Musik lesen und spielen

Musik Verstehen Seminar
In Berlin und Göppingen

476 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
71645... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Den Teilnehmer verstehen lassen, was die Ursache ist, dass Musik heutzutage als komplex und schwierig zu erlernen angesehen wird. Die Einfachheit des Aufbaus von Musik zeigen (in diesem Seminar speziell: Das Lernen sämtlicher Notennamen, Noten schreiben, lesen und spielen, Tabulatur, Tonartvorzeichen, Quintenzirkel, Takt, Metrum und Maß, Rhythmus, Takt, Taktzählung und Transponierung u.v.m.) und ein Übungsprogramm zu Verfügung zu stellen, mit dem jeder Teilnehmer, durch täglich 10-minütiges Üben, das Spielen eines Instruments vom Notenblatt erlernen kann.
Gerichtet an: Anfänger, Laien, Berufsmusiker, Profis aus sämtlichen Musikrichtungen, Musikstudenten, Musiklehrer und selbst Musikprofessoren haben teilgenommen und den unglaublichen Erfolg bezeugt, den sie durch das Seminar erfahren haben. Der jüngste Teilnehmer bisher war 6 Jahre alt und der älteste 91! Normalerweise empfiehlt sich der Seminarbesuch ab dem 13. Lebensjahr (einfach aufgrund der Seminarzeiten). Möchten sie, dass ihre Kinder teilnehmen, obwohl sie noch jünger sind, sprechen Sie dies bitte mit dem Seminarveranstalter ab.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
14197, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Göppingen
73033, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Duncan Lorien hat das Keyboard als das Instrument gewählt, auf dem sich am schnellsten lernen lässt. Während des Seminars werden Keyboards zur Verfügung stehen. Sollten Sie jedoch über eigenes tragbares Keyboard verfügen, bringen Sie es bitte mit, damit gewährleistet ist, dass jeder Teilnehmer Zugang zu einem Instrument hat.

Dozenten

Duncan Lorien
Duncan Lorien
Dozent

Duncan Lorien, ein bekannter Komponist, Studiomusiker und Ausbilder, erforschte, wie man die Kunst der Musik rasch und effektiv erlernen kann. Er hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, andere von den Früchten seiner Forschungsarbeit profitieren zu lassen. Duncan wurde 1954 in London geboren. Bereits im Alter von 4 Jahren nahm er klassischen Klavier-unterricht. Er war stellvertretender Kirchenchorleiter an der Königlichen Schule für Chormusik am Addington Palace in London. Er verfügt über eine Collegeausbildung in Drama und Musik und studierte drei Jahre Oper und Theater.

Themenkreis

Musik lesen und Spielen

Was im Seminar behandelt wird:
In diesem Seminar lernen Sie sämtliche Notennamen auf Keyboard und Gitarre und wie man sich die Noten auf allen anderen westlichen Instrumenten erarbeiten kann. Sie erfahren, wie Sie jedes Musikstück in Minuten statt in Stunden lesen können (selbst professionelle Musiker sind über dieses revolutionäre, neue System höchst erstaunt). Sie lernen natürlich auch, wie man Noten schreibt, inkl. Vorzeichensetzung.
Duncan gibt Ihnen ein Verständnis der Dinge, die oftmals verwirrend für alle sind (selbst für professionelle Musiker), die Noten lesen wollen, wie z. B.

  • das Lesen von Noten, die sehr hoch oder sehr tief im Notensystem stehen
  • das Lesen klassischer Notation und Tabulatur
  • Tonartvorzeichen
  • Quintenzirkel
  • Takt, Metrum und Maß

Da das Seminar ja Musik lesen und spielen heißt, lernen Sie, wie man beidhängig auf dem Keyboard/Klavier spielt, während man vom Blatt liest.
Am Ende des Seminars lesen und spielen Teilnehmer zweihändig aus einem Stück von Bach am Keyboard.
Weiter Themen sind die verschiedenen Teile, die Symbole und das richtige Zählen von Rhythmus und wie Sie rhythmische Stilarten erzeugen. Auch enthalten sind Taktarten, Taktzeichen, sowie Taktzählung.
Sie bekommen von Duncan Lorien eine Einführung in die einzigartigen, neuen Übungen, die von Duncan Lorien speziell aus dem Inhalt dieses Seminars entworfen wurden. Daraus entwickelte er tägliche Übungsprogramme, mit jeweils mehreren, unterschiedlichen Übungen, mit denen Sie tatsächlich nicht länger als 10 Minuten pro Tag üben. Diesen Übungsplan funktioniert wirklich und baut Ihren Fortschritt stufenweise auf.

Jeder Seminarabsolvent erhält ein Buch mit 100 Übungsprogrammen der obengenannten Übungen die sicherstellen, dass er den größtmöglichen Nutzen aus diesem Seminar ziehen kann.
Bevor das Seminar ganz abgeschlossen ist, gibt Duncan den Teilnehmern einen Einblick in die einfachen Grundlagen der Gesangsausbildung wie Atemkontrolle, das Halten einer Tonhöhe und das Singen vom Blatt.

Wie viele Teilnehmer schließen das Seminar erfolgreich ab?
100 %. Duncan Lorien ist überzeugt, dass diese fantastische Abschlussrate die unglaubliche Beliebtheit und Verbreitung des Seminars erklärt, das sich unter Musikern aller Sparten herumspricht – vom Profi bis zum Anfänger – die ihren Freunden und Bekannten begeistert davon erzählen.

Welche Instrumente sind Voraussetzung?......

Sie dürfen auch gerne Ihre Akustik-Gitarre zum Seminar mitbringen, da sämtliche Seminarinhalte auf sofortiger Basis auf die Gitarre übertragbar sind. Obwohl die Seminarinhalte auch auf andere Instrumente vollständig anwendbar sind, wie Holz- und Blechblasinstrumente, Schlagzeug oder Stimme, sollten nur Keyboards und Akustikgitarren mitgebracht werden.

Mittagspause jeweils von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr; Kaffeepausen werden zwischendurch abgehalten.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Der Seminarbeitrag einschließlich sämtlicher Unterlagen beläuft sich auf 476,00 €. Eine Anzahlung von 200,00 € ist aufgrund der strikt begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich. Je eher die Anzahlung eingeht, desto sicherer ist die Chance auf eine Teilnahme. Der Seminarbeitrag umfasst sämtliche Kursmaterialien, das tägliche Übungsprogramm für 100 Tage, sowie das Recht, das gesamte Seminar zu einem späteren Zeitpunkt zu nur einem Fünftel (20 %) des ursprünglichen Beitrags (= 95,00 €, zuzüglich Seminarmaterialien, falls sich diese verändert haben) zu wiederholen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen