Medizintechnik

Fachhochschule Emden/Leer
In Wilhelmshaven

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04421... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Wilhelmshaven
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Begriff Medizintechnik verbindet sich mit Bildern von Intensivstationen, in denen der Zustand von Patienten mit einer Vielzahl von elektronischen Messgeräten überwacht wird, mit Beschreibungen des Computereinsatzes in der Diagnose, mit Darstellungen implantierbarer Herzschrittmacher usw. Damit kann man kurz auch die Inhalte des Studiengangs Medizintechnik beschreiben. Die Entwicklung medizintechnischer Geräte - wie z. B. ein modernes EKG Gerät bedarf der Spezialkenntnisse von Elektrotechnikern, Mechanikern, Naturwissenschaftlern, Infor-matikern und Ärzten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wilhelmshaven
Friedrich-Paffrath-Str 101, 26389, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Was ist eigentlich Medizintechnik*?
Der Begriff Medizintechnik verbindet sich z. B. mit Bildern von Intensivstationen, in denen der Zustand von Patienten mit einer Vielzahl von elektronischen Messgeräten überwacht wird. Der Computer unterstützt die Mediziner, in der Diagnose und in der Behandlung. Herzschrittmacher sind High-Tech unter der Haut. Das sind Beispiele aus Themengebieten der Medizintechnik. Die Entwicklung medizintechnischer Geräte - wie z. B. ein modernes EKG Gerät bedarf der Spezialkenntnisse von Elektrotechnikern,
Mechanikern, Naturwissenschaftlern, Informatikern und Ärzten.Hinzu kommen Fachleute, die sich mit Fragen der Produkthaftung und Sicherheitstechnik auskennen. Diese Themengebiete sind Gegenstand des Studienganges Medizintechnik.

Wie ist das Studium aufgebaut?
Die Semester 1-3 beinhalten neben den ingenieurwissenschaftlichen
Grundlagen Module aus den Bereichen der Informatik und der Medizintechnik, sowie den Grundlagen der Humanmedizin. Beim Studiengang Medizintechnik muss ab dem ersten Semester zwischen
den Studienrichtungen gewählt werden:
Im 5. Semester ist das Praxissemester in der Industrie vorgesehen. Im
7. Semester wird die Bachelor-Arbeit geschrieben. Auslandssemester
werden vom Fachbereich ausdrücklich empfohlen und unterstützt.

Welche Einsatzmöglichkeiten haben Sie und wie sieht das
spätere Berufsbild aus?

Ingenieure und Ingenieurinnen der Fachrichtung Medizintechnik finden Berufsfelder im gesamten Bereich des Gesundheitswesens und der Umwelttechnik. Durch ihre fundierte ingenieurwissenschaftliche Ausbildung sind auch Einsatzmöglichkeiten in "fremden” Branchen möglich. Dort inbesondere für Entwicklungsaufgaben, zu denen der Mensch in einem direkten Bezug steht.

Aufgabenbereiche

- Medizintechnische Industrie (Diagnose-/Therapiegeräte,
Rehabilitationstechnik, Implantationstechnik,Laboranalytikgeräte)
- Einrichtungen des Gesundheitswesens (Krankenhäuser, Praxen)
-Öffentlicher Bereich ( Behörden, Umweltüberwachung)
- Beauftragtenwesen (Arbeitsschutz, Strahlenschutz
Qualitätssicherung, Umweltschutz)

Tätigkeitsfelder:

- Entwicklung, Konstruktion, Programmierung
- Service, Instandhaltung, Qualitätssicherung
- Projektmanagement, - Gesundheitsmanagement
- Vertrieb, Kundendienst und Beratung

Berufsqualifizierung und Studienaufbau

Alle unsere Bachelor-Studiengänge haben entsprechend Empfehlungen der Berufsverbände (VDE, VDI, VDMA etc.) für Ingenieur-Studiengänge eine Studiendauer von 7 Semestern (Praxisverbund mit integrierter Berufsausbildung 8 Semester)! Das enthaltene Praxissemester und die Bachelorarbeit,beide meistens in der Industrie , sorgen neben den praxisorientierten Vorlesungen und Laborübungen, neben der Mitarbeit in Projek-ten und Forschungsvorhaben und neben ausdrücklich empfohlenen und unterstützten Auslandssemestern für eine fundierte Berufsqualifizierung. Das Praxissemester und die Projekt- und Abschlussarbeiten sind häufig Türöffner für den späteren Arbeitsplatz als Ingenieurin oder Ingenieur.

Studienbeginn im Sommer- und Wintersemester

Dauer 7 Semester

Bewerberfristen zum Wintersemester: 30.09 und Sommersemester 15.03

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studentenwerks-beitrag 53,00 EURO AStA-Beitrag 10,23 EURO Verwaltungs-kosten-beitrag 75,00 EURO Semesterticket 93,90 EURO Studienbeitrag 500 EURO Gesamt 732,13 EURO