Mathematik Lehramt (nach "alter" Prüfungsordnung WPO)

Universität Stuttgart
In Stuttgart

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Stuttgart
Beschreibung

Die Mathematik ist die Sprache des strukturierten logischen Denkens. Sie blickt auf eine 2500-jährige Geschichte zurück. Sie ist Geisteswissenschaft und Naturwissenschaft gleichermaßen - aber vor allem auch Zukunftstechnologie: Die zunehmende Komplexität unserer Welt verlangt ein immer vielfältigeres mathematisches Instrumentarium. Fortschritte in allen modernen Technologien beruhen essentiell auf mathematischen Errungenschaften.
MathematikerInnen setzen dieses Instrumentarium ein, sie passen es neuen Erfordernissen an und entwickeln es kreativ fort.
MathematiklehrerInnen geben ihr Wissen und ihre Begeisterung an Kinder und Jugendliche weiter und stellen damit sicher, dass ein grundlegendes Verständnis für die Mathematik und ihr Instrumentarium weiten Bevölkerungsschichten zugänglich ist.
Die Aussichten für Lehramtsstudenten auf Anstellung an einer staatlichen Schule sind in allen Fächern großen Schwankungen unterworfen, waren aber in den letzten Jahren im Fach Mathematik durchweg sehr gut. Mathematiklehrer können in der Regel auch leicht auf den Markt für "normale" Mathematiker ausweichen und haben in manchen Bereichen mit starken sozialen Komponenten durch die Lehramtsausbildung auch Vorteile.
Die wichtigste Voraussetzung für ein Mathematikstudium ist das Bestreben, den Dingen auf den Grund zu gehen. Es drückt sich aus in der Freude am Lösen von Problemen und in der Beharrlichkeit, eine begonnene Aufgabe zu Ende zu bringen. Das Mathematikstudium fördert die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und konsequentem Arbeiten.
Mathematische Forschung ist immer in ein internationales Umfeld eingebettet. Vielfältige Austauschprogramme ermöglichen Stuttgarter Studierenden, einen Teil des Studiums im Ausland zu erbringen.
Das Studium des Lehramts an Gymnasien wird als Hauptfach, Beifach (3. Fach), oder als wissenschaftliches Fach im Rahmen des Studiums für das Künstlerische Lehramt an Gymnasien angeboten. Ein Parallelstudium im Bachelor- und Lehramtsstudiengang ist wie bisher ab dem 1. Fachsemester möglich.
Das Lehramtsstudium vermittelt ein tiefes Verständnis für die Grundlagen der Mathematik und den sicheren Umgang mit ihren Werkzeugen. Der erste Studienabschnitt ist mit den Vorlesungen Analysis I/II und Lineare Algebra I/II im Kern sehr ähnlich zum ersten Jahr des Bachelorstudiengangs Mathematik. Im zweiten Studienabschnitt bieten fachdidaktische Übungen und das Schulpraktikum Einblicke in die praktische Vermittlung mathematischer Inhalte und Zusammenhänge. Die weiteren Vorlesungen dienen der Vertiefung und der Einarbeitung in unterrichtsrelevante Gebiete wie die Stochastik und die Numerische Mathematik.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

10 Semester

Themenkreis

Die Mathematik ist die Sprache des strukturierten logischen Denkens. Sie blickt auf eine 2500-jährige Geschichte zurück. Sie ist Geisteswissenschaft und Naturwissenschaft gleichermaßen - aber vor allem auch Zukunftstechnologie: Die zunehmende Komplexität unserer Welt verlangt ein immer vielfältigeres mathematisches Instrumentarium. Fortschritte in allen modernen Technologien beruhen essentiell auf mathematischen Errungenschaften.
MathematikerInnen setzen dieses Instrumentarium ein, sie passen es neuen Erfordernissen an und entwickeln es kreativ fort.
MathematiklehrerInnen geben ihr Wissen und ihre Begeisterung an Kinder und Jugendliche weiter und stellen damit sicher, dass ein grundlegendes Verständnis für die Mathematik und ihr Instrumentarium weiten Bevölkerungsschichten zugänglich ist.
Die Aussichten für Lehramtsstudenten auf Anstellung an einer staatlichen Schule sind in allen Fächern großen Schwankungen unterworfen, waren aber in den letzten Jahren im Fach Mathematik durchweg sehr gut. Mathematiklehrer können in der Regel auch leicht auf den Markt für "normale" Mathematiker ausweichen und haben in manchen Bereichen mit starken sozialen Komponenten durch die Lehramtsausbildung auch Vorteile.
Die wichtigste Voraussetzung für ein Mathematikstudium ist das Bestreben, den Dingen auf den Grund zu gehen. Es drückt sich aus in der Freude am Lösen von Problemen und in der Beharrlichkeit, eine begonnene Aufgabe zu Ende zu bringen. Das Mathematikstudium fördert die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und konsequentem Arbeiten.
Mathematische Forschung ist immer in ein internationales Umfeld eingebettet. Vielfältige Austauschprogramme ermöglichen Stuttgarter Studierenden, einen Teil des Studiums im Ausland zu erbringen.
Das Studium des Lehramts an Gymnasien wird als Hauptfach, Beifach (3. Fach), oder als wissenschaftliches Fach im Rahmen des Studiums für das Künstlerische Lehramt an Gymnasien angeboten. Ein Parallelstudium im Bachelor- und Lehramtsstudiengang ist wie bisher ab dem 1. Fachsemester möglich.
Das Lehramtsstudium vermittelt ein tiefes Verständnis für die Grundlagen der Mathematik und den sicheren Umgang mit ihren Werkzeugen. Der erste Studienabschnitt ist mit den Vorlesungen Analysis I/II und Lineare Algebra I/II im Kern sehr ähnlich zum ersten Jahr des Bachelorstudiengangs Mathematik. Im zweiten Studienabschnitt bieten fachdidaktische Übungen und das Schulpraktikum Einblicke in die praktische Vermittlung mathematischer Inhalte und Zusammenhänge. Die weiteren Vorlesungen dienen der Vertiefung und der Einarbeitung in unterrichtsrelevante Gebiete wie die Stochastik und die Numerische Mathematik.

Zusätzliche Informationen

Die Prüfungsordnungen beinhalten alle rechtlichen Regelungen zu den Prüfungen und eine Übersicht über die zu belegenden Module.     Mathematik Lehramt (nach "alter" Prüfungsordnung WPO) Prüfungsordnungen Informationen zur Zwischenprüfung für Lehramtsstudiengänge Die wissenschaftliche Prüfungsordnung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen