MOC 2751 Microsoft-Sicherheitsleitfaden, Schulung I

ABS - IT UG (haftungsbeschränkt)
Inhouse

450 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0431 ... Mehr ansehen
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Nach Abschluss dieses Technologieüberblicks sind die Kursteilnehmer in der Lage, folgende Aufgaben durchzuführen: Grundlagen der Sicherheit überprüfen. Planen der Sicherheitspatch-Verwaltung. Planen von Serversicherheit unter Windows 2000 und Windows Server 2003. Planen von Clientsicherheit in Windows 2000 und Windows X.
Gerichtet an: Bei den Teilnehmern handelt es sich um IT-Experten mit Erfahrung bei der Verwendung von Microsoft Windows 2000 Server oder Microsoft Windows Server 2003 sowie mit Kenntnissen im Bereich Active Directory®. Die Kursteilnehmer werden in einer Umgebung tätig sein, in der sie für Aspekte der Sicherheitsverwaltung und -bereitstellung im Rahmen der internen Netzwerkinfrastruktur sowie der Internet- oder Intranetdienste verantwortlich sein werden.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für diesen Technologieüberblick sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen: - Praktische Erfahrungen mit den Verwaltungstools von Windows 2000 oder Windows Server 2003. - Kenntnisse in Active Directory und Gruppenrichtlinien.

Themenkreis

  • - Aufbau einer betriebswirtschaftlichen Argumentation für Sicherheit.


  • - Anwenden des Sicherheitsrisikomanagements (Security Risk Management Discipline, SRMD) zur Sicherstellung der dauerhaften und optimalen Absicherung einer Organisation.

  • - Anwenden einer mehrstufigen Verteidigungsstrategie zur Verringerung der Möglichkeit erfolgreicher Angriffe auf das Netzwerk einer Organisation.

  • - Angemessenes Reagieren auf Sicherheitsvorfälle.

  • - Implementieren der Best Practices zur Verbesserung der Sicherheit in einer Netzwerkumgebung.

  • - Erläutern der zehn ehernen Gesetze der Sicherheit.

  • Verstehen des von Microsoft entwickelten Prozesses für die Reaktion auf Systemangriffe und die Anwendung einer erfolgreichen Patchstrategie.

  • - Verwenden von Patchverwaltungs-Tools und Prozessen zur Implementierung einer Patchverwaltung in Organisationen.

  • - Erläutern der Microsoft-Strategie für die fortgesetzte Bereitstellung verbesserter Patchverwaltungs-Tools, -Technologien und Informationen für seine Kunden

  • - Verstehen der Bedeutung der Serversicherheit.

  • - Verstehen der Prinzipien der zentralen Serversicherheit.

  • - Verwenden einer adäquaten Active Directory-Struktur sowie von Gruppenrichtlinien zur Verwaltung der Serversicherheit.

  • - Anwenden der Sicherheitsvorlagen aus dem Windows Server 2003-Sicherheitshandbuch zur Härtung des Betriebssystems auf Servern.

  • - Verwalten der Richtlinieneinstellungen für Domänencontroller.

  • - Härten des Betriebssystems auf eigenständigen Servern.

  • - Verstehen der Anforderungen zur Absicherung von Clientcomputern in Netzwerken mit Windows Server 2003-, Windows 2000- und Windows NT 4.0-Servern.

  • - Verstehen der Antivirusstrategien und der Best Practices für die Bereitstellung von Antivirussoftware.

  • - Verstehen der Firewalltechnologien für Clients sowie der Best Practices für die Implementierung von Firewalls auf Clients.

  • - Verwenden einer adäquaten Active Directory-Struktur sowie von Gruppenrichtlinien zur Verwaltung der Clientsicherheit.

  • - Anwenden der Sicherheitsvorlagen aus dem Windows XP Security Guide (nur auf Englisch verfügbar) zur Verbesserung der Sicherheit auf Desktopcomputern und Laptops.

  • - Verwenden der administrativen Vorlagen und Anwenden der Best Practices für die Absicherung von Anwendungen.

  • - Anwenden der Richtlinien für Softwareeinschränkungen zur Verwaltung und Verbesserung der Computersicherheit in einer Organisation.

  • - Verwenden lokaler Gruppenrichtlinieneinstellungen zur Verbesserung der Sicherheit von eigenständigen Clientcomputern.

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Zahlungsmodalitten: Nein
Maximale Teilnehmerzahl: 8

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen