Mittelstandsökonomie

Fachhochschule Kaiserslautern
In Zweibrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06313... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Zweibrücken
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang Mittelstandsökonomie will seinen Absolventinnen und Absolventinnen und Absolventen durch wissenschaftliche und praxisbezogene Anwendungskenntnisse sowie berufsfeldbezo­gene Qualifikationen, Methoden- und Sozialkompetenzen vermitteln und sie so in die Lage versetzen, als unternehmerisch denkende und handelnde Leistungs­träger in mittelständisch geprägten Unternehmen mit internationaler Ausrichtung, bereichs­übergreifende Fach- und Führungsaufgaben zu übernehmen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zweibrücken
Amerikastraße 1, 66482, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife o. Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung.

Themenkreis

Der Studiengang bereit die Absolventinnen und Absolventen auf eine qualifizierte berufliche Tätigkeit in mittelständisch geprägten Unternehmen oder den Einstieg in ein Master-Pro­gramm vor. Die Absolventinnen und Absolventen sollen grundsätzlich in allen betrieblichen Bereichen einsetzbar sein. Sie sollen lernen, das den neuesten wissenschaftlichen Erkennt­nissen ent­sprechende betriebswirtschaftliche Instrumentarium unter Beachtung rechtlicher und gesamtwirtschaftlicher Rahmenbedingungen und Entwicklungen auf die Lösung prakti­scher Probleme anzuwenden. Die Absolventinnen und Absolventen sollen die Betriebs­abläufe in mittelständisch geprägten Unternehmen in ihrem Zusammenhang erkennen und beurteilen sowie Problemlösungen erarbeiten können. Sie sollen vorbereitet werden, auf unterschiedlichen betriebswirtschaftlichen Gebieten Fach- und Führungsaufga­ben in mittle­ren und gehobenen Managementebenen zu übernehmen und auch in internationaler Geschäfts- und Handelsbeziehungen des Unternehmens Aufgaben und Verantwortung wahrzunehmen.

Der Ausbildungsschwerpunkt liegt also mehr auf der Vermittlung dieser wichtigen Schlüssel­qualifikationen, das Erkennen und Nutzen von Geschäftschancen sowie der Förderung von unternehmerischem Denken als auf der Vermittlung von Spezial­kenntnissen zur Übernahme einer bestimmten Spezialistenfunktion in einem großen Unternehmen.

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs werden in der beruflichen Praxis zunächst eher fachliche als Führungsaufgaben übernehmen. Ein signifikanter Anteil der Absolventinnen und Absolven­ten wird seine berufliche Karriere in großen Unternehmen beginnen. Der Studiengang "Mittelstandsökonomie" trägt dem Rechnung, in dem er fun­dierte betriebswirtschaftlichen Kenntnisse mit maßvoller Spezialisierung vermittelt und seine Absolventinnen und Absolventen zum Mitdenken, Mithandeln, zur Einsatzbereitschaft und Mitverantwortung herausfordert. Dadurch werden die Absolventinnen und Absolventen auch in Nicht-Leitungsfunktionen in die Lage versetzt, je nach Wissen und Fähigkeiten unmittelbar in unternehmerische Entscheidungen eingebunden zu werden.

Gebühren:
Studierenden, denen kein ausreichendes Studienguthaben zur Verfügung steht, müssen je Semester ein Studiengebühr in Höhe von 650,-- € entrichten.
Dies gilt auch für Studierende, die älter als 60 Jahre alt sind und ab SS 2006 für alle Studierenden, die ein Zweitstudium betreiben, sofern kein Studienguthaben mehr vorhanden ist.

Studienbeginn: Wintersemester und Sommersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierenden, denen kein ausreichendes Studienguthaben zur Verfügung steht, müssen je Semester ein Studiengebühr in Höhe von 650,-- € entrichten. Dies gilt auch für Studierende, die älter als 60 Jahre alt sind und ab SS 2006 für alle Studierenden, die ein Zweitstudium betreiben, sofern kein Studienguthaben mehr vorhanden ist.