MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) SQL Server (GF/02/-7)

DIHK Service GmbH
Blended learning in Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Blended
  • Berlin
Beschreibung

Das Zentrum WIS IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenZiel der Komplettausbildung ist es, den Teilnehmern die nötigen Kenntnisse zur Zertifizierung zum MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate): MS SQL Server /02/ zu vermitteln.
Diese Basiszertifizierung ist zudem Voraussetzung für eine Weiterzertifizierung zum MCSE (Microsoft Certified Solutions Expert): Data Platform oder MCSE: Business Intelligence.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

SQL Server
SQL
Microsoft
Server
MCSA

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

SQL Server /02/ ist die neueste Datenbank-Generation von Microsoft. Für unternehmenskritische Anwendungen, Business Intelligence und Cloud-Integration nach Ihren Bedürfnissen bietet die Datenmanagement-Plattform eine Vielzahl an bedeutungsvollen Innovationen.
Als umfangreiche Datenplattform bietet SQL Server /02/ geschäftskritischen Anwendungen Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verwaltbarkeit und

Modul/11/12/13,14,15
Abfragen in Microsoft SQL Server /02/ (70-461)

Prüfungsinhalte:
Einführung in Microsoft SQL Server /02/
» SQL Server /02/ Architektur
» Arbeiten mit SQL Server Denali Tools
» Arbeiten mit SQL Server Databanken

Einführung in Transact-SQL Abfragen
» Einführung in Transact-SQL
» Verstehen von Sets
» Verstehen von Prädikatenlogik
» Verstehen der logische Reihenfolge von Operationen in SELECT-Statements

Schreiben von SELECT Abfragen
» Schreiben einfacher SELECT Statements
» Eliminierung von Duplikaten mit DISTINCT
» Verwenden von Column- und Tabelen Alias
» Schreiben einfacher CASE Ausdrücke

Abfragen über mehrere Tabellen
» Verstehen von Joins
» Abfragen mit Inner Joins
» Abfragen mit Outer Joins
» Abfragen mit Self und Cross Joins

Sortieren und filern von Daten
» Sortieren von Daten
» Filtern von Daten
» Filtern mit der TOP und OFFSET-FETCH Option
» Arbeiten mit unbekannten Werten

Arbeiten mit den SQL Server /02/ Datentypen
» Einführung in die SQL Server /02/ Datentypen
» Arbeiten mit "Character Data"
» Arbeiten mit "Date" und "Time Data"

Verwenden der Built-In Funktion
» Schreiben von Abfragen mit Built-In Funktion
» Verwenden der "Conversion Functions" (Konvertierungsfunktionen)
» Verwenden der "Logical Functions" (logischen Funktionen)
» Verwenden von Funktionen zum Test auf Nullability

Gruppierung und Aggregation von Daten
» Verwendung von Aggregatsfunktionen
» Verwenden der GROUP BY Klausel
» Filtern von Gruppen mit der HAVING Klausel

Verwenden von Unterabfragen (Subqueries)
» Schreiben von Self-Contained Unterabfragen
» Schreiben von "Correlated Subqueries"
» Verwenden von "EXISTS Predicate" mit Subqueries

Verwenden von Tabellenausdrücken (Table Expressions)
» Views
» Table Expressions

Verwendung von Set-Operatoren
» Schreiben von Abfragen, die UNION-Set-Operatoren und UNION ALL-Multi-Set-Operatoren verwenden
» Schreiben von Abfragen, die CROSS APPLY- und OUTER APPLY-Operatoren verwenden
» Schreiben von Abfragen, die APPLY mit abgeleiteten Tabellen und Funktionen verwenden
» Schreiben von Abfragen, die EXCEPT- und INTERSECT-Operatoren verwenden

Verwendung von Fensterrang-, Offset- und Aggregationsfunktionen
» Verwendung von ROW_NUMBER, RANK, DENSE_RANK, NTILE
» Verwendung von LAG, LEAD, FIRST_VALUE, LAST_VALUE
» Verwendung von Funktionen für die Aggregation von Fenstern
» Verwendung grundlegender Formen von Fensterpartitionierung, Fensteranordnung und Aufteilung in Fenster

Pivotisierung und Gruppieren von Sets
» Schreiben von Abfragen, die den PIVOT-Operator verwenden
» Schreiben von Abfragen, die die GROUPING SETS-Unterklausel verwenden
» Schreiben von Abfragen, die GROUP BY ROLLUP verwenden
» Schreiben von Abfragen, die GROUP BY CUBE verwenden

Abfragen von SQL Server-Metadaten
» Verwendung von Systemkatalogansichten
» Verwendung von Systemfunktionen
» Verwendung von dynamischen Managementobjekten

Ausführen gespeicherter Prozeduren
» Verwendung des EXECUTE-Statements, um gespeicherte Prozeduren aufzurufen
» Weitergeben von Parametern zu gespeicherten Prozeduren
» Ausgeben von Ergebnissen aus einer gespeicherten Prozedur mit Hilfe der OUTPUT-Klausel
» Ausführen von gespeicherten Systemprozeduren

Programmieren mit T-SQL
» Deklarieren von Variablen und "delimiting batches"
» Verwenden von Controls für "flow elements"
» Erstellen dynamischer SQL-Befehle
» Verwenden von synonyms

Implementierung der Fehlerbehandlung
» Umleiten von Fehlern mit TRY/CATCH
» Erstellen von Fehlerbehandlungsroutinen in einem CATCH-Block mit ERROR-Funktionen
» Verwendung von THROW, um eine Fehlermeldung an den Client zurückzugeben

Implementierung von Transaktionen
» Kontrolle von Transaktionen mit BEGIN und COMMIT
» Verwenden von XACT_ABORT
» Erstellen von Transaktionhandlinglogik in einem CATCH Block

Verbessern der Performance von Abfragen
» Verwenden der Ausführungspläne
» Verwenden von SET STATISTICS Statements
» Verwenden von INDEX
» System-IO und Zeitinformationen in Abfrageergebnissen
» Unterschiede zwischen cursor- und set-basierten Abfragen

Administering Microsoft SQL Server /02/ Databases (70-462)

Einführung in SQL Server /02/ und sein Toolset
» Die SQL Server-Plattform
» SQL Server-Tools
» SQL Server-Dienste

Planung einer SQL Server /02/-Installation
» SQL Server-Architektur
» Planung der Serverressourcen
» Tests vor der Installation

Installation und Konfiguration von SQL Server /02/
» Vorbereitungen für die Installation
» Installation von SQL Server
» Upgrade und Automatisierung der Installation

Arbeiten mit Datenbanken
» Rolle und Struktur von SQL Server-Datenbanken
» Arbeiten mit Dateien und Dateigruppen
» Verschieben von Datenbankdateien

Wiederherstellungsmodelle für SQL Server /02/
» Backupstrategien
» SQL Server Transaction Logging
» Planung einer Backupstrategie

Backup von SQL Server /02/-Datenbanken
» Backup von Datenbanken und Transaction Logs
» Verwalten von Datenbankbackups
» Erweiterte Backupoptionen

Wiederherstellung von SQL Server /02/-Datenbanken
Import und Export von Daten
Authentifizierung und Autorisierung von Benutzern

Zuweisen von Server- und Datenbankrollen
» Arbeiten mit Serverrollen
» Festgelegte Datenbankrollen
» Benutzerdefinierte Datenbankrollen

Autorisierung von Benutzern für den Zugriff auf Ressourcen
» Benutzerzugriff auf Objekte
» Benutzer für die Ausführung von Code autorisieren
» Konfiguration von Berechtigungen auf der Schemaebene

Auditing von SQL Server-Umgebungen

Automatisierung der SQL Server /02/-Verwaltung
» SQL Server Agent
» SQL Server Agent Jobs

Konfiguration der Sicherheit für den SQL Server Agent
» Konfiguration von Berechtigungen
» Konfiguration von Proxykonten

Überwachung von SQL Server /02/ mit Alarmmeldungen und Benachrichtigungen

Fortlaufende Wartung der Datenbank
» Sicherstellen der Datenbankintegrität
» Wartung von Indizes
» Automatisierung von Routineaufgaben

Nachverfolgen des Zugriffs auf SQL Server /02/
» Aufzeichnen der Aktivität mit Hilfe von SQL Server Profiler
» Performanceverbesserung mit dem Database Engine Tuning Advisor
» Nachverfolgungsoptionen

Überwachung von SQL Server /02/
» DMVs (Dynamic Management Views)
» Überwachung der Aktivität
» Aufzeichnen und Verwalten von Performancedaten
» Analyse der gesammelten Daten

Verwaltung mehrerer Server
» Arbeiten mit mehreren Servern
» Virtualisierung von SQL Server
» Bereitstellung und Upgrade von Datenschichtanwendungen

Troubleshooting gängiger SQL Server /02/-Administrationsprobleme

Implementing a Data Warehouse with Microsoft SQL Server /02/ (70-463)

Einführung in das Data Warehousing

Auswahl der Hardwareplattform für eine Data Warehouse-Lösung

Design und Implementierung eines Data Warehouse
» Logisches Design
» Physikalisches Design

Erstellen einer ETL-Lösung mit SSIS
» Quelldaten
» Implementierung eines Datenflusses

Implementierung eines Steuerungsflusses in einem SSIS-Paket
» Einführung in Steuerungsflüsse
» Erstellen dynamischer Pakete
» Verwendung von Containern
» Verwalten der Konsistenz

Debugging und Troubleshooting von SSIS-Paketen
Implementierung eines inkrementellen ETL-Prozesses

Integration von Daten aus der Cloud in ein Data Warehouse
» Überblick über Clouddatenquellen
» SQL Server Azure
» Azure-Datenmarkt

Verbessern der Datenqualität
» Daten mit Hilfe von Data Quality Services (DQS) bereinigen und deduplizieren

Verwendung der Master Data Services
» Master Data Services-Konzepte
» Implementierung eines Master Data Services-Modells
» Verwendung des Excel Add-in für Master Data Services

Erweitern von SSIS
» Benutzerdefinierte Komponenten in SSIS
» Scripting in SSIS

Bereitstellung und Konfiguration von SSIS-Paketen
» Nutzen von Daten in einem Data Warehouse
» Einführung in Business Intelligence
» SQL Server Reporting Services
» SQL Server Analysis Services

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen