Moderation für Lernprozesse

Kurpfalz Management
In Frankenthal

1.050 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 62 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankenthal
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Durch die ModeRationsMethode werden die SeminarteilnehmerInnen selbst aktiv und können ihr Wissen, ihre Gedanken und Ergänzungen ständig in den allgemeinen Lern- und Arbeitsprozeß einbringen. Sie können mit anderen etwas tun, Dinge beeinflussen und unmittelbar Erfolg spüren, und sie erkennen den Spaß und den Nutzen an gemeinsamer Arbeit...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankenthal
Mahlastraße 21, 67227, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Hinrich Weber
Hinrich Weber
Trainer

Themenkreis

Dadurch entsteht Neugier an den Einstellungen und dem Wissen der Partner. Die Ergebnisse sind nicht mehr Denkprodukt
eines vordenkenden Seminarleiters, sondern die Ergebnisse der Lerngruppe. Mit diesem sozial verknüpften neuen Wissen identifizieren sich die TeilnehmerInnen und sind bereit, auch unter großem
Kraftaufwand Neues zu erproben und langfristig umzusetzen.

Die Situation:

Althergebrachte Unterrichtsformen und Mittel sind nicht immer geeignet, die gesetzten Lernziele zu erreichen, erinnern im negativen Sinne an die Schulbank, nutzen die vorhandenen Erfahrungen der
Lernenden zu wenig und lassen außer acht, daß Lernen ein sozialer Prozeß ist. Um diesen Mangel zu kompensieren, werden oft attraktive Lernorte und besonders bekannte und teure Referenten eingesetzt,
wodurch die Weiterbildung unnötig verteuert wird.

Die lnhalte:

!Die ModeRationsMethode in Lernprozessen:

!Organisation von Lernveranstaltungen

!Einsatz der ModeRationsMethode in Lernprozessen

!Integration der ModeRationsMethode in gemischte didaktische Konzepte

!Interagierendes Lernverhalten

!Starten und Steuern interaktiver Lernprozesse

!Hilfsmittel für den moderierten Unterricht

!Regeln für lernende Gruppen

!Moderatorenverhalten

!Erarbeiten von Dramaturgien und Curricula.

Die Methoden:

Die TeilnehmerInnen erarbeiten sich moderierend die neuen Kompetenzen in einem Wechsel von Trainer-Inputs, Gruppenarbeiten,Rollenspielen und video-unterstützen „Erlebisse“.

Zu diesem Themenkreis erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Konzept für interne Weiterbildung.

Teilnehmerzahl: 12

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12