Modernes Anforderungsmanagement - Agil und klassisch optimal kombinieren

PROKODA Gmbh
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Sie sind in der Lage, die Vorteile klassischer und agiler Techniken für Anforderungserfassung und -management für Ihr Projekt zu nutzen, um Ihr Anforderungsmanagement zu optimieren. Sie haben einen umfassenden Überblick über praxisbewährte Methoden und Techniken - sowohl aus dem agilen als auch klassischen Lager - und können diese zielgerichtet in Ihren Projekten einsetzen. Sie kennen unterschiedliche Methoden des Requirements Engineerings und wissen diese gezielt anzuwenden. Sie stärken Ihre Fähigkeiten, Anforderungen zu formulieren, leichtgewichtig zu dokumentieren und überprüfbar zu gestalten. In agilen Projekten steigern Sie mit klassischen Methoden die Nachverfolgbarkeit Ihrer Anforderungen, ohne die Agilität einzuschränken. In traditionell orientierten Projekten steigern Sie mit agilen Methoden die Flexibilität und Ergebnissicherheit

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland

Themenkreis

    Einführung und Motivation:
    Anforderungsmanagement Status-Quo und was noch nicht so gut funktioniert - Iteratives vs. phasenorientiertes Anforderungsmanagement - Agile vs. klassische Projektvorbereitung - Planungsgenauigkeit, Unsicherheit, und Risikomanagement - Arten von Anforderungen - Begriffsklärungen

    Agile und klassische Anforderungserfassung:
    Formulieren von Visionen - Rollen-Modellierung und Personas - Agile Erfassungsworkshops - Brainstorming - Interview - Fragebogen - On-site client/customer - Auswahlkriterien für Erfassungstechniken - User Stories - Wert einer User Story - INVEST-Kriterien für gute User Stories - Kommunikation und Abstimmung (CCC) - Epics (Große User Stories) - Schneiden, Teilen und Zusammenlegen von User Stories - Nicht-funktionale Anforderungen

    Anforderungsmanagement agil und klassisch:
    Backlog - Story Maps - Priorisierung von Anforderungen - Kategorisierung nach dem Kano-Modell - Verfolgbarkeit - Versionierung - Umgang mit Änderungen - Agile Releaseplanung - Meilensteine, Iterationen, Produkt-Inkremente - Agile Iterationsplanung

    Agile Projekt-Organisation:
    Traditionelle vs. agile Projektorganisation - Stakeholderanalyse - Organisationsentwicklung - Kommunikations- und Informationsfluss - Reduktion von Schnittstellen - Projekt-Meetings in der agilen Organisation

    Effektive Dokumentation von Anforderungen:
    Organisation der Dokumente - Arten der Dokumentation - Dokumentstrukturen - Glossar - Qualitätskriterien für Dokumente - Schablonen und linguistische Grundlagen - Dokumentationstechniken - Diagramme - Tabellen - Modelle - Use-Cases

    Ergebnissicherung und Fortschrittskontrolle:
    Akzeptanzkriterien formulieren - Anforderungen prüfen, abstimmen und validieren - Geschwindigkeit messen (Velocity) - Fortschrittskontrolle mittels Burn-Down-Diagrammen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen