Messpraktikum zur Prüfung ortsveränderlicher Geräte

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

660 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Zum Seminar Messpraktikum zur Prüfung ortsveränderlicher Geräte Das Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse zu gesetzlichen Forderungen. Nach der BetrSichV, den TRBS und der DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) werden Wieder­holungs­prüfungen an Geräten im Abstand von 3 bis 24 Mona­ten gefordert.

Verantwortlich ist der Unternehmer / Arbeitgeber. Nach dem Arbeitsschutzgesetz, der Betriebs­sicher­heits­verord­nung (BetrSichV) und § 4 (1) der DGUV Vorschrift 1 (BGV A1) ist jeder Arbeitgeber verpflichtet, seine Arbeitnehmer sach­bezogen zu unterweisen. Dieses Seminar erfüllt für den Bereich der elektrischen Betriebsmittel diese Forderung (Aus- und Weiterbildung zur „befähigten Person” für Geräteprüfungen).

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Elektro- und Sicherheitsfachkräfte, die für den Betrieb und die Sicherheit von elektrischen Geräten verantwortlich sind, wie Elektroingenieure, -techniker, -meister und -installateure Mitarbeiter von Behörden und Prüf- und Überwachungs­organisationen Fachkräfte für Unfall- und Brandschutz

Themenkreis

Seminarinhalt: Messpraktikum zur Prüfung ortsveränderlicher Geräte

  1. Gefahren durch elektrischen Strom
  2. Gesetzliche Forderungen
    • ArbSchG, BetrSichV, TRBS 1201 / 1203, ProdSG
      und DGUV Vorschrift 3 (BGV A3)
    • Geltungsbereich und Begriffe
    • Grundsätze, Prüfungen, Forderungen
    • Beispiele
  3. Übersicht über die Bestimmungen
    DIN VDE 0100 bis 0898
  4. Forderungen an elektrische Geräte und Prüfungen
    • DIN VDE 0701 - 0702
    • DIN VDE 0751
  5. Praktikum
    • Geräteprüfung nach VDE 0701 - 0702 und 0751, Besichtigung und Messung von Schutzleiter­widerstand, Isolations­wider­stand, Schutzleiter­strom und Berührungs­strom
    • Isolationsmessung, Leitungsfehler und Messung von Isolierstoffen

Dieses Seminar gilt als rechtsverbindliche Jahres­unter­weisung gemäß § 12 (1) des Arbeitsschutzgesetzes und des § 4 (1) der DGUV Vorschrift 1 (BGV A1) sowie der Betriebs­sicherheits­verordnung (BetrSichV).

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Dipl.-Ing. Wilfried Hennig VDI, VDE, ist Sachverständiger des BDSF für Prüfungen von elektrischen Anlagen, Geräten und Industriemaschinen, Lehrbeauftragter an der Hochschule Hannover, Autor des Band 43: „VDE-Prü­fung nach BetrSichV, TRBS und DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) der VDE-Schriften­reihe, Mitglied der DKE-Kommission Erstprüfungen von elek­trischen Anlagen DIN VDE 0100-600 und Mitglied der VDI-Kom­mission Kalibrierung von Messgeräten, Burgthann b. Nürnberg

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen