Medientechnologie

Technische Universität Ilmenau
In Ilmenau

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
36776... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Ilmenau
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Das Ziel ist die Ausbildung von Studierenden mit einer breiten ingenieurwissenschaftlichen Basis, methodischer Kompetenz und Verständnis für Fragestellungen der Medientechnik.
Gerichtet an: Der Studiengang ist konsekutiv angelegt und baut auf dem siebensemestrigen Bachelorstudiengang 'Medientechnologie' oder 'Elektrotechnik und Informationstechnik' bzw. anderen ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiengängen auf. Die Zulassung zum Studium ist vom Bestehen der Eignungsprü-fung abhängig. Ein Bachelorabschluss für Medientechnologie wird dabei mit 40 Punkten bewertet, fachähnliche Abschlüsse mit 30 und fachfremde mit 20 Punkten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ilmenau
Ehrenbergstraße 29, 98693, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Bachelor - Abschluss.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Beginn: jeweils zum Sommersemester, erstmals 2010

Bewerbung: 01.07. - 20.03.

Dauer: 3 Semester (2 Semester Lehrveranstaltungen, im 3. Semester Masterarbeit)

Zusätzlich zum vorliegenden Abschluss wird noch der Grad der Qualifikation (forschungs-, anwendungsorientiert oder anderes) und die erzielte Abschlussnote in die Bewertung einbezogen.

Idealerweise bringen Sie bereits ein sehr gutes (medien-) techni-sches Grundlagenwissen mit und sind mit den Denk- und Ar-beitsmethoden der Ingenieure vertraut.

Studieninhalt

Die Studierenden belegen in der dreisemestrigen Regelstudien-zeit Module mit insgesamt 90 Leistungspunkten (LP):
- Kernmodul Medientechnologie 12 LP
- Wahlmodul 32 LP
- Medienprojekt 10 LP
- Nichttechnisches Nebenfach 6 LP
- Masterarbeit 30 LP

Im Kernmodul Medientechnologie erfolgt zunächst eine Vertie-fung in Gebieten wie Digitale Medien, Audiovisuelle Technik und Systems Engineering. Im Medienprojekt wird das erworbene Wissen in der Arbeit an aktuellen Forschungsthemen vertieft. In kleinen Teams werden neben fachlichen Kompetenzen, auch praktisch-methodische Herangehensweisen und soziale Kompe-tenzen vermittelt. Die Auswahl aus den Wahlmodulen ermög-licht eine Spezialisierung entsprechend besonderer fachlicher Interessen. Folgende Merkmale sind charakteristisch für das Ilmenauer MT-Studienangebot:
- Das universitäre MT-Studium baut auf breiten ingenieur-wissenschaftlichen Grundlagen auf.
- Es verbindet technische Fragestellungen mit medienwirt-schaftlichen und -wissenschaftlichen Themen.
- Es fordert und fördert eine intensive Forschungsorientie-rung und ist zugleich praxisnah.
Die Studierenden arbeiten mit Ihren erworbenen Kompetenzen in Forschungs- und Entwicklungsprojekten aus den Bereichen:
- Multimedia Hard- und Software,
- Audio- und Videogerätetechnik,
- Medienproduktion/Aufnahmetechnik,
- Innovative Mediensysteme.

Tätigkeitsfelder

Für Studierende und Absolventen der Medientechnologie bieten sich in der Forschung viele Möglichkeiten:

3D Fernsehen und Kino

Erste 3D-Fernseher sind bereits käuflich erwerbbar und in den USA sowie in Europa werden immer mehr Kinosäle mit 3D-Technik ausgestattet.

Virtuelles TV Produktionsstudio

Zukünftiger Forschungsgegenstand im Bereich des virtuellen Studios ist die stabile und sendetaugliche Umsetzung von Stu-dio-Funktionalitäten wie Tracking, 3D-Rendering und Composi-ting. Dazu steht ein virtuelles Studio zur Verfügung.

Wellenfeldsynthese

Im Bereich der Wellenfeldsynthese gibt es vielfältige For-schungsaufgaben in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut IDMT. Neben der Konzeption von Flachlautsprechern für ein wohnzimmertaugliches Setup sind auch verbesserte Algo-rithmen für bewegte Quellen und Raumsimulation, z.B. für Virtual Reality-Anwendungen im Autobau, eine Herausforde-rung.

Audiocodierung

Als Medientechnologe/in können Sie an neuen Algorithmen und neuen weltweiten Standards für Audiocodierung- und Wieder-gabe forschen. MP3 ist ein gutes Beispiel für vergangene For-schungsaufgaben in diesem Gebiet.

Usability

Neue Technologien werden nur dann zum Erfolg, wenn sie der Benutzer gerne bedient. In unserem Virtual Reality Labor erfor-schen wir die Regeln für benutzerfreundliche virtuelle Welten.