Musik- und Tanzwissenschaft

Paris-Lodron-Universität Salzburg
In Salzburg (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Salzburg (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Bachelorstudium soll zur Entwicklung von Fähigkeiten führen, selbständig aktuelles Wissen zu beschaffen, zu verarbeiten und in die Praxis der Musik- und Tanzkulturen einzubringen. Das Bachelorstudium hat die Einsicht zu befördern, dass erworbene Fähigkeiten und Kenntnisse fortlaufend auf dem aktuellen Stand zu halten sind. Die Lehre erfolgt in enger Verbindung mit der Forschung (forschungsgeleitete Lehre) und deren vielfältigen Methoden. Ziel dabei ist, die Studierenden in die Verantwortung für die eigenen Lernprozesse einzubinden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Salzburg
Akademiestraße 26, 5020, Salzburg, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Musikalität, praktische musikalische Tätigkeit, gute Kenntnisse der Notenschrift und ein echtes Interesse an allen Erscheinungsformen der Musik in Geschichte und Gegenwart im Bereich der Musik sowie, für den Bereich des Tanzes, ein spezifisches Interesse an den vielfältigen Ausdrucksweisen des Körpers und der Bewegung sind für ein anspruchsvolles Studium wie das der Musik- und Tanzwissenschaft ebenso wesentlich wie ein hoher persönlicher Einsatz.

Themenkreis

Das Studium der Musik- und Tanzwissenschaft

Das Studium der Musik- und Tanzwissenschaft bietet grundlegende wissenschaftliche Berufsvorbildungen durch den Erwerb von Kenntnissen und die Aneignung von Methoden im wissenschaftlichen Umgang mit den Erscheinungsformen von Musik und Tanz in unterschiedlichen Kulturen und den damit zusammenhängenden Phänomenen in Geschichte
und Gegenwart.
Das Bachelorstudium in Musik- und Tanzwissenschaft dient der facheinschlägigen Qualifizierung für berufliche Tätigkeiten, welche die kritische Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden erfordern.
Das Bachelorstudium soll zur Entwicklung von Fähigkeiten führen, selbständig aktuelles Wissen zu beschaffen, zu verarbeiten und in die Praxis der Musik- und Tanzkulturen einzubringen. Das Bachelorstudium hat die Einsicht zu befördern, dass erworbene Fähigkeiten und Kenntnisse fortlaufend auf dem aktuellen Stand zu halten sind. Die Lehre erfolgt in enger Verbindung mit der Forschung (forschungsgeleitete Lehre) und
deren vielfältigen Methoden. Ziel dabei ist, die Studierenden in die Verantwortung für die eigenen Lernprozesse einzubinden.

Grundlagen

Das vorliegende Curriculum legt ein Minimum an Lehrveranstaltungen und Semesterstunden (SSt) für das Bachelorstudium fest. Im Interesse einer zukünftigen Berufsausübung wird dringend empfohlen, das Studium so breit wie möglich anzulegen und einzelne Bereiche gezielt schwerpunktmäßig zu vertiefen. Das Studium besteht nicht nur aus dem Besuch der Lehrveranstaltungen, sondern auch zu einem erheblichen Teil aus individuellem Selbststudium. Die Musik- und Tanzkulturen sind mit fast allen Studienrichtungen auf unterschiedliche Weisen verbunden, dieser Tatsache sollten die Studierenden so weit wie möglich – auch entsprechend ihrer eigenen Anlagen und Interessen – Rechnung tragen.
Die Abteilung für Musik- und Tanzwissenschaft der Paris Lodron-Universität Salzburg verfügt über zwei ordentliche Professuren mit den zwei Ausrichtungen Musikwissenschaft (Ar. Mw) und Tanzwissenschaft (Ar. Tw). Innerhalb der Musikwissenschaft – die die Musikethnologie und die Systematische Musikwissenschaft einschließt – bestehen verschiedene
Schwerpunkte. Zur Salzburger Tanzwissenschaft gehört eine der bedeutendsten tanzhistorischen Quellensammlungen, die Derra de Moroda Dance Archives, die einen festen Bestandteil der Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft bilden. Innerhalb des gesamtuniversitären Schwerpunktes Wissenschaft und Kunst der Paris Lodron-Universität Salzburg besteht eine Kooperation mit der Salzburger Universität Mozarteum.

Die Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft des Fachbereichs Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft den folgenden Grundsätzen verpflichtet:

  • der Freiheit von Wissenschaft und ihrer Lehre
  • der Verbindung von Forschung, Lehre, künstlerischer Praxis und Berufspraxis
  • der Offenheit für die Vielfalt wissenschaftlicher und künstlerischer Meinungen und Methoden in Bezug auf alle Musik- und Tanzkulturen
  • der ethischen und sozialen Verantwortung der Wissenschaft und im Besonderen der künstlerischen Verantwortung der Musik- und Tanzwissenschaft gegenüber allen Musik und Tanzkulturen
  • der nationalen und internationalen Offenheit und Mobilität
  • den internationalen Qualitätskriterien der Musik- und Tanzwissenschaft und den Prinzipien einer Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis.

Winter Semester 2009

Allgemeine Zulassungsfrist
Montag, 6. Juli 2009 bis Freitag, 30. Oktober 2009

Nachfrist Ende
30. November 2009

Sommer Semester 2010

Allgemeine Zulassungsfrist
Montag, 11. Jänner 2010 bis 31. März 2010

Nachfrist Ende
30. April 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86 pro Semester zu entrichten. Wird die beitragsfreie Zeit überschritten, so sind der Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 zu entrichten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen