MultiMediaArt

Fachhochschule Salzburg
In Puch/Hallein (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Puch/hallein (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Ziel des Bachelorstudiums ist es, projektorientiert kreativ-künstlerische sowie kommunikative, technische und organisatorische Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln.
Gerichtet an: Du willst wissen, wie man einen Film dreht, wie man mit einem Laptop komponiert, wie man interaktiv und crossmedial gestaltet, wie man eine Comicfigur zum Leben erweckt und wie man ein Computerspiel entwickelt? Dann studiere mma!

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Puch/Hallein
Urstein Süd 1, 5412, Salzburg, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Allgemeine Hochschulreife

Themenkreis

MultiMediaArt studieren in Salzburg

Im Zentrum der Ausbildung von MultiMediaArt steht der Umgang mit Entwicklungs- und Gestaltungsprozessen unter Berücksichtigung gesellschaftlicher und ökonomischer Anforderungen:
- Auseinandersetzung mit Impulsen
- Entwicklung der kreativ-künstlerischen Person (Wahrnehmen, Verstehen und Denken)
- interdisziplinärer, interaktiver Einsatz unterschiedlicher Medien (Computeranimation, Audio, Video und Mediendesign)
- Kenntnis und Anwendung analoger und digitaler State-of-the-Art-Technologie

Ziel ist es, die theoretischen und gestalterischen Grundlagen und Spezialisierungen für die komplexen Aufgabenfelder innerhalb der aktuellen Medienpraxis zu vermitteln.

Berufsaussichten

AbsolventInnen der MultMediaArt sind in der Medien- und Kommunikationsbranche tätig, finden sich aber auch in Kultur, Bildung und Wirtschaft wieder. Die konkreten Tätigkeitsfelder liegen im Bereich der konzeptionellen, kreativ-künstlerischen und technischen Mediengestaltung.

Berufsfelder

Multimedia- und Printdesign
KommunikationsdesignerIn, MediendesignerIn, Grafik-DesignerIn, Screen- und WebdesignerIn, IllustratorIn

3D-Animation und Games
3D-Artist (ModellerIn, BeleuchterIn, Effect-DesignerIn, etc.), Technical Assistance Computeranimation, GamedesignerIn

Film und TV
DrehbuchautorIn, ProducerIn, AufnahmeleitungsassistentIn, EditorIn (CutterIn), KameraassistentIn, FernsehgrafikerIn / On Air ProducerIn, RegieassistentIn, BeleuchterIn

Audiodesign und Audiotechnik
SounddesignerIn, Ton- und AufnahmeassistentIn und -leiterIn, TontechnikerIn, SoundoperatorIn, TonregieassistentIn

Facts

- Studienart: Vollzeit

- Studienplätze/Jahr: 65

- Praktikum: facheinschlägig im 5. Semester

- Fremdsprachen: Englisch

- Hauptvertiefungen: Mediendesign, Video-Film, Computeranimation, Audio oder Video-TV als Wahlpflichtfach im 3. und 4. Semester.

- Nebenvertiefungen: Motion Graphics, Gamedesign, Audiovisualistik, On Air Publishing, Raum & Medien im 3. und 4. Semester.

- Auslandssemester: im 3. Semester möglich

- Anforderungen: Gestaltungstalent, Teamfähigkeit, Kreativität, Einsatzwillen

Spezialisierung

Kreativ-künstlerisch. Interdisziplinär. Projektorientiert

Um in einem Medienberuf zu bestehen, braucht man nicht nur technische, wirtschaftliche und gestalterische Grundlagen, sondern auch vertiefte Kenntnisse und Fertigkeiten in einem Medium. Nach der Grundlagenausbildung in den ersten beiden Semestern spezialisieren sich die Studierenden deshalb auf einen der fünf Fachbereiche: Mediendesign, Video-Film, Computeranimation, Audio und Video-TV.

Neben den Schwerpunkten verbinden Wahlpflichtfächer wie Gamedesign, Motion Graphics, Audiovisualistik, On Air Publishing und Raum und Medien verschiedene Disziplinen und erweitern den fachlichen Horizont in zukunftsträchtige Bereiche. Die Studierenden bei mma haben die Möglichkeit bis zu 70 % ihrer Ausbildung selbst zu bestimmen und sich aus dem Studienangebot eine individuelle Ausbildung zu kreieren.

Zeitaufwand

MultiMediaArt studieren heißt, sich voll und ganz auf das Studium einzulassen. Vorlesungen, Seminare, Tutorien, Gastvorträge stehen am Stundenplan. Daneben sind noch zahlreiche praktische Projekte zu absolvieren.

Aufnahmeverfahren

Das Aufnahmeverfahren gibt Ihnen die Gelegenheit, Ihr kreatives Potenzial zu zeigen. Sie legen ein Bewerbungsprojekt zu einem vorgegebenen Thema vor, welches von den FachbereichsleiternInnen des Studienganges beurteilt wird. Ein hohes Maß an Kreativität, geistige Wachheit und Ausdrucksfähigkeit sind die entscheidenden Kriterien.

Die konkrete Aufgabenstellung für das Bewerbungsprojekt ändert sich jedes Jahr.

Die bestgereihten BewerberInnen werden in einem nächsten Schritt zum Aufnahmegespräch eingeladen. Bei diesem Gespräch haben Sie die Gelegenheit eine Werkmappe mit weiteren Werken vorzulegen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich zu bewerben und freuen uns auf Ihre Arbeiten!

Preis

2.279,16 EUR

Weitere Angaben zum Preis

Die Fachhochschule Salzburg hebt pro Semester die Studiengebühr in Höhe von 363 Euro ein. Dieser Betrag ist zu Studienbeginn fällig (Zahlungsfrist laut Ausbildungsvertrag).

Dazu kommt der ÖH-Beitrag in Höhe von 16,86 Euro pro Semester (einschließlich Versicherung).

Gesamtbetrag: 379,86 Euro pro Semester.

Studienbeginn

jeweils zum Wintersemester.

Bewerbungszeitraum

Abgabe Bewerbungsprojekt: 15. bis 16. April 2010
Online Bewerbung: bis 16. April 2010

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 65