Mathematik - Lehramt an Gymnasien

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
In Kiel

612 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Kiel
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Zwei-Fächer-Bachelorstudium stellt den Praxisbezug her durch fachdidaktische und pädagogische Lehrveranstaltungen sowie durch zwei Schulpraktika. Fachwissenschaftlich stehen die schulrelevanten Fächer Algebra, Analysis, Geometrie und Stochastik im Mittelpunkt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kiel
Christian-Albrechts-Platz 4, 24118, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Grundsätzlich allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife. Abhängig von den Studiengängen sind unterschiedliche Sprachkenntnisse erforderlich. Folgende Studienqualifikationen werden beispielsweise je nach Studiengang erwartet: * Deutschkenntnisse * gute Englischkenntnisse zum erfolgreichen Umgang mit der Forschungsliteratur * abgeleistetes Fachpraktikum * Lateinkenntnisse im Umfang des Latinums oder des KMK-Latinums. Ein Graecum ist in wenigen Fächern erforderlich.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mathematik

Themenkreis

Der Bachelorstudiengang Mathematik kann als Ein-Fach-Bachelorstudiengang (Bachelor of Science) oder als Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang mit dem Profil Lehramt (Bachelor of Science, Bachelor of Arts) gewählt werden.
Der Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang mit dem Profil Lehramt richtet sich an Studierende, die nach Abschluss eines Bachelorstudiums und einem Abschluss des Master of Education den Beruf der Lehrerin oder des Lehrers an Gymnasien anstreben.
Der Abschlussgrad im Zwei-Fächer-Bachelorstudium richtet sich nach der gewählten Fächerkombination. Werden beide Studienfächer aus dem mathematisch-naturwissenschaftlichen oder technischen Bereich gewählt, wird der Abschluss Bachelor of Science verliehen. Wird jedoch ein Studienfach aus dem geisteswissenschaftlichen Bereich gewählt, wird der Abschluss Bachelor of Arts vergeben.

Gegenstand und Ziele des Faches

Der Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang Mathematik ist integriert in den konsekutiven Studiengang:
Bachelor of Arts/Bachelor of Science - Master of Education, der für das Lehramt an Gymnasien ausbildet.
In den Bachelorstudiengängen der Mathematik werden in systematischer Form die Grundlagen sowie weiterführende Kenntnisse und Methoden erworben, die einerseits auf die vielfältigen Anwendungsgebiete vorbereiten und andererseits auch die Voraussetzung für weiterführende Studien sind.
Im Rahmen des Zwei-Fächer-Bachelorstudiums in Mathematik sollen die Studierenden ebenfalls gründlich mit mathematischer Denk- und Arbeitsweise vertraut gemacht werden, diese als selbständige Arbeit an der Lösung von Problemen erfahren, und eine solide und umfassende fachwissenschaftliche Ausbildung erhalten. Dies beinhaltet einen Einblick auch in den wissenschaftlichen Hintergrund der Schulmathematik (insbesondere Algebra, Analysis, Geometrie, und Stochastik), Querverbindungen zwischen den mathematischen Teilgebieten sowie – beispielhaft – aktuelle mathematische Fragestellungen. Darauf basiert die Fähigkeit, sich später fortzubilden und den wechselnden Anforderungen an den Mathematikunterricht gerecht zu werden.

Aufbau des Studiums

Im Zwei-Fächer-Bachelorstudium umfasst die fachwissenschaftliche Ausbildung in Mathematik insgesamt 70 LP, ebenso für das zweite Fach. Hinzu kommen die (evtl. in Mathematik geschriebene) Bachelorarbeit mit 10 LP und der „Professionalisierungsbereich“ mit 30 LP, d. h. fachdidaktische und pädagogische Lehrveranstaltungen sowie zwei Schulpraktika.

Durch die Modulprüfung wird festgestellt, ob die oder der Studierende die Lernziele eines Moduls erreicht hat. Die Modulprüfungen finden studienbegleitend statt und können aus einer oder mehreren Prüfungsleistungen bestehen. Die Art und Zahl der zu erbringenden Prüfungsleistungen richten sich nach der Fachprüfungsordnung.

Die Bachelorprüfung ist bestanden, wenn alle nach der Fachprüfungsordnung erforderlichen Modulprüfungen und die Bachelorarbeit bestanden und damit die erforderliche Anzahl von Leistungspunkten erworben wurde.

Die Regelstudienzeit für den Ein-Fach-Bachelorstudiengang Mathematik bzw. den Zwei-Fächer- Bachelorstudiengang Mathematik beträgt jeweils 6 Semester.

Besonderes Profil des Studienfaches an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Das Zwei-Fächer-Bachelorstudium stellt den Praxisbezug her durch fachdidaktische und pädagogische Lehrveranstaltungen sowie durch zwei Schulpraktika. Fachwissenschaftlich stehen die schulrelevanten Fächer Algebra, Analysis, Geometrie und Stochastik im Mittelpunkt.

Nachbar- und Hilfswissenschaften
Physik, Informatik, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Chemie, Biologie, Geowissenschaften, Agrarwissenschaften, Pharmazie.

Schulische Vorbildung

Grundsätzlich allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife.

Sonstige Kenntnisse und Praktika
* gute Kenntnisse der Schulmathematik
* gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache
* Englischkenntnisse sind unverzichtbar für das Literaturstudium

Persönliche Neigungen

Freude an der Analyse komplexer Sachverhalte, Fähigkeit zu konzentrierter Arbeit, Drang zu Klarheit und Selbstkritik.
Im Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang mit dem Profil Lehramt sind pädagogische Fähigkeiten sowie Freude an der Unterrichtung von Kindern und Jugendlichen wichtig.


Der Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich.

Für Fächer, die einer Zulassungsbeschränkung unterliegen, wird die Einschreibfrist mit dem Zulassungsbescheid mitgeteilt.

Für Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkungen findet kein Auswahlverfahren statt; damit erübrigt sich eine vorherige Anmeldung oder Bewerbung.

vom 16. bis 18. September

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Der Semesterbeitrag beträgt im Wintersemester 2009/10: 102,00 €.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen