Mitarbeiterschulung Insolvenzrecht

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH
In Frankfurt Am Main

445 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)22... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung


Gerichtet an: Insolvenzsachbearbeiter. Mitarbeiter in Insolvenzverwalterbüros, insbesondere Kreditoren und Debitorenabteilung. Mitarbeiter in Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberatungsgesellschaften und Banken

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Braunfelsstraße 17, 60486, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Carsten Schmidt
Carsten Schmidt
Insolvenzrecht

Carsten Schmidt ist Diplom-Rechtspfleger im Justizministerium NRW und seit Jahren im Bereich der Abwicklung von Insolvenzverfahren tätig. Als langjähriges Mitglied der Arbeitsgruppe zur Umsetzung der Insolvenzrechtsreform in NRW ist er mit der Weiterentwicklung des Programmes IT-InsO, der Gerichtssoftware in NRW und der Durchführung von begleitenden Seminaren für die Rechtsanwender befasst.

Dr. Jasper Stahlschmidt
Dr. Jasper Stahlschmidt
Unternehmensinsolvenz

Dr. Jasper Stahlschmidt, ist Rechtsanwalt in der Insolvenzkanzlei Klaas & Kollegen in Krefeld und wird regelmäßig zum Insolvenzverwalter bestellt. Dabei befasst sich überwiegend mit der Bearbeitung von Unternehmensinsolvenzen. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit in der Sozietät Kebekus & Zimmermann ist er mit der Insolvenzverfahrensabwicklung bestens vertraut. Darüber hinaus veröffentlicht er zu diesem Themengebiet, unter anderem in der EWiR.

Themenkreis

Grundprinzipien des Insolvenzrechts

Verfahrensbeteiligte nach der Insolvenzordnung

  • Der Schuldner als natürliche oder juristische Person
  • Der (vorläufige) Insolvenzverwalter und seine Aufgaben
  • Das Insolvenzgericht: Welches ist zuständig?
  • Der Gläubiger und seine Ansprüche
  • Der Drittschuldner und seine Verpflichtungen gegenüber dem Schuldner

Das Insolvenzeröffnungsverfahren

  • Eröffnungsgründe und Antragstellung auf Verfahrenseröffnung
  • Richtige Abwicklung des Gutachtenauftrags
  • Die vorläufige Insolvenzverwaltung – Was ist zu beachten?

Ablauf des Verfahrens nach Eröffnungsbeschluss

  • Konsequenzen der Insolvenzeröffnung
  • Berichtstermin: Gläubigerversammlung nach gerichtlichem Eröffnungsbeschluss
  • Prüfungstermin: Vorbereitung, Übermittlung und Bewertung der Insolvenztabelle
  • Abschluss des Verfahrens

Anfechtungsrecht in der Insolvenz

Aus- und Absonderungsrechte

Besonderheiten des Verfahrens

  • Insolvenzplan als Abweichung vom Regelinsolvenzverfahren
  • Verbraucherinsolvenzverfahren und Restschuldbefreiung
  • Eigenverwaltung

Praktische Schwierigkeiten der Verfahrensbearbeitung

  • Amtsannahme
  • Der Umgang mit Altkonto und Anderkonto
  • Selbständige Tätigkeit des Schuldners – Beachten von Besonderheiten!
  • Debitoreneinzug

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen