Medical Device Regulatory Affairs

Universität Augsburg Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (Zww)
In Augsburg

2.900 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
82159... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Fortgeschritten
Ort Augsburg
Unterrichtsstunden 52h
Dauer 7 Tage
Beginn 01.03.2018
  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Augsburg
  • 52h
  • Dauer:
    7 Tage
  • Beginn:
    01.03.2018
Beschreibung

Der Lehrgang vermittelt den Teilnehmern an sieben Seminartagen die Grundlagen für eine Tätigkeit im Arbeitsfeld Regulatory Affairs und ist als Basis für weitergehende Spezialisierungen geeignet. Die erforderlichen juristischen, ökonomischen, technischen und biologisch-pharmazeutischen Kenntnisse werden kompakt und praxisbezogen vermittelt. Der Medical Device Regulatory Affairs - Basic Course setzt sich aus insgesamt fünf Modulen zusammen.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
01.Mär 2018
Augsburg
Universitätsstraße 16, 86135, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 01.Mär 2018
Lage
Augsburg
Universitätsstraße 16, 86135, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Gerichtet an: Berufstätige, die mit der Entwicklung, der Herstellung, der Prüfung, dem Vertrieb oder der Anwendung medizin - oder biotechnischer Geräte befasst sind oder in diesen Tätigkeitsfeldern Beratungsleistungen erbringen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Medizinrecht
Medizinprodukte
Vigilanz
Klinische Bewertung
Biologische Sicherheit
Haftung
US-amerikanisches Medizinprodukterecht
technische Dokumentation
Qualitätsmanagement
Risikomanagement

Dozenten

Prof. Dr. Ulrich M. Gassner
Prof. Dr. Ulrich M. Gassner
Öffentliches Recht

Themenkreis

Einmal im Jahr bietet die Universität Augsburg den Zertifikatskurs Medical Device Regulatory Affairs – Basic Course an. An sieben Seminartagen werden den Teilnehmern die Grundlagen für eine Tätigkeit im Arbeitsfeld Regulatory Affairs, aber auch die erforderlichen juristischen, ökonomischen, technischen und biologisch-pharmazeutischen Kenntnisse kompakt und praxisbezogen vermittelt.

Initiator des Lehrgangs ist die Forschungsstelle für Medizinprodukterecht der Universität Augsburg. Der Kurs wird gemeinsam mit dem fakultätsübergreifenden Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) durchgeführt. Hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Praxis garantieren dabei eine fundierte Ausbildung auf höchstem Niveau,

Der Kurs schließt mit einer Online-Prüfung ab. Mit Bestehen der Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Universitätszertifikat.

Vornehmlich richtet sich der Lehrgang an Berufstätige, die mit der Entwicklung, der Herstellung, der Prüfung, dem Vertrieb oder der Anwendung medizin- oder biotechnischer Geräte befasst sind oder in diesen Tätigkeitsfeldern Beratungsleistungen erbringen.

Zulassungsvoraussetzung ist in der Regel ein akademischer Abschluss oder ein Staatsexamen. Bewerber mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung können im Einzelfall auch ohne einen akademischen Abschluss zugelassen werden.

Informieren Sie sich weiter unter: www.zww.uni-augsburg.de/mdra

Termine:

  • 01.03.2018
  • 02.03.2018
  • 03.03.2018
  • 09.03.2018
  • 10.03.2018
  • 16.03.2018
  • 17.03.2018