Medienmanagement

Hochschule für angewandtes Management
Blended learning in Erding und Treuchtlingen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49812... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Ziel des Studiums ist es, die erforderlichen betriebswirtschaftlichen Fachkenntnisse und Fähigkeiten zu erlangen, um in der betrieblichen Praxis der Medienbranche Problemstellungen zu überblicken und zu verstehen, passende Lösungskonzepte zu entwickeln und diese anschließend erfolgreich umzusetzen.
Gerichtet an: Abiturienten, Fachabiturienten, Berufstätige

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Erding
Am Bahnhof 2, 85435, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Treuchtlingen
Hahnenkammstraße 19, 91757, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Fachhochschulreife, allgemeine Hochschulreife oder vergleichbare (ausländische) Bildungsnachweise - z.B. Meisterabschluss oder gleichgestellter Abschluss (z.B. Fachakademie), Berufsausbildung und Berufserfahrung.

Themenkreis

Studienziele

Die rasanten Entwicklungen in der Medienbranche führen zu einem großen Bedarf an gut ausgebildeten Experten in den Bereichen Fernsehen, Hörfunk, Verlagswesen und neue Medien.

Dabei entstehen immer mehr Tätigkeitsbereiche, in denen die Problem-Komplexität weiter wächst. Die Qualifikationsanforderungen der Medienunternehmen an ihre Mitarbeiter steigen entsprechend - der Trend zur Höherqualifizierung ist schon heute deutlich sichtbar.
Das stetige Wachstum der Medienbranche bringt radikale Umwälzungen mit sich: Neue digitale Technologien revolutionieren die traditionellen Medien Film, Fernsehen und Rundfunk. Ein sich ständig verschärfender Wettbewerb, die Erschließung neuer Märkte und damit auch neuer Zielgruppen führen dazu, dass Koordination und Organisation auf dem Medienmarkt gefragter denn je sind. So hat sich in den letzten Jahren das Berufsbild des Medienmanagers herausgebildet, der als verantwortliche Führungskraft alle Projekte seines Unternehmens von der Idee bis zur technischen und gestalterischen Umsetzung im Auge behält. Aber es fehlen noch immer viele dieser Führungskräfte in einer der Schlüsselindustrie der nächsten Jahre.

Bei den Mitarbeitern in der Medienbranche laufen oft alle Fäden zusammen, egal ob sie für Online-Dienstleistungen, Multimedia-Anwendungen oder sonstige Medienproduktionen verantwortlich sind. Sie müssen die Zusammenhänge im "Markt der Medien" erkennen. Voraussetzung dafür sind fachbezogene Markt-, Branchen- und Produktkenntnisse.

Die Fachhochschule für angewandtes Management bietet leistungsorientierten Interessenten und Mitarbeitern aus der Medienbranche die Möglichkeit, berufsbegleitend ein branchenfokussiertes Betriebswirtschaftsstudium zu absolvieren. Dabei können Sie die geforderten Kompetenzen und einen international anerkannten Hochschulgrad zu erwerben.

Inhaltlich sind alle Lerninhalte auf den Bereich der Medienbranche ausgerichtet. Weitere Besonderheiten des Studiums sind die semi-virtuelle Form, die durchgängige Anwendungsorientierung, eine enge Verzahnung von Hochschulausbildung und beruflicher Weiterbildung und eine erwachsenen-gerechte Lehrkonzeption, die das selbständige Lernen und Arbeiten fördert und eine unmittelbare Umsetzung gelernter Inhalte ermöglicht.

Und hier noch ein Videofilm über die FH und den Standort Widemann-Palais in Erding - das Video ist von den Medienmanagement-Studenten für potentielle neue Medienmanagement-Studenten gedreht worden...

Branchenfokus

Eine Hochschulausbildung im Bereich Medien setzt zunächst eine fundierte Kenntnis der Rahmenbedingungen voraus. Deshalb werden die Grundlagen der Medienbranche vorgestellt und die verschiedenen Teilbereiche wie Fernsehen, Hörfunk, Verlagswesen (Print) und die neuen Medien dargestellt. Für Medienunternehmen bestehen die neuen Herausforderung darin, mit neuen Technologien Schritt zu halten und in diesem sich schnell verändernden Umfeld zu lernen, neues Wissen zu kreieren und in Produkte und Dienstleistungsangebote zu überführen und neue Geschäftsmodelle in den Markt zu bringen - all diese Punkte werden von theoretischer und praktischer Seite beleuchtet.

Desweiteren werden die Wertschöpfungsprozesse in Medienunternehmen betrachtet, um die Einflussfaktoren in den betrieblichen Funktionsbereichen zu verstehen und Möglichkeiten der operativen Gestaltung zu entwickeln. Ebenso werden die Themen Medienmacht, Media-Marketing und Mediennutzung intensiv bearbeitet.
Ein weiterer Schwerpunkt des Lehrprogramms ist der anwendungsorientierte Bereich - journalistische Arbeit und Film- und Hörfunktechniken.

Sie erhalten:

- die PräsenzveranstaltungePräsenzveranstaltungen vor Ort in Neumarkt oder Erding oder in einer Bildungseinrichtung Ihres Unternehmens,
- die virtuellen Kursangebote über
- den Zugang zu unserer modernen Lernplattform, auf der der Großteil des virtuellen Kursangebotes durchgeführt wird,
- ergänzende Studienmaterialien (Drucksachen, Lern-DVDs undähnliche Medien),
- die fachlich-pädagogische Betreuung durch unser wissenschaftliches Personal,
- das persönliche, auf Sie zugeschnittene Studiencoaching,
- die Nutzung von Online-Diensten der Hochschule (Stellenbörse, AlumniNetz usw.),
- die Ausfertigung von Leistungsbescheinigungen und
Zeugnissen,
- sowie die Teilnahme an den im Prüfungsplan festgelegten
verbindlichen studienbegleitenden Fern- und Präsenzprüfungen