Multimodale Wahrnehmungsstimulation bei intensivpflichtigen Patienten

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum
In Dresden

80 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03514... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Dresden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung


Gerichtet an: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Krankenpflegepersonal

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Schulgasse 2, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Intensivpflichtige, größtenteils beatmete Patienten zeigen häufig eine sehr lange Liegedauer auf. Ein Teufelskreislauf aus Inaktivität, Vigilanzänderung (z.B. Durchgangssyndrom, cerebrale Traumata, starke Bewusstseinsstörungen), Abkopplung von normalen Alltagsstrukturen, Verlust von Stimme und Sprache (z.B. durch Tracheotomie) entsteht. In Anlehnung an verschiedene Konzepte, die sich mit der Wahrnehmungsproblematik auseinandersetzen (Affolter, Bobath, Wahrnehmungskonzept nach F. Bouachba, Basale Stimulation, Aromatherapie) wird für jeden Patienten eine individuelle Therapie zusammengesetzt. Dieser Kurs ist besonders für Therapeuten geeignet, die schon Erfahrungen mit intensivpflichtigen Patienten haben, bzw. die nach einem erweiterten Therapiespektrum für diese Patienten suchen.

Grundkurs

Kusinhalte:

  • Theoretisches Grundwissen und Wahrnehmungsphysiologie
  • Vorstellen verschiedener Konzepte
  • Selbsterfahrung von Handlungsabläufen
  • Die Basisarbeit mit dem Patienten Teil I+II, PRAXIS
  • Feedbackarbeit, Vorstellen einzelner Fallbeispiele durch die Teilnehmer möglich

Kurstermine/-zeiten:

27.04.2012 09:00 - 17:30

Kontaktdaten:

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum
Dresden


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen