Mitarbeiterunterweisung im Umgang mit Airbags und Gurtstraffern

HPS - Herren`s Pyrotechnical Services
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0163 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Inhouse
  • Dauer:
    nach Vereinbarung
Beschreibung

Die Kursteilnehmer werden für die Gefahren im täglichen Umgang mit explosionsgefährlichen Stoffen sensibilisiert und kennen die nötigen Verhaltensweisen und Schutzmaßnahmen, um sowhl Leib und Leben als auch Sachgüter zu schützen.
Gerichtet an: Alle Mitarbeiter, die mit Airbags, Gurtstraffern und sonstigen pyrotechnischen Produkten arbeiten, Inhaber von Befähigungsscheinen nach §20 Sprengstoffgesetz, in Kfz-Werkstätten, Entsorgungsbetrieben, Speditionen, Zulieferbetrieben, Automobilherstellern, Sattlereien etc.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Jeder, der mit pyrotechnischen Produkten im Automobilebereich umgeht.

Dozenten

Hans-Peter Zirfas
Hans-Peter Zirfas
Airbagtechnologie / Sprengstoffrecht

Themenkreis

Das Sprengstoffrecht fordert von allen Unternehmen, die mit z.B. mit Airbags und Gurtsstraffern umgehen, jährliche Unterweisungen ihrer Mitarbeiter. Diese müssen immer wieder über die Gefahren und Sicherheitsmaßnahmen, sowie alle aktuellen, relevanten Veränderungen des Sprengstoffrechts und der Sprengverordnungen informiert werden. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, diese Unterweisungen von uns in Ihrem Haus durchführen zu lassen. Umfang und Schwerpunkte der Auffrischung können vereinbart werden.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Preis auf Anfrage