Meditativer Tanz und Tänze der Völker: Kreistanz Fortbildung

Sobi - Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster
In Münster
Emagister-Preis

899 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Münster
  • 83 Lehrstunden
  • Dauer:
    15 Tage
Beschreibung

Kreistanz-Fortbildung für Frauen.
Die einjährige Fortbildung hat zum Ziel, dass Teilnehmende, die mit Gruppen jeder Art arbeiten, Tänze dort einbringen und anleiten können. Mediative Tänze stellen ein hervorragendes Mittel zur Gemeinschaftsbildung und Erfahrung dar.
Die Teilnahme an einzelnen Wochenenden (nicht am 1. und am letzten WE) ist für TeilnehmerInnen früherer Kreistanz-Fortbildungen möglich.

Wichtige informationen

Preis für Emagister-Nutzer: 739,-€ erm.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Münster
Schillerstr. 31, 48143, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Tanzen Musik
TaKeTiNa
Rhythmus
Stimme und Chor

Dozenten

Barbara Besser
Barbara Besser
Tanz

Jg. 53; aktive Beschäftigung zunächst mit Folkloretanz seit 76; seit 83 (angeregt u.a. durch zahlreiche Besuche der Findhorn-Gemeinschaft in Schottland) intensive persönliche Weiterbildung im Bereich meditativer Tanz, vor allem in Deutschland und England; Kreistanzausbildung bei Anastasia Geng, Laura Shannon, Nanni Klocke u.a.; Ausbildung in „Lauschendem Singen“ bei Karl Adamek und in „Healing Songs“ bei Wolfgang Bossinger; Kursleiterin seit 83.

Themenkreis

Meditativer Tanz und Tänze der Völker

für Frauen die mit Gruppen jeglicher Art arbeiten und dort Tänze einbringen möchten und andere Interessierte.

Das Tanzen im Kreis ist eine der ältesten Tanzformen überhaupt und in vielen Kulturen verbreitet, auch und gerade in Europa. Die sich ständig wiederholenden, einfachen und zum Teil auch komplexeren Schrittfolgen der Tänze enthalten oft archetypische Muster und Bilder aus ältester Zeit, die sich auch in anderen ebenso alten Formen menschlicher Kreativität wiederfinden. Bis zum heutigen Tage erscheinen die Lebensfreude und Kraft dieser Tänze in ihrer heilsamen Wirkung ungebrochen; die archaische Kraft des gemeinsamen Tanzens im Kreis lädt dazu ein, ein Stück verlorene Körper- und Seelenheimat wiederzufinden.
Meditative Kreistänze stellen so ein hervorragendes Mittel zur Gemeinschaftsbildung und -erfahrung dar und können uns auf verschiedenste Art und Weise, im beruflichen und privaten Alltag, unterstützen und begleiten.

Inhalte:

  • Grundlagen überlieferter Reigentänze und meditativer Tänze
  • Methodisch-didaktisches Handwerkszeug
  • Körper-, Spür- und Wahrnehmungsübungen
  • Phasen der Stille und Gebärdenmeditationen
  • Freies Tanzen, transkulturelles Singen und inspirierende Texte
  • Rhythmus
  • Austausch in der Gruppe im Gespräch

Tanzerfahrung kann dabei von Vorteil sein, ist aber nicht Bedingung.

Wochenenden mit Schwerpunkten:

  1. WE - Grundstein legen - „Meine Füße fest auf Mutter Erde“
  2. WE - Wurzeln suchen - „Rhythm is it“
  3. WE - Tanzen und Singen - „Wenn du gehen kannst, kannst du tanzen, wenn du sprechen kannst, kannst du singen“
  4. WE - Tanz des Lebens - „Alles Leben ist Tanz“
  5. WE - Vertiefung - „Niemand kann mir nehmen, was ich getanzt habe
  6. Abschluss - „Die Ernte einfahren“

Die 6 Wochenenden der Fortbildung bilden jeweils eine abgeschlossene Einheit, bauen jedoch aufeinander auf.

Am dritten WE wird eine Gastdozentin, Heike Gruber, dabei sein, die mit uns auf eine „Rhythmusreise“ gehen wird. Dabei erfahren wir unseren Körper als Hauptinstrument, und werden feststellen, dass wir ein überraschend vielseitiges Musikinstrument, genau wie unsere Stimme immer und überall dabei haben! Mit Klatschen, schnipsen, stampfen, patschen, gurgeln und tönen gehen wir auf eine rhythmisch und klangliche Entdeckungsreise und es braucht dafür nichts als uns selbst, die Lust auf Bewegung und die Freude am Erklingen der eigenen Stimme.

Für Frauen, die diese Fortbildung bereits in vergangenen Jahren mitgemacht haben, ist die Teilnahme an einzelnen Wochenenden (nicht am 1. und am letzten WE) nach Absprache möglich.
Anmeldungen hierfür bitte bis spätestens 3 Wochen vor Kursbeginn.

Barbara Besser
Heike Gruber


16KT0901

Gesamt 6 WE
Fr 19-22h, Sa 10-18h, So 9-13h
96 Ustd | 899/739 €

Termine: 16. - 18.9.16, 11. - 13.11.16, 20. - 22.1.17, 10. - 12.3.17, 5. - 7.5.17, 9. - 11.6.17
Ein Einzel-WE kostet jeweils: 156/129 €

Ort: Taichi-Schule | Schillerstr. 31 | 48143 Münster | www.taichi-muenster.de


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen