MSA Messunsicherheit und Messsystemanalyse

TQU AKADEMIE innerhalb der TQU GROUP
In Ulm

990 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
73114... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Kunden verlangen im immer erweiterten Mafle Nachweise zur Messmittel- bzw. Messprozessf‰higkeit. Die Bewertung von Messergebnissen im Rahmen von SPC, Prozessf‰higkeit und Toleranzen erfordert die Kenntnis der erreichten Messunsicherheit. Eine seriˆse Kommunikation zwischen Kunden und Lieferanten bez¸glich Messergebnissen ist ohne Ber¸cksichtigung von Messunsicherheit kaum mˆglich.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
24.April 2017
16.Oktober 2017
Ulm
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem Seminar lernen Sie die neuen Anforderungen nach QS 9000 und VDA 5 im Unternehmen umzusetzen. Sie kˆnnen fundierter entscheiden, ob eine aktualisierte Software beschafft werden muss. Sie erwerben ein erweitertes Verst‰ndnis von Messunsicherheit ¸ber die Standardverfahren hinaus.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Seminar unterst¸tzt Beauftragte f¸r Messwesen und Pr¸fmittel. Zulieferer, die nach den Richtlinien der Automobilindustrie MSA durchf¸hren m¸ssen

Themenkreis

  • Messunsicherheit - Anforderungen aus Normen und Industrie
  • Messunsicherheit - ihre Quellen aus dem Messprozess
  • Messunsicherheit - Systematik (Wiederholpr‰zision, Vergleichspr‰zision, Linearit‰t, Stabilit‰t)
  • Statistische Grundlagen zur Messunsicherheit, Verteilungsmodelle, ANOVA,
  • Die Verfahren nach den Leitf‰den der Industrie (QS 9000, VDA 5, Bosch)
  • Verfahren nach GUM, Fortpflanzung von Messunsicherheiten
  • Anwendung der Monte-Carlo-Methode nach GUM,
  • Messunsicherheit und Toleranzen
  • Messunsicherheit und Prozessf‰higkeit