Mathematik

RWTH Aachen
In Aachen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
241 8... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Aachen
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Das Ziel besteht im Erlernen von korrekten logischen Schlussweisen und vielfältigen Beweis-techniken.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aachen
Templergraben 55, 52056, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist. Man bewirbt sich also zunächst für den Bachelorstudiengang, um im Anschluss daran, einen Masterabschluss zu erwerben.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mathematik

Themenkreis

Kurzbeschreibung

Dieser Studiengang vermittelt eine hochwertige Basisausbildung in den verschiedenen Bereichen der Mathematik.

Zu Beginn des Studiums sichern festgelegte Module ein allgemeines Grundwissen. Das Ziel besteht im Erlernen von korrekten logischen Schlussweisen und vielfältigen Beweis-techniken. Die Vorgehensweise befähigt die Studierenden, frühzeitig mathematische Fragestellungen eigenständig zu behandeln. Kleingruppen, die von fortgeschrittenen Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitern intensiv betreut werden, unterstützen diesen Lernprozess und fördern von Anfang an die Teamarbeit. Das sehr gute Betreuer-Studierenden-Verhältnis ist ein Kennzeichen des Mathematikstudiums an der RWTH.

Aufbau des Studiums
Das Studium ist modular aufgebaut; alle Prüfungen (mündlich/schriftlich) sind studienbegleitend. Die Module bauen im Grundlagenbereich aufeinander auf und dennoch gibt es ab dem 4. Semester breite Wahlmöglichkeiten zur Spezialisierung.

Vorteil
Es gibt praktisch keine arbeitslosen Mathematiker! Sie haben nach dem Studium die Möglichkeit, in einem breiten Branchenspektrum tätig zu werden.

Grundlagen der Mathematik

Diese Vorlesung soll dir eine Einführung in die Mathematik geben. Inhaltlich lernst du Sachen wie Mengenlehre, Kombinatorik, elementare Analysis und Lineare Algebra. Aber die wohl wichtigere Aufgabe ist es euch an die Methodik der Mathematik zu gewöhnen. Hierzu gehören insbesondere Beweistechniken (vollständige Induktion, indir. Beweisführung,…). Deswegen wird in dieser Veranstaltung auch der Übungsbetrieb im Vordergrund stehen. DieseVorlesung wird dir wahrscheinlich deutlich einfacher vorkommen als z.B. die Analysis, trotzdem solltest du am Ball bleiben, da es wie gesagt nicht nur auf die Inhalte ankommt! Diese Veranstaltung wird sowohl imWintersemester(WS) als auch im Sommersemester(SS) gelesen. Du kannst (und sollst) dieseVorlesung also auf jeden Fall in deinem ersten Semester hören. Hierbei unterscheiden dieVeranstaltungen sich leicht, um zu berücksichtigen, dass ihr je nachdem wann ihr anfangt, verschiedene Vorlesungen hört. Alle anderen Vorlesungen werden nur im WS oder nur im SS gelesen. Du musst also damit rechnen, dassin jederVeranstaltung Leute drinsitzen, die ein halbes Jahr vor dir angefangen haben und Sachen wissen, die du nicht weißt. Angenehmerweise gibt es in dieser Veranstaltung keine Noten, in der Klausur geht es nur darum zu bestehen.

Regelstudienzeit
Das Studium sieht eine Regelstudienzeit von 4 Semestern vor.

Studienbeginn
Wintersemester, Sommersemester

Bewerbungsfrist Wintersemester

25.08. - 04.09.2009,
16.09. - 24.09.2009 und
01.10. - 09.10.2009

Sommer

25.02. - 13.03.2009

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren 500,- Euro pro Semester Semesterbeitrag 193 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen