Modellierungsmuster für Geschäftsprozesse in BPMN 2.0

AdaPro GmbH
In Ihr Standort

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04218... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Ihr standort
  • Dauer:
    nach Vereinbarung
Beschreibung

Die Modellierung ihrer Geschäftsprozesse soll erfolgreich sein. Das wird erreicht, wenn die Modellierung in Übereinstimmung mit dem grundlegenden Ablauf von Geschäftsprozessen erfolgt. Das nötige Wissen dazu wird in diesem Seminar vermittelt. BPMN 2.0 ist die verwendete Modellierungssprache.
Gerichtet an: z.B. Governance Expert, Business Process Analyst, Head of BPO

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ihr Standort
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Frank Michael Kraft
Frank Michael Kraft
Geschäftsprozessmanagement

Frank Michael Kraft hat 19 Jahre Industrieerfahrung als Systemanalytiker und Software-Architekt für Individualsoftware und Standardsoftware. Er ist Experte und Innovator vor allem im Bereich der SOA und des BPM und hat umfangreiche praktische Erfahrung im Mentoring der Modellierung von Geschäftsprozessen.

Themenkreis

Die Modellierung ihrer Geschäftsprozesse soll erfolgreich sein. Das wird erreicht, wenn die Modellierung in Übereinstimmung mit der Art und Weise geschieht, in der Geschäftsprozesse immer ablaufen. Das nötige Wissen dazu wird in diesem Seminar vermittelt. BPMN 2.0 ist die verwendete Modellierungssprache.

Seminarinhalte:

- Erkenntnisse aus 20 Jahren des Entwurfs von Geschäftsprozessen.
- Die 10 meistgestellten Fragen des BPM und die Antworten
- Goldene Regeln bei der Modellierung von Prozessen
- Zweckbestimmung bei der Modellierung
- Enge Kopplung / Lose Kopplung von Geschäftsprozessen
- Saubere Trennung von Verantwortlichkeiten bei der Geschäftsprozessmodellierung
- Prozesskonflikte und ihre Auflösung
- Vorplanbare und Unvorhersehbare Prozesse
- Die Verbindung von Daten und Prozessen
- Prozesschoreografie
- Prozessflexibilität
- Adaptive Prozesse
- Workflow-Modellierung und Workflow Muster
- Möglichkeiten und Grenzen der Prozessautomatisierung
- Nutzung von BPMN für die Modellierung von Geschäftsprozessen
- Was ist neu in BPMN 2.0?
- Qualitätssicherung bei der Geschäftsprozessmodellierung


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen