MOC 2062 Implementing MS Metadirectory Services

amk-group
Inhouse

5.500 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Nach Beendigung dieses Kurses können die Teilnehmer eine Implementation von Microsoft Metadirectory Services 2.2 (MMS) entwerfen, installieren und konfigurieren.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

MOC 2154, Implementing and Administering Microsoft Windows 2000 Directory Services

oder gleichwertige Kenntnisse

Erfahrung mit Skriptenprogrammierung

Kenntnisse in den folgenden Bereichen:

TCP/IP, LDAP

Installation, Konfiguration und Troubleshooting von DNS

Logische und physische Strukturen des Active Directory

...

Themenkreis

Seminarziel:

Nach Beendigung dieses Kurses können die Teilnehmer eine Implementation von Microsoft Metadirectory Services 2.2 (MMS) entwerfen, installieren und konfigurieren.

Zielgruppe:

Systembetreuer, die mit Hilfe von MMS Identitäts- und Verzeichnisinformationen auf unterschiedlichen Systemen innerhalb einer Organisation verwalten wollen.

Inhalt:

  • Zielsetzung, Funktionalität und Komponenten von Microsoft Metadirectory Services (MMS) kennenlernen


  • Installation und Konfiguration der Client- und Server-Komponenten von MMS und Analyse der Ergebnisse der Installation


  • Konfiguration eines Management-Agenten zur Erstellung und Löschung von Einträgen im Metaverse Namespace, in den verbundenen Namespaces und in den verbundenen Verzeichnissen


  • Verwalten von Attributwerten durch die Erstellung von Join- Suchkriterien und Anwendung von Join-Geschäftsregeln und Attribut-Geschäftsregeln.


  • Umstrukturierung von Daten zwischen einem verbundenen Verzeichnis und dem Metadirectory durch Abänderung der Parsing und Construction Vorlagen in den Management-Agenten.


  • Erweiterte Konfiguration der Management-Agenten


  • Konfiguration von Management-Agenten, Joins, Attribut-Geschäftsregeln und Vorlagen für eine MMS-Implementation mit vier verbundenen Verzeichnissen


  • Automatisieren der Erstellung und Löschung von Benutzerkonten in jedem verbundenen Verzeichnis innerhalb einer Organisation mit Hilfe des Together Administration Management-Agenten (TAMA)


  • Verwaltung und Synchronisation von firmenweiten Daten innerhalb mehrerer Active Directory Forests mit Hilfe von TAMA und des Active Directory Management-Agenten


  • Zugang zum Metadirectory und Verwalten der gemeinsamen Attribute


  • Wartung und Optimierung von MMS


  • Erkennen von Lösen von häufigen Problemen bei der Verwendung von MMS


  • Erstellung einer Liste von funktionalen Voraussetzungen für eine Metadirectory-Implementation


  • Entwerfen einer Metadirectory-Implementation, die diese funktionalen Voraussetzungen erfüllt


Voraussetzung:

MOC 2154, Implementing and Administering Microsoft Windows 2000 Directory Services

oder gleichwertige Kenntnisse

Erfahrung mit Skriptenprogrammierung

Kenntnisse in den folgenden Bereichen:

TCP/IP, LDAP

Installation, Konfiguration und Troubleshooting von DNS

Logische und physische Strukturen des Active Directory

Windows 2000 Kenntnisse: Zugang zu Datei- und Directory Service Objekten, Read- und Modify Rechte und Vererbung dieser Rechte.

Erstellen und Verwalten von Bäumen (trees), Wäldern (forests) und forest-weiten Ressourcen in einem Windows 2000 Netzwerk

Erstellen einer Active Directory Infrastruktur, die den geschäftlichen Erfordernissen einer Organisation entspricht


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen