Medientechnik

Fachhochschule Emden/Leer
In Wilhelmshaven

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04421... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Wilhelmshaven
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Bachelor-Studium Medientechnik bietet eine praxisnahe Ausbildung zum Medientechnik-Ingenieur. Durch die sorgfältig ausgewählten Inhalte des Studiums ist ein erfolgreicher Einstieg ins Berufsleben gewährleistet. Neben einem breiten Fachwissen erarbeiten sich die Studierenden auch darüber hinausgehende Kompetenzen im Bereich der Schlüsselqualifikationen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wilhelmshaven
Friedrich-Paffrath-Str 101, 26389, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Perspektiven der MedienTechnik
Die moderne Informationsgesellschaft ist in starkem Maße durch die elektronischen Medien geprägt. Eine rasante technische Entwicklung auf dem Gebiet der Mikroelektronik brachte die Telekommunikation und die Informatik in die Gruppe der wirtschaflich wichtigsten Branchen.
Zur politisch betriebenen ¨Offnung des Rundfunks in den 80er Jahren kam die Liberalisierung der Telekommunikationsm¨arkte in den 90er Jahren. Das weltumspannende Internet wird völlig neue Formen der Information eröffnen. Multimedia ist das moderne Schlagwort, das die Audiound
Videotechnik, die Telekommunikation und die Informatik umfasst.
Diese Entwicklungen f¨uhrten zu breiten Anwendungen elektronischer Medien. Keine Firma,die etwas auf sich hält, kommt heute ohne eine Web-Site aus, also ohne eine Präsentation im Internet. Bücher enthalten oftmals CD-ROM. Audio- und Videoproduktionen sind nicht nur im Bereich der zahlreichen Rundfunkanstalten gefragt; es gibt firmeninternes Business-TV,Videoclips sind auf CD-ROMs und inzwischen auch im World Wide Web zu finden und das neueste Schlagwort heißt e-Commerce.
Damit entwickeln sich neue technische Berufsfelder. Die Wachstumsrate liegt weit über dem Durchschnitt, und die beruflichen Aussichten sind hervorragend. Zu nennen sind beispielsweise:

Verlage und Agenturen
• Rundfunkanstalten und Produktionsstudios
• Großfirmen aller Branchen
• Verb¨ande
•öffentliche und private Bildungseinrichtungen

Das Berufsfeld der MedienTechnik ist neu, und es entwickelt sich dynamisch. Die Ingenieurinnen und Ingenieure der MedienTechnik werden ihre Arbeitspl¨atze als Systemexperten finden:
bei Anbietern neuer Medien, bei Herstellern medientechnischer Ausr¨ustungen, in gesellschaftlichen Einrichtungen. Sie werden gefragte Teammitglieder sein, die die Konzeption, die Installation,die Konfiguaration und den Betrieb medientechnischer Einrichtungen maßgeblich mitgestalten. Absolventinnen und Absoventen des Studiengangs MedienTechnik sind Systemingenieurinnen und -ingenieure: Sie haben sich im Studium an der Fachhochschule Oldenburg/ Ostfriesland/Wilhelmshaven ein umfangreiches Know-How zu den medientechnischen Grundlagen, Systemen, Verfahren, Anwendungen und ihren Einsatzfeldern erarbeitet und dazu Schnittstellenkompetenzen in k¨unstlerischen, designerischen, journalistischen und betriebswirtschaftlichen Bereichen erlangt. Sie werden sich im Beruf wesentlich an der dynamischenWeiterentwicklung dieses neuen, zukunftstr¨achtigen Feldes beteiligen.

Anforderungen an den Beruf der Medientechnikerin / des
Medientechnikers

Die Grundanforderungen, denen sich die Ingenieurinnen und Ingenieure der MedienTechnik heute stellen müssen, um in ihrem Beruf erfolgreich zu sein, unterscheiden sich im Grunde nicht von denen anderer akademischer – auch nichttechnischer – Berufe. Im Mittelpunkt steht nicht so sehr das “Know what”, sondern das “Know how”. Zu nennen sind demgemäß:


• Kreativit¨at und Originalit¨at

• Denken in Gesamtsystemen
• logisches und algorithmisches Denken
• Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
• Verantwortliches Handeln und soziale Kompetenz
• Bereitschaft zu lebenslangem Lernen
• Effektive Arbeitsmethodik auf wissenschaftlicher Grundlage
Selbstverst¨andlich ist – wie f¨ur den Ingenieurberuf ganz allgemein – ein fundiertes Systemwissen. Gleichzeitig steht f¨ur die Medientechniker in besonderem Maße Kommunikation und Kreativit¨at im Mittelpunkt des Anspruchs. Sie m¨ussen im Team mit Nichttechnikern zusammenarbeiten:
z.B. mit Designern, Regisseuren und Kaufleuten.

Dauer 6 Semester

Bewerberfristen zum Wintersemester: 15. Juli

Studienbeginn zum Wintersemester(01.09)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studentenwerks-beitrag 53,00 EURO AStA-Beitrag 10,23 EURO Verwaltungs-kosten-beitrag 75,00 EURO Semesterticket 93,90 EURO Studienbeitrag 500 EURO Gesamt 732,13 EURO

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen