Mode- und Designmanagement

AMD Akademie Mode & Design GmbH
In Düsseldorf, Hamburg, Berlin und 1 weiterer Standort

650 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08938... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Das Studium Mode- und Designmanagement (B.A.) bietet den AbsolventInnen vielfältige Berufschancen in den kaufmännisch geprägten Arbeitsbereichen der Entwicklung, Beschaffung und Vermarktung von Bekleidung und Lifestyle-Artikeln.
Gerichtet an: Abiturienten/Fachabiturienten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Franklinstr. 10, 10587, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Karl-Friedrich-Klees-Straße 10, Platz Der Ideen, 40476, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Hamburg
Alte Rabenstraße 1, 20148, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Infanteriestraße 11a, 80797, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife sowie das positive Ergebnis des Auswahlverfahrens

Themenkreis

Die Dynamisierung und Globalisierung der Märkte sowie die Ausweitung der Einflussbereiche auf Mode bestimmen heute die Textil- und Bekleidungsindustrie. Strategische Markenführung, die Vergabe von Lizenzen sowie der Trend zur Vertikalisierung werden immer prägender für die Branche und damit das Tätigkeitsfeld. Modemarken sind nicht nur Produktnamen für Textilien, sondern „Brands", die über Lifestyle- und Erlebniswelten, Lebensgefühl und Zeitgeist vermitteln.

In Unternehmen der Modebranche besteht der Bedarf an jungen Nachwuchsmanagern und Führungskräften, die über ihr Interesse an Mode hinaus über fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse und branchenspezifisches Wissen für die kaufmännisch geprägten Arbeitsbereiche verfügen. Die Mode- und DesignmanagerInnen entwickeln Visionen und Strategien und definieren geeignete Implementierungskonzepte. Sie erspüren Trends, reisen in die europäischen und internationalen Modemetropolen, besuchen Messen, stoßen Ideen an, sprechen mit DesignerInnen und ProduktionsleiterInnen über die Möglichkeiten der Vermarktung und erarbeiten die Budgets mit dem Controlling. Sie stehen in engem Kontakt mit dem Kunden und entwickeln Vertriebs- und Kommunikationskonzepte.

Studieninhalte

Der Studiengang Mode- und Designmanagement (B.A.) wird an der AMD als grundständiger siebensemestriger Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) angeboten. Der Studiengang ist als modularisiertes Lehrsystem konzipiert und beinhaltet die Kombination verschiedener Lehrinhalte zu thematischen Blöcken. Diese Module kombinieren im Studienverlauf unterschiedliche Fächer miteinander, um bewusst eine gegenseitige Beeinflussung der Inhalte der verschiedenen Fächer zu erzielen. Die Module tragen damit zum einen den heutigen Veränderungen in der Praxis durch Interdisziplinarität Rechnung. Zum anderen wird gezielt vernetztes Denken und die Darstellung von komplexen Sachverhalten in ihrem Gesamtzusammenhang gefördert. Das modularisierte Lehrsystem eröffnet neue, über fachspezifisches Wissen hinausgehende Kompetenzen.

Der Studienablauf ist in drei Studienabschnitte gegliedert. In dem modularisierten Studiengang Mode- und Designmanagement (B.A.) werden im ersten Studienabschnitt (A) grundlegende Fächer der klassischen Betriebswirtschaftslehre, wie Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Finanzierung und Marketing, gelehrt. Darüber hinaus werden branchenspezifische Lehrinhalte, wie Textiltechnologie, Bekleidungstechnologie, Visualisierung und Mode- und Designgeschichte, vermittelt. Die Module „Unternehmen + Design I-II", „Mode + Darstellung", „Unternehmen + Markt I-II" und einige weitere erlauben dabei ein Verständnis der Wechselwirkung zwischen betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und branchenspezifischen Anforderungen. Der zweite Studienabschnitt (B) baut mit Vertiefungs- und Wahlmodulen auf dem Studienabschnitt (A) auf und erweitert mit den Modulen „Internationalität + Management I-III", „Trend + Design II", „Design + Management I-III", „Planung + Steuerung I-II" 
sowie den Wahlmodulen „Produkt + Kommunikation I-II" und "Produkt + Retail I-II" die Lehrinhalte mit dem Ziel der Entwicklung eines strategischen und konzeptionellen Verständnisses. Beleuchtet werden zudem die in der Modebranche relevanten globalen und interkulturellen Zusammenhänge, die für die Ausbildung von Management- und Führungsqualitäten entscheidend sind. Die Wahlmodule werden interdisziplinär mit dem Studiengang Raumkonzept und Design (B.A.) und Mode Design (B.A.) angeboten. Das Studium schließt mit der Bachelor-Prüfung im Studienabschnitt (C) ab.

Der Studiengang Mode- und Designmanagement (B.A.) vermittelt – anders als bestehende Textilmanagement-Studiengänge – Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden, die weniger produktionstechnologisch als vielmehr betriebswirtschaftlich sind und dabei die Aufgabenfelder Produktmanagement und Marketing betonen. Die Studieninhalte verbinden betriebswirtschaftliche und branchenspezifische Kompetenzen und reagieren auf die Anforderungen einer agilen und internationalen Branche.

Studienbeginn zum Wintersemester, teilweise auch zum Sommersemester

Unterrichtszeiten 4 Tage / Woche

Regelstudienzeit 7 Semester

Modulprüfungen studienbegleitend pro Semester; am Ende des Semesters Klausurenwochen

Bewerben

Die Bachelor-Studiengänge der AMD unterliegen einer Zulassungsbeschränkung. In jedem Studiengang stehen zum Wintersemester ca. 27 Studienplätze zur Verfügung

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Monatliche Rate 650,- Euro, Anmeldegebühren 960,- Euro