Musik - Komposition und Theorie

Züricher Hochschule der Künste ZHdK
In Zürich (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Zürich (Schweiz)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die AbsolventInnen sind in der Lage, Proben- und Produktionsprozesse mit eigenen Projekten respektive Fragestellungen bis zur Realisierung zu gestalten und diese dann kritisch zu durchleuchten. Wesentliches Ziel der Bachelor-Ausbildung ist die Befähigung zum nachfolgenden Master-Studium.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zürich
Florhofgasse 6, 8001, Zürich, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Es wird eine ausserordentliche musikalische Begabung vorausgesetzt sowie die Fähigkeit, analytisch, kompositorisch oder konzeptionell mit musikalischen Inhalten zu arbeiten. Erwartet werden zudem ein gutes analytisches Gehör, die Fähigkeit zu differenzierter Verbalisierung in Deutsch sowie ein fortgeschrittenes Niveau auf einem Instrument.

Themenkreis

Neben dem künstlerischen Umgang mit einem Instrument erarbeiten sich die Studierenden die Fähigkeit, kompositorische Prozesse eigenständig zu gestalten und zu durchleuchten. Mittels analytischer Arbeit und der Schulung des kompositorischen Handwerks erwerben sie sich ein grundlegendes Verständnis über die wichtigsten Denk- und Kompositionstechniken der Musik. Die AbsolventInnen sind in der Lage, Proben- und Produktionsprozesse mit eigenen Projekten respektive Fragestellungen bis zur Realisierung zu gestalten und diese dann kritisch zu durchleuchten. Wesentliches Ziel der Bachelor-Ausbildung ist die Befähigung zum nachfolgenden Master-Studium.

Vertiefungsspezifische Inhalte der Ausbildung

Im Zentrum der Ausbildung steht der Einzelunterricht im instrumentalen oder vokalen Hauptfach sowie in Komposition bzw. Analyse. Dabei sind folgende Schwerpunkte möglich:

* Zeitgenössische Komposition
* Elektroakustische Komposition
* Komposition für Film, Theater und Medien
* Musiktheorie

Grosse Aufmerksamkeit gilt daneben der Schulung der Differenzierungsfähigkeit im Denken und Wahrnehmen, insbesondere im Bereich des Hörens, des Erarbeitens von analytischen Zugängen zur Musik, der Diskussion ästhetischer Haltungen und der Vertiefung in die Musik der letzten hundert Jahre. Die praktische Arbeit in Ensembleleitung sowie Kurse und Projekte in interdisziplinären Ausrichtungen ergänzen das praxisorientierte Angebot.

Voraussetzungen

Es wird eine ausserordentliche musikalische Begabung vorausgesetzt sowie die Fähigkeit, analytisch, kompositorisch oder konzeptionell mit musikalischen Inhalten zu arbeiten. Erwartet werden zudem ein gutes analytisches Gehör, die Fähigkeit zu differenzierter Verbalisierung in Deutsch sowie ein fortgeschrittenes Niveau auf einem Instrument.

Berufsfeld

Absolventinnen und Absolventen des Studiums (Regelabschluss: Master) sind als Komponist oder Filmmusikkomponistin, als Theoriedozenten, im weiten Feld der Computermusik oder in verschiedenen Arbeitsfeldern tätig, in denen kompositorisches oder musiktheoretisches Denken förderlich eingesetzt werden kann. Dazu gehören auch der Unterricht an (Musik-)Schulen und Musikhochschulen, musikjournalistische Tätigkeiten, Arbeiten im interdisziplinären Kontext etc.

Dauer: 3 Jahre

Studienbeginn: Im Herbst

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: * Einschreibung zum Aufnahmeverfahren: CHF 100.- * Aufnahmeprüfung: CHF 200.- * Semestergebühr: CHF 880.- (inkl. Materialgeld). Je nach Studienbereich muss mit weiteren Auslagen für Verbrauchsmaterial gerechnet werden.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen