Medizinpädagogik

SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera gGmbH
In Gera

15.480 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0365 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Gera
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Mit diesem Studiengang erwerben Sie die fachwissenschaftlichen und erziehungswissenschaftlichen Voraussetzungen für ganz verschiedene pädagogische Tätigkeiten: im berufspraktischen Unterricht an Berufsfachschulen für Gesundheitsberufe, als Praxisanleiter, Mentor, in der Fort- und Weiterbildung von Gesundheitseinrichtungen und in anderen Institutionen des Gesundheitswesens.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Gera
Villa Hirsch, Hermann-Drechsler-Str. 2, 07548, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Vollzeitstudiengang: Die Zugangsvoraussetzungen für den Vollzeitstudiengang Medizinpädagogik sind: 1.allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 60 ThürHG 2.Abgeschlossene Berufausbildung in einem Fachberuf des Gesundheits- und Sozialwesens oder vergleichbarer Abschluss und 3.eine in der Regel zweijährige berufliche Tätigkeit im Ausbildungsberuf oder eine vergleichbare Tätigkeit.......

Themenkreis

Studieninhalte:

Der Studiengang ist modular aufgebaut und gliedert sich in zwei Abschnitte: Im ersten stehen berufsfeldspezifische Handlungskompetenzen im Vordergrund, der zweite legt Schwerpunkte auf erweiterte Fachkompetenzen sowie auf Management- und wissenschaftliche Kompetenzen.

# Berufsfeldspezifische Handlungskompetenzen
Zur Entwicklung berufspezifischer Handlungskompetenz wird im Modul der Erziehungswissenschaften neben bildungswissenschaftlichen Grundlagen insbesondere das Handwerkzeug für die Unterrichtsplanung, -durchführung und -evaluation vermittelt.

#Erweitere Fachkompetenzen
Erweiterte Fachkompetenz im engeren Sinne ist die Fähigkeit, auf der Basis von naturwissenschaftlich-medizinischen, soziologisch-psychologischen und bildungswissenschaftlichen Kenntnissen Lehr- und Lernsituationen analysieren, adäquate Methoden auswählen, durchführen und evaluieren zu können.

#Management- und wissenschaftliche Kompetenzen
Über diese Fachkompetenz im engeren Sinne hinaus werden juristische und betriebswirtschaftliche Managementthemen behandelt, die das Profil des Studienganges mit bestimmen und so eine berufsbezogene Managementkompetenz vermitteln.

Mit diesem Studiengang können sich Anwärter mit einer abgeschlossenen Ausbildung in einem Gesundheitsberuf ein zweites Standbein auf einem sehr nachgefragten Arbeitsmarkt schaffen: Der Bologna-Prozess wird dazu führen, dass in den nächsten Jahren nur noch Lehrkräfte mit entsprechendem Hochschulabschluss an Schulen des Gesundheitswesens unterrichten können. Unsere Absolventen bringen alle Voraussetzungen für einen Unterricht auf hohem wissenschaftlichen und methodisch-didaktischem Niveau mit.

Je nach persönlicher Lebenssituation haben Sie die Wahl zwischen einem Vollzeit- oder einem Teilzeitstudium.

Ihre Vorteile:

Die Studieninhalte berücksichtigen neben berufsspezifischen Kompetenzen auch erweiterte Fachkompetenzen und Management-KnowHow.

  • Wir bilden Sie interdisziplinär und praxisorientiert aus
  • Wir verstehen uns als effizientes und dienstleistungsorientiertes Unternehmen und betrachten unsere Studenten als Kunden mit individuellen Ansprüchen
  • Wir nutzen die vielfältigen Ressourcen des SRH Kontaktnetzwerks

Interdisziplinäre und internationale Lerninhalte:

Neben berufsspezifischen Fach- und Handlungskompetenzen vermitteln wir unseren Studenten auch berufsbezogene Managementkompetenzen. Damit qualifizieren sie sich nicht nur für anspruchsvolle Lehrtätigkeiten in der derzeitigen bundesdeutschen Bildungslandschaft, sondern auch für einen Einstieg in einen immer globaler werdenden Arbeitsmarkt.

Voraussetzungen:

Teilzeitstudiengang:
Die Zugangsvoraussetzungen für den Teilzeitstudiengang Medizinpädagogik sind:
1.allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife gemäß § 60 ThürHG
2.Abgeschlossene Berufausbildung in einem Fachberuf des Gesundheits- und Sozialwesens oder vergleichbarer Abschluss und
3.eine in der Regel zweijährige berufliche Tätigkeit als Lehrkraft im berufspraktischen Unterricht an einer Berufsfachschule für Gesundheitsberufe

Teilzeitstudium
4,5 Jahre = 9 Semester (nationales oder internationales
Praktikumssemester i.d.R. im 8. Semester)
4 Jahre = 8 Semester (bei Anerkennung des Praktikumssemesters)

Studienbeginn jeweils zum Sommersemester am 01. April und zum Wintersemester am 01. Oktober, Start erstmals zum Wintersemester
am 01. Oktober 2007.