MCSE: Server Infrastructure (Microsoft Certified Solutions Expert) inklusive Oracle und SQL

DIHK Service GmbH
In Lübbecke

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Lübbecke
Beschreibung

Das Zentrum WISH IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenNach diesem Seminar können Sie eine Oracle Installation durchführen und wissen, wie Sie die verschiedenen Strukturen erfolgreich und rationell verwalten, außerdem wissen Sie über die Methoden der Datensicherung und Wiederherstellung (Backup und Recovery) Bescheid. Sie lernen die wichtigsten Verwaltungsinstrumente kennen, die für die tägliche administrative Arbeit und in Problemfällen wichtig sind.
Nach dem Lehrgang können Sie zusätzlich auch relationale Datenbanken mit SQL aufbauen und verwalten. Sie können Views erstellen und komplexe Abfragen, auch unter Verwendung von SQL-Funktionen, ausführen. DerUnterricht erfolgt auf dem Microsoft SQL-Server unter Verwendung des Microsoft SQL Server Management Studios. Außerdem bekommen Sie einen Einblick in die Datenbankprogrammierung mit Microsoft Transact-SQL.
Anschließend führt Sie der Lehrgang durch alle fachbezogenen Kenntnisse im Bereich Netzwerktechnik/Infrastructure. Sie erwerben die Zertifizierung zum Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE), die den weltweit anerkannten Standard für IT-Experten bildet. Mit dem MCSE Server Infrastructure Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie die Fähigkeiten besitzen, ein effizientes und modernes Rechenzentrum mit Know-how bezüglich Identitätsmanagement, Systemmanagement, Virtualisierung, Speicher und Netzwerken managen zu können. Die MCSE-Zertifizierung baut auf der Zertifizierung MCSA auf. Diese erwerben Sie zusätzlich mit diesem Lehrgang.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Lübbecke
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

SQL
MCSE
Microsoft
Server

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

ORACLE Datenbankadministration:

Installation und Einrichtung (ca. 1 Tag)
Voraussetzungen für die Installation
Softwareinstallation mit Oracle Universal Installer
Oracle Software deinstallieren

Oracle-Architektur verstehen (ca. 2 Tage)
Oracle Instanz verwalten – Datenbank hoch- und herunterfahren – Zugriff einschränken
Kontrolldateien administrieren
Redologgruppen/-dateien verwalten und spiegeln
SQL*Plus für die Administration einsetzen
Enterprise Manager Database Console

Schemaobjekte und Datenverwaltung (ca. 2 Tage)
Tabellen verwalten, ändern und anzeigen
Constraints ab- und zuschalten um Ladevorgänge zu beschleunigen
Indizes möglichst performant einsetzen und analysieren

Benutzerverwaltung (ca. 3 Tage)
Datenbankbenutzer, Rollen und Profile anlegen, verwalten und entfernen
Rechteverwaltung mit Rollen und Privilegien
Profile erzeugen für die Einflussnahme auf den Ressourcenverbrauch von Benutzern

Backup und Recovery (ca. 2 Tage)
Grundlagen von Database Backup, Restore und Recovery
Techniken des Instance Recovery
Einsatzmöglichkeiten von Checkpoints, Redo Log Files und Archived Log Files und ARCHIVELOG-Modus
Offline- und Online-Backup der Datenbank
Inkrementelle Backups einrichten
Automatisierung von Datenbank-Backups
Überwachung der Flash Recovery Area
Wiederherstellung verlorener Control Files, Redo Log Files und Data Files

Oracle Net Services (ca. 1 Tag)
Darstellung der Technik von Oracle Net
Konfiguration des Listeners mit Oracle Net Manager
Steuerung des Oracle Net Listeners mit der Listener Control Utility
Konfiguration der Client- und Middle-Tier-Verbindung mit Oracle Net Manager
Test der Verbindung über Oracle Net mit TNSPING
Agent und Listener starten und stoppen

Speicherstrukturen (ca. 2 Tage)
Tablespaces und Datendateien anlegen und verwalten
Informationen von Tablespaces abfragen
Konfiguration von Tablespaces mit Oracle Managed Files

Recovery (ca. 2 Tage)
Konfiguration und Einsatz des Recovery Manager
Diagnosequellen
Recovery Katalog erzeugen
Benutzerverwaltete Recovery-Verfahren
RECOVER-Befehl
Point in Time Recovery mit RMAN
Flashback Database
Recovery bei Benutzerfehlern:
Gelöschte Tabellen durch Flashbacks mit Enterprise Manager wiederherstellen, Flashback Versions Query und Flashback Transaction Query, Flashback Table

Datenimport und –export (ca. 2 Tage)
Import- und Exportutilities kennenlernen (DATAPUMP)
Datenbank aus Exportfile wiederherstellen
SQL-Loader – fremde Datenformate laden

Globalization-Unterstützung (ca. 1 Tag)
Mehrsprachige Anwendungen einrichten

Projektarbeit (ca. 2 Tage)
zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse 

Relationale Datenbanken mit SQL:

Grundlagen relationale Datenbanken (ca. 3 Tage)
Datenmodellierung - Datenbankdesign
Entity-Relationship-Modell
Datenintegrität
Konkurrierender Datenzugriff
Datensicherheit - Datenschutz
Entitätsmengen und Relationen
Primär- und Fremdschlüssel
Referentielle Integrität
Normalisierungsprozess
Entity Integrity
Beziehungen zwischen Relationen
Relationale Operationen

SQL - structured query language (ca. 4 Tage)
Grundlagen, Terminologie, Syntax
DQL - Data Query Language - SELECT
Berechnungen ausführen/Vergleichsoperatoren
SQL-Funktionen - in Abhängigkeit zur Plattform
Datums-/Zeitarithmetik
Zeichenkettenfunktionen
Konvertierungsfunktionen
Mehrere Tabellen verknüpfen
Equi-/Non-Equijoins, Inner Join, Outer Join, Self Join
Gruppenfunktionen
Group By - Having
komplexe Abfragen / Subselects

DDL - Data Definition Language (ca. 3 Tage)
Tabellen erstellen, ändern, löschen
Sinnvoller Einsatz von Indizes
Schlüsselfelder, Gültigkeitsregeln, Standardwerte
Views/Sichten erstellen und anwenden

DML - Data Manipulation Language (ca. 1 Tag)
Datensätze eingeben
Datensätze ändern
Datensätze löschen
Transaktionssteuerung - Commit, Rollback

DCL - Data Control Language (ca. 1 Tag)
Objektprivilegien vergeben
Objektprivilegien zurücknehmen
Benutzer erstellen - Besonderheiten der unterschiedlichen DBMS z. B. Oracle zu MS

Einführung in die Datenbankprogrammierung mit Transact SQL (ca. 4 Tage)
Stored Procedures / Stored Functions
Variablendeklaration
IN / OUT Parameter
Cursor
Rückgabewert Stored Function
Ablaufkontrolle
DML-Trigger

Sonstiges (ca. 1 Tag)
ODBC-Anbindung mit Access
Demo Gestaltung einer Benutzeroberfläche mit Access

Projektarbeit (ca. 3 Tage)
zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

MCSE: Server Infrastructure - Microsoft Certified Solutions Expert:

Installieren und Konfigurieren von Windows Server /02/ (ca. 25 Tage)
Installieren und Konfigurieren von Windows Server /02/
Beschreiben von AD DS
Verwalten von Active Directory-Objekten
Automatisieren von Active Directory-Verwaltung
Implementieren von IPv4
Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
Implementieren von DNS (Domain Name System)
Implementieren von IPv6
Implementieren des lokalen Speichers
Freigeben von Dateien und Druckern
Implementieren von Gruppenrichtlinien
Verwenden von Gruppenrichtlinienobjekten (GPOs) zum Sichern von Windows-Servern
Implementieren von Servervirtualisierg. mit Hyper-V
Zertifizierung 70-/10/ Installieren und Konfigurieren von Windows Server /02/

Verwalten von Windows Server /02/ (ca. 25 Tage)
Konfiguration und Problembehandlung von Domain Name System
Verwalten von Active Directory-Domänendienste
Benutzer verwalten und Dienstkonten
Implementieren Gruppenrichtlinieninfrastruktur
Verwalten von Benutzer-Desktops mithilfe von Gruppenrichtlinien
Konfiguration und Problembehandlung von RAS
Installation, Konfiguration und Problembehandlung Netzwerkrichtlinienserver
Implementieren des Netzwerkzugriffsschutzes
Optimierung der Dateidienste
Konfigurieren der Verschlüsselung und erweiterte Überwachung
Bereitstellung und Verwaltung von Server-Images
Implement-Update-Managements
Monitor Windows Server /02/
Zertifizierung 70-/11/ Verwalten von Windows Server /02/

Konfigurieren von Advanced Windows Server /02/ (ca. 25 Tage)
Implementieren erweiterter Netzwerkdienste
Implementieren erweiterter Dateidienste
Implementieren der dynamischen Zugriffssteuerung.
Implementieren von verteilter Bereitstellung für Active Directory-Domänendienste (AD DS)
Implementieren von AD DS-Standorten und ihrer Replikation
Implementieren von AD-Zertifikatsdiensten (AD CS)
Implementieren der AD-Rechteverwaltungsdienste (AD RMS)
Implementieren der AD-Verbunddienste (AD FS)
Implementieren des Netzwerklastenausgleichs
Implementieren der Failover-Clusterunterstützung
Implementieren der Failover-Clusterunterstützung mit Hyper-V
Implementieren der Notfallwiederherstellung.
Zertifizierung 70-/12/ Konfigurieren von Advanced Windows Server /02/


Projektarbeit (ca. 5 Tage)
zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Nach Bestehen der Prüfungen 70-/10/ 70-/11/ 70-/12/sind Sie MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate) - Windows Server /02/

Entwerfen und Umsetzung einer Server-Infrastruktur (ca. 9 Tage)
Planen eines Server-Upgrades und Migration
Planung und Implementierung einer Server-Bereitstellungs-Infrastruktur
Gestaltung und Pflege, IP-Konfiguration und Adressmanagement-Lösung
Entwerfen und Implementieren der Namensauflösung
Entwerfen und Implementieren einer Active Directory Domain Services-Gesamtstruktur und Domäneninfrastruktur
Entwerfen und Implementieren einer Active Directory-Organisationseinheit-Infrastruktur
Entwerfen und implementieren eine Objekt-Strategie
Entwerfen und Implementieren einer Active Directory Domain Services-Topologie
Planung und Durchführung von Storage
Planung und Durchführung Dateidienste
Entwerfen und Implementieren von Network Access Services
Entwerfen und Implementieren von Netzwerkzugriffsschutz
Zertifizierung 70-413: Entwerfen und Umsetzung einer Server-Infrastruktur

Umsetzung einer erweiterten Server-Infrastruktur (ca. 9 Tage)
Übersicht über die Verwaltung in einem Unternehmen-Rechenzentrum
Planung und Implementierung einer Server-Virtualisierungs-Strategie mit Microsoft System Center /02/.
Planung und Implementierung von Netzwerken und dem Speicher für die Virtualisierung.
Planen und Bereitstellen von virtuellen Maschinen.
Planung und Durchführung einer Virtualisierungslösung Administration
Planung und Implementierung einer Strategie für die Serverüberwachung.
Planung und Implementierung von Hochverfügbarkeit für File Services und Anwendungen.
Planung und Durchführung von Hochverfügbarkeits-Infrastruktur mit die Failover-Clusterunterstützung
Planung und Implementierung einer Server-Updates-Infrastruktur.
Planung und Implementierung einer Business-Continuity-Strategie.
Planung und Durchführung einer Public-Key-Infrastruktur
Planung und Implementierung einer Identity Federation-Infrastruktur
Planung und Durchführung einer Information Rights Management-Infrastruktur
Zertifizierung 70-414: Umsetzung einer erweiterten Server-Infrastruktur

Projektarbeit (ca. 2 Tage)
zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Nach Bestehen der Prüfungen 70-413 und 70-414 sind Sie MCSE (Microsoft Certified Solutions Expert) Server Infrastructure


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen