Mediation - Informationsabend zur berufsbegleitenden Fortbildung "Mediation"

Bildung Koeln
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
Beschreibung

Mediation - Informationsabend zur berufsbegleitenden Fortbildung "Mediation" Volkshochschule der Stadt Köln



Sie erhalten einen Einblick in die Methode sowie ausführliche Informationen über die von der Volkshochschule angebotene berufsbegleitende Fortbildung "Mediation", die von Dorothea Kriele und Christoph Bubert angeboten wird und am 4. März 2016 beginnt. Nähere Informationen auch un...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Volkshochschule der Stadt Köln
Amt für Weiterbildung

Beschreibung:

Sie erhalten einen Einblick in die Methode sowie ausführliche Informationen über die von der Volkshochschule angebotene berufsbegleitende Fortbildung "Mediation", die von Dorothea Kriele und Christoph Bubert angeboten wird und am 4. März 2016 beginnt. Nähere Informationen auch unter www.vhs-koeln.de (Berufsbegleitende Fortbildungen)Sie erhalten einen Einblick in die Methode sowie ausführliche Informationen über die von der Volkshochschule angebotene berufsbegleitende Fortbildung "Mediation", die von Dorothea Kriele und Christoph Bubert angeboten wird und am 4. März 2016 beginnt. Nähere Informationen auch unter www..vhs-koeln.de (Berufsbegleitende Fortbildungen)In der Ausbildung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Grundlagen,
Methoden und Struktur des Mediationsverfahrens erlernen und mit der
Rolle und Funktion des Mediators bzw. der Mediatorin vertraut gemacht.
Sie werden sich sowohl mit Kommunikationsprozessen, Rhetorik und den
unterschiedlichen Konfliktarten beschäftigen und die eigene
kommunikative Kompetenz stärken, als auch psychologische Fertigkeiten
erlernen und vertiefen und die Grundlagen, Methoden und Techniken des
strukturierten und rationalen Verhandelns erarbeiten. Die Ausbildung
umfasst 200 Stunden zuzüglich 40 Stunden Intervision und
Peergruppenarbeit und ist in 7 Blöcke zu jeweils 2 Tagen und einem Block
zu 5 Tagen (BU) gegliedert. Sie entspricht den Standarts der
Mediatorenverbände und schließt mit einem Zertifikat ab. Geplante Termine in 20164./5. März 15./16. April20./21. Mai24./25. Juni 26./27. August19. bis 23. September(Intensivblock Bildungsurlaub) 28./29. Oktober25./26. November Die beiden Abschlusstage werden in Abstimmung mit der Ausbildungsgruppe gemeinschaftlich festgelegt.Die
Anmeldung zur Fortbildung ist beratungspflichtig und ausschließlich
für die Gesamtausbildung möglich. Aufgrund gesonderter Konditionen in
Bezug auf Ratenzahlung, Stornierungsbedingungen, jahresübergreifende
Kurstermine und Bildungsscheck bzw. Bildungsprämie kann eine Anmeldung
ausschließlich über Frau Siegmund,  E-mail: gabriele.siegmund@stadt-koeln.de, Tel.: (0221) 221-23302 erfolgen. Setzen Sie sich bei Interesse bitte direkt mit ihr in Verbindung.
Inhaltliche Beratung: Frau Ahaus, Tel.: (0221) - 221-22616 und
annette.ahaus@stadt-koeln.de.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen