MOC 2062 Implementing MS Metadirectory Services

amk-group
Inhouse

5.500 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Nach Beendigung dieses Kurses können die Teilnehmer eine Implementation von Microsoft Metadirectory Services 2.2 (MMS) entwerfen, installieren und konfigurieren.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

MOC 2154, Implementing and Administering Microsoft Windows 2000 Directory Services

oder gleichwertige Kenntnisse

Erfahrung mit Skriptenprogrammierung

Kenntnisse in den folgenden Bereichen:

TCP/IP, LDAP

Installation, Konfiguration und Troubleshooting von DNS

Logische und physische Strukturen des Active Directory

...

Themenkreis

Seminarziel:

Nach Beendigung dieses Kurses können die Teilnehmer eine Implementation von Microsoft Metadirectory Services 2.2 (MMS) entwerfen, installieren und konfigurieren.

Zielgruppe:

Systembetreuer, die mit Hilfe von MMS Identitäts- und Verzeichnisinformationen auf unterschiedlichen Systemen innerhalb einer Organisation verwalten wollen.

Inhalt:

  • Zielsetzung, Funktionalität und Komponenten von Microsoft Metadirectory Services (MMS) kennenlernen


  • Installation und Konfiguration der Client- und Server-Komponenten von MMS und Analyse der Ergebnisse der Installation


  • Konfiguration eines Management-Agenten zur Erstellung und Löschung von Einträgen im Metaverse Namespace, in den verbundenen Namespaces und in den verbundenen Verzeichnissen


  • Verwalten von Attributwerten durch die Erstellung von Join- Suchkriterien und Anwendung von Join-Geschäftsregeln und Attribut-Geschäftsregeln.


  • Umstrukturierung von Daten zwischen einem verbundenen Verzeichnis und dem Metadirectory durch Abänderung der Parsing und Construction Vorlagen in den Management-Agenten.


  • Erweiterte Konfiguration der Management-Agenten


  • Konfiguration von Management-Agenten, Joins, Attribut-Geschäftsregeln und Vorlagen für eine MMS-Implementation mit vier verbundenen Verzeichnissen


  • Automatisieren der Erstellung und Löschung von Benutzerkonten in jedem verbundenen Verzeichnis innerhalb einer Organisation mit Hilfe des Together Administration Management-Agenten (TAMA)


  • Verwaltung und Synchronisation von firmenweiten Daten innerhalb mehrerer Active Directory Forests mit Hilfe von TAMA und des Active Directory Management-Agenten


  • Zugang zum Metadirectory und Verwalten der gemeinsamen Attribute


  • Wartung und Optimierung von MMS


  • Erkennen von Lösen von häufigen Problemen bei der Verwendung von MMS


  • Erstellung einer Liste von funktionalen Voraussetzungen für eine Metadirectory-Implementation


  • Entwerfen einer Metadirectory-Implementation, die diese funktionalen Voraussetzungen erfüllt


Voraussetzung:

MOC 2154, Implementing and Administering Microsoft Windows 2000 Directory Services

oder gleichwertige Kenntnisse

Erfahrung mit Skriptenprogrammierung

Kenntnisse in den folgenden Bereichen:

TCP/IP, LDAP

Installation, Konfiguration und Troubleshooting von DNS

Logische und physische Strukturen des Active Directory

Windows 2000 Kenntnisse: Zugang zu Datei- und Directory Service Objekten, Read- und Modify Rechte und Vererbung dieser Rechte.

Erstellen und Verwalten von Bäumen (trees), Wäldern (forests) und forest-weiten Ressourcen in einem Windows 2000 Netzwerk

Erstellen einer Active Directory Infrastruktur, die den geschäftlichen Erfordernissen einer Organisation entspricht

Erfolge des Zentrums


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen