Molekularbiologie

Technische Universität Graz (TU Graz)
In Graz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Graz (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Am Ende des sechssemestrigen Studiums steht der 'BSc' (Bachelor of Science). Der Abschluss des Bache- lorstudiums ermöglicht interessante Kombinationen mit anderen Studienrichtungen. Und da der akademische. Grad international anerkannt wird, kann das Studium auch problemlos in einem anderen Land fortgesetzt werden. Nach dem erfolgreich absolvierten Bachelorstudium Molekularbiologie stehen drei viersemestrige Masterstudien zur Auswahl, die mit dem akademischen Grad 'Master of Science' (MSc) abschließen: 'Biochemie und Molekulare Biomedizin', 'Molekulare Mikrobiologie' und 'Biotechnologie'.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Graz
Rechbauerstrasse 12, 8010, Steiermark, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

a. Österreichisches Reifezeugnis (z.B. Gymnasium, HTL, HAK, BORG, Berufsreifeprüfung..........) b. Studienberechtigungszeugnis c. ein in Österreich nostrifiziertes ausländisches Zeugnis oder Zulassungsbescheid des Rektors d. Urkunde über den Abschluß eines mindestens dreijährigen Studiums an einer anerkannten inländ. oder ausländ. postsekundären Bildungsreinrichtung (z.B. FH-Studiengänge)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Molekularbiologie

Themenkreis

Die Molekularbiologie ist an der Schnittstelle von Biologie und Chemie angesiedelt und bildet die Basis für zahlreiche Anwendungen etwa in der Biotechnologie, in der Gentechnik oder in der Biomedizin. Wer sich
für ein Studium der Molekularbiologie in Graz entscheidet, der ist übrigens bestens aufgehoben: Denn der Forschungsstandort Graz nimmt eine führende Position innerhalb der Entwicklung der molekularen Biowissenschaften ein.
Das Bachelorstudium vermittelt das Grundlagenwissen für künftige Molekularbiologinnen und -biologen. Der
Bogen spannt sich dabei von allgemeinen naturwissenschaftlichen Kenntnissen in Chemie und Biologie über Mikrobiologie und Zellbiologie bis hin zu Molekularbiologie und Genetik.

Das Bachelorstudium Molekularbiologie

Das Bachelorstudium Molekularbiologie besteht aus einem Studienabschnitt mit einer Studieneingangsphase und dauert insgesamt sechs Semester. Im Rahmen des Bachelorstudiums werden folgende Kompetenzen vermittelt:

  • fundierte Kenntnisse der und Verständnis für Methoden der Mikrobiologie, der klassischen und molekularen Genetik, Molekularbiologie, Biochemie, Biotechnologie und angrenzender Gebiete sowie deren Anwendung in Wissenschaft und Technik
  • Kenntnisse in den Bereichen der Zoologie, Botanik, Chemie und Physik
  • computerunterstützte Bearbeitung relevanter Fragestellungen
  • naturwissenschaftliche Denkweisen und deren Anwendung
  • die Fähigkeit, erworbenes Wissen universell und interdisziplinär anzuwenden
  • verantwortungsbewusster Umgang mit biologischen und chemischen Arbeitsstoffen
  • Bewusstsein für die möglichen ethischen, gesellschaftlichen und ökonomischen Auswirkungen des Fachgebietes
  • Teamfähigkeit sowie mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenz

Was man sonst noch mitbringen sollte …

Molekularbiologie erfordert wie jede andere naturwissenschaftliche Studienrichtung ein allgemeines Interesse an Naturwissenschaften und Genauigkeit im Arbeiten. Auch die Englischkenntnisse aus der Schule sollten beibehalten und ausgebaut werden: Denn Englisch ist die internationale Sprache der Wissenschaft. Und wer darüber hinaus handwerkliches Geschick besitzt, Freude am experimentellen Arbeiten hat, sich im Umgang mit Computern gut zurechtfindet und auch über physisches und psychisches Durchhaltevermögen für intensive Laborarbeiten verfügt, der bringt die wesentlichsten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Studienverlauf mit.

Sprache Deutsch Englisch

Zulassungsfrist im WINTER-Semester 2009/2010: 31. August bis 30. Oktober 2009

Nachfrist bis 30. November 2009

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: *Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. *Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86 pro Semester zu entrichten. *Studierende aus Ländern wie z. B. Australien, Kanada, Japan, Russland, Südkorea und USA zahlen den Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie den ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 pro Semester.