

Einige Beispiele von fachlichen Kompetenzfeldern und inhaltlichen Schwerpunkten, die im Masterstudiengang Materialfluss und Logistik vermittelt werden, sollen nachfolgend stellvertretend genannt werden.

  • Toyota Produktionssystem & Komponenten – Wertstromdesign, Kanban, 5S etc.
  • Makrologistik - Betrachtung der Güter- und Informationsströme zwischen einer Vielzahl von Quellen und Senken einer Region, eines Landes oder rund um den Globus
  • Unternehmenslogistik & Schnittstellen – Innerbetriebliche Materialfluss- und Informationsbetrachtungen
  • Materialflusssimulation
  • Systematische Aufbereitung der internen Prozessstruktur von Unternehmen

Diese Schwerpunkte werden in Abhängigkeit der Veränderungen am Markt kontinuierlich angepasst.

Einsatzbereiche

Durch das breite Spektrum an Themenfeldern, die während des Masterstudiums behandelt werden, ist die optimale Basis für einen erfolgreichen und ambitionierten Einstieg in die vielfältigen Bereiche der freien Wirtschaft als Fach und / oder Führungskraft – auch im weltweiten Einsatz – gegeben, und zwar in:

  • Verarbeitender Industrie, insbesondere Automobil- und – zulieferindustrie,
  • Verkehrsunternehmen, Industrie und Handel
  • Logistikzentren, Speditionen, Umschlags- und Lagerhausgesellschaften,
  • Beratungsunternehmen, Ingenieurbüros.

...Studienziel

Gleichzeitig werden durch moderne Ausbildungsformen die notwendigen fachlichen und sozialen Kompetenzen vermittelt, die zu einer leitenden Tätigkeit, zur beruflichen Selbständigkeit oder / und zu qualifizierter wissenschaftlicher Tätigkeit an den entsprechenden Schnittstellen qualifiziert.

Der Masterstudiengang richtet sich dabei insbesondere an Absolventinnen und Absolventen mit einem bereits abgeschlossenen grundständigen Studium, die im Rahmen eines modular konzipierten Aufbaustudiums einen zweiten berufsqualifizierenden Abschluss erreichen können.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Folgende Beträge sind als Semesterbeitrag zu entrichten: * Verwaltungskostenbeitrag Ein Verwaltungskostenbeitrag wird ab dem Wintersemester 2007/08 in Höhe von 50,00 Euro fällig. * Studentenwerksbeitrag Der Studentenwerksbeitrag beträgt 40,00 Euro. * Semesterticket Der Beitrag zum Semesterticket beträgt ab dem Wintersemester 2009/10 113,30 Euro. * Studierendenrat Der Beitrag für den Studierendenrat beträgt 3,60 Euro. Im Regelfall ergibt sich somit ein Gesamtbetrag von 206,90 Euro ab Wintersemester 2009/10.
Weitere Angaben: -Regelstudienzeit :- 4 Semester -Beginn :- Wintersemester -Die Fachhochschule Erfurt immatrikuliert Neu- und Ersteinschreiber grundsätzlich nur zum Wintersemester. Der Bewerbungszeitraum für den Masterstudiengang "Materialfluss und Logistik" ist vom 15. Mai bis 01. September des jeweiligen Jahres

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen