Medizinische Grundlagen

Rettungsdienst-Akademie
Fernunterricht

839 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21141... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Fernunterricht
  • 460 Lernstunden
  • Dauer:
    10 Monate
  • Versendung von Lernmaterial
  • Beratungsservice
  • Persönlicher Tutor
Beschreibung

Der Lehrgang „Medizinische Grundlagen“ besteht aus den gesamten medizinischen und notfallmedizinischen Themen der Ret-tungsassistentenausbildung. Als reines Fern-studium vermittelt er Hintergrundwissen.

Wichtige informationen

Web:Pcurso:Detalles:Modalite:Txt Duale Ausbildung

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten

Fernunterricht

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Medizinisch Interessierte

· Voraussetzungen

Hauptschulabschluss

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Intensives Fernstudium

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

konkrete Informationen mit - nächstem Studienbeginn - aktuelle Monatsrate - Online-Anmeldung finden Sie auf unserer Website.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Medizin
Notfallmedizin
Anatomie
Physiologie

Dozenten

Franz Heinzmann
Franz Heinzmann
Psychologie, Recht

Studiengänge: Theologie und Berufspädagogik Berufsausbildungen: Industriekaufmann und Rettungsassistent Fachreferent Arbeitsrecht Desinfektor Hygienebeauftragter in Pflegeeinichtungen PPL A Theorie Narkosefeldwebel

Themenkreis

Allgemeine medizinische Grundlagen

Anatomie/Physiologie: Sie können die Anteile des Atmungs-, Kreislauf-, Blut- und Lymphsystems, des Stütz- und Bewegungsapparates, des Verdauungs- und des Harnsystems, der Geschlechts-, Haut und Hautanhangs- und Sinnesorgane, des Nerven- und des Hormonsystems, des Wasser-/Elektrolythaushaltes und des körpereigenen Abwehrsystems benennen, deren Lage und Bau sowie die Funktion der o.a. Einheiten und ihrer Anteile beschreiben.


Naturwissenschaftliche Grundlagen

Sie können die naturwissenschaftlichen Elementarkenntnisse aus den Bereichen Physik, Chemie und Biologie aus Ihren Tätigkeiten übertragen und sach- bzw. situationsgerecht nutzen.

Krankheitslehre

Sie erkennen die Auswirkungen von physischen und psychischen Veränderungen auf das Individuum Mensch. Sie kennen Krankheits- und Verletzungsbilder aus den Bereichen Innere Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Anästhesie, Schwangerschaft, Geburtshilfe, Kinderheilkunde, Augen- / Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Psychiatrie/Neurologie. Sie kennen die allgemeinen Verhaltens- und Vorgehensweisen bei der Versorgung der genannten Krankheits- und Verletzungsbilder.

Arzneimittel

Sie beherrschen den rettungsdienstlichen Umgang mit Arzneimitteln unter Berücksichtigung der Patientensituation, der gesetzlichen Bestimmungen und anderer für Sie geltenden Verordnungen.

Hygiene

Sie beherrschen die rettungsdienstlich erforderlichen Hygienemaßnahmen unter Berücksichtigung der Patientensituation, der gesetzlichen Bestimmungen und anderer für Sie geltenden Vorgaben.

Allgemeine Notfallmedizin

Sie beherrschen unter Einbeziehung rettungsdienstlicher Hilfsmittel die Beurteilung von Verletzen und Kranken.

Sie können die Störungen der vitalen Funktionen und deren Versorgung im Rettungsdienst beschreiben und die zu ihrem Tätigkeitsbereich gehörenden Maßnahmen regelrecht durchführen.

Sie können die in Ihrem Tätigkeitsbereich notwendigen pflegerischen Maßnahmen beschreiben und bedarfsgerecht anwenden.

Sie können Notfallsituationen in ihrer psychischen Tragweite beurteilen und Verletzte / Kranke u. a. Personen ganzheitlich betreuen.

Spezielle Notfallmedizin

Sie können die rettungsdienstrelevanten Notfallsituationen bei internistischen Notfällen beschreiben sowie deren Versorgung in ihrem Tätigkeitsbereich begründen und regelrecht durchführen.

Sie können durch Gewalteinwirkung bedingte traumatologische Notfallsituationen beschreiben sowie deren Versorgung in ihrem Tätigkeitsbereich begründen und regelrecht durchführen.

Sie können die durch thermische Einwirkung und durch Einwirkung von radioaktiven Strahlen bedingten Notfallsituationen beschreiben, sowie deren Versorgung in ihrem Tätigkeitsbereich begründen und regelrecht durchführen.

Sie können neurologische Situationen und Notfallsituationen, pädiatrische, gynäkologische sowie sonstige Notfallsituationen beschreiben und deren Versorgung in ihrem Tätigkeitsbereich regelrecht durchführen. Sie zeigen ein situationsgerechtes Verhalten im Umgang mit psychisch Kranken und berücksichtigen dabei die geltenden rechtlichen Vorgaben.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen