Middle European Interdisciplinary in Cognitive Science

Universität Wien
In Wien (Österreich)

363 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
  • Wann:
    01.10.2017
  • Credits:
Beschreibung

Kenntnis über die Grundkonzepte der Kognitionswissenschaft;. umfassendem Methodenwissen und Training in aktuellen Forschungstechniken;. Expertise in einem bestimmten kognitionswissenschaftlichen Bereich;. *überfachlichen Kompetenzen (Teamworkfähigkeit, Fähigkeit zur Kommunikation, Reflexion und Evaluation, Fähigkeit, sich in komplexen Zusammenhängen schnell zurechtzufinden)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
01.Oktober 2017
Wien
Universitätsring 1, 1010, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Interdisziplinary Cognitive Sciences
Sprachkompetenz
Organisation und Erwerb von Wissen

Dozenten

SPL 18 Philosophie
SPL 18 Philosophie
Philosophie

Themenkreis

AbsolventInnen dieses Joint Degree Masterstudiums haben Kenntnis über die Grundkonzepte der Kognitionswissenschaft, sowie umfassendes Methodenwissen und Training in aktuellen Forschungstechniken. Zusätzlich erwerben die Studierenden Expertise in einem bestimmten kognitionswissenschaftlichen Bereich (i.e., in einem kognitiven
Phänomenbereich). Das Besondere und Einzigartige an diesem Programm ist zum einen die radikal interdisziplinäre Ausrichtung, die sich in der Curriculumsarchitektur und in den didaktischen Prinzipien manifestiert (z.B.: Arbeit in interkulturellen, interdisziplinären Teams, phänomenorientierte [vs. disziplinenorientierte] Herangehensweise, etc.), zum anderen die internationale Dimension und damit verbundene Vielfältigkeit der
Forschungsmöglichkeiten.

Studienziele auf Curricularebene

Fachspezifische Kompetenzen

Fachspezifische Kompetenzen

Überfachliche Kompetenzen

Qualifikationsprofil

AbsolventInnen dieses Programms verfügen über ausreichend theoretische und empirische Kenntnisse, um eine akademische Karriere (z.B. Ph.D. Programm) im Bereich der Kognitionswissenschaft oder einer ihrer Kerndisziplinen zu verfolgen.

Aufbau

120 ECTS-Punkte, davon 70 Pflichtmodule, 35 alternative Pflichtmodule und 15 Wahlmodule;

Da MEi:CogSci ein Joint Degree Programm ist, müssen mind. 30 ECTS an einer der Partneruniversitäten absolviert werden:

  • Medical University of Vienna
  • Comenius University in Bratislava
  • Eötvös Loránd University in Budapest
  • Budapest University of Technology and Economics
  • University of Ljubljana
  • University of Zagreb

Pflichtmodule (70 ECTS-Punkte):

  • Einführung in die Kognitionswissenschaft I - Cognitive Science (5 ECTS, VO und SE)
  • Einführung in die Kognitionswissenschaft II - Cognitive Science (10 ECTS, SE und Tutorium)
  • Forschung in der Kognitionswissenschaft I (5 ECTS, VO, Kurzpraktika)
  • Forschung in der Kognitionswissenschaft II (10 ECTS, Projekt, VO oder SE, Konferenz)
  • Neue Strömungen in der Kognitionswissenschaft (10 ECTS)
  • Master Seminar (5 ECTS)
  • Masterarbeit (25 ECTS)

Alternative Pflichtmodule (45 ECTS-Punkte):

  • Basismodul Künstliche Intelligenz
  • Basismodul Verhaltensbiologie
  • Basismodul Linguistik
  • Basismodul Neurowissenschaft
  • Basismodul Philosophie
  • Basismodul Psychologie
  • Basismodul Statistik
  • Basismodul Methoden
  • Aufbaumodul Methoden
  • Interdisziplinärer Themenschwerpunkt - Projekt
  • Interdisziplinärer Themenschwerpunkt

Wahlmodule (15 ECTS-Punkte):

  • Basismodul Anthropologie
  • Aufbaumodul Disziplin

Das Joint Degree Masterstudium nicht dem allgemeinen Zulassungsprocedere folgt

Bewerbungsfrist : 1. Juli

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von €16,86 pro Semester zu entrichten. Wird die beitragsfreie Zeit überschritten, so sind der Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 zu entrichten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen