Mediator/in (berufsbegleitend)

INEKO - Institut für die Entwicklung personaler und interpersonaler Kompetenzen
In Köln

3.400 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 2... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Köln
  • 190 Lehrstunden
Beschreibung

Als Mediator ermöglichen Sie Streitparteien, miteinander in ein konstruktives Gespräch zu kommen, einander zuzuhören, die Konflikthintergründe zu verstehen und eine Lösung zu erarbeiten, mit der sich alle Beteiligten identifizieren können.
Gerichtet an: Sie richtet sich an Hochschulabsolventen der Fächer: Psychologie, Medizin, Rechtswissenschaften, Pädagogik, Sozialpädagogik und -arbeit - sowohl an Interessenten, die bereits berufstätig sind, als auch an Absolventen unmittelbar nach dem Abschluss des Studiums.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Maarweg 231 - 233, 50825, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Ausbildungszulassung erfolgt im Anschluss an eine umfassende Beratung mit den Institutsmitarbeitern in Hinblick auf berufliche und persönliche Voraussetzungen für eine Teilnahme.

Themenkreis

Inhaltliche Schwerpunkte der Ausbildung sind:

  • Konflikttheorie und Praxis unterschiedlicher Mediationsansätze
  • Allgemeine praktische Einführung:
    Formaler Rahmen und Phasen der Mediation
  • Rahmen der Mediation
  • Konflikttheorie
  • Multidisziplinärer Hintergrund der Mediation und Abgrenzung zu anderen Verfahren
  • Notwendige Grundkenntnisse aus Psychologie, Sozial- und Kommunikationswissenschaften
  • Gesprächs- und Interventionstechniken
  • Mediation und Recht
  • Einführung in das ethische Selbstverständnis der Mediation
  • Selbstreflexion und Selbsterfahrung, innere Haltung des/der Mediators/in
  • Anwendungsbereiche der Mediation: Konflikte in Partnerschaft und Familie, Erziehungs-, Sorgerechts-, Ehekonflikte, Erbschaftsstreitigkeiten, Interkulturelle Konflikte, Konflikte in der Wirtschaft und in Organisationen, in Non-Profit Organisationen, Nachbarschaftskonflikte, Täter-Opfer Ausgleich, Konflikte in Schulen und Jugendeinrichtungen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Rabatte und Ratenzahlung auf Anfrage möglich

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen