Meine Sprache wohnt woanders

KVHS Bad Doberan
In Rostock

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
38203... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Rostock
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Rostock, der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und dem Volkshochschul-Verband MV e. V. Chaim Noll, Sohn des DDR-Schriftstellers Dieter Noll, ging 1984 nach Westberlin und ist seit 1998 israelischer Staatsbürger.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rostock
Alter Markt 19, 18055, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Dozenten

Lea Fleischmann
Lea Fleischmann
Dozent

Themenkreis

Meine Sprache wohnt woanders – Gedanken zu Deutschland und Israel

-in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Rostock, der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und dem Volkshochschul-Verband MV e. V. Chaim Noll, Sohn des DDR-Schriftstellers Dieter Noll, ging 1984 nach Westberlin und ist seit 1998 israelischer Staatsbürger. Lea Fleischmann wurde als Kind vom Holocaust
Überlebenden in Deutschland geboren, war lange Jahre im hessischen Schuldienst tätig und wanderte 1979 nach Israel aus. Beide fanden in ihrer neuen Heimat die spirituelle Kraft des Judentums, erleben ihr Land aber auch jeden Tag in seiner ganzen Widersprüchlichkeit, und beziehen leidenschaftlich Stellung. Ihrer alten Heimat sind sie sehr verbunden, dem Ort, in dem ihre Sprache wohnt. Deutschland und Israel sehen sie mit kritischer Anteilnahme und schonungsloser Offenheit.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Entgelt: siehe aktuelle Ankündigung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen