Musik - Vertiefung Instrument / Gesang - Klassik

Züricher Hochschule der Künste ZHdK
In Zürich (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Zürich (Schweiz)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Vertiefung Instrument/Gesang Klassik bildet den optimalen Anschluss an den Master of Arts in Musikpädagogik Klassik, den Master of Arts in Music Performance (Schwerpunkte Performance und Kirchenmusik) und den Master of Arts in Specialized Music Performance (Schwerpunkte SolistIn, Oper, Ensemble).Zudem erwerben die Studierenden Kenntnisse und Fertigkeiten in musikalischer Allgemeinbildung sowie in Improvisation, Ensemblespiel und auf Zweit- und Variantinstrumenten.]

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zürich
Florhofgasse 6, 8001, Zürich, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für den Schwerpunkt Klassik wird im instrumentalen oder vokalen Hauptfach ein fortgeschrittenes musikalisch-künstlerisches Niveau vorausgesetzt. Praktische Erfahrungen in Kammermusik, vokalen Ensembles oder im Orchester sind nachzuweisen. Musikalische und pädagogische Erfahrungen in stilistisch unterschiedlichen Zusammenhängen sind von Vorteil. Weitere Anforderungen sind künstlerische Begabung, Fantasie und Kreativität, Belastbarkeit, physiologische Eignung, Disziplin und Ausdauer.

Themenkreis

Der Schwerpunkt Klassik in der Vertiefung Instrument/Gesang vermittelt Grundlagenkompetenzen, um ein stilistisch breit gefächertes Repertoire auf einem Instrument oder in Gesang zu beherrschen und musikalisch-künstlerisch überzeugend zu gestalten. Fortgeschrittene instrumentale bzw. vokale Fähigkeiten werden als Voraussetzung auch für die Tätigkeit im musikpädagogischen Arbeitsfeld erachtet. Im Zentrum der Vertiefung stehen deshalb die eigene handwerkliche und musikalisch-künstlerische Entwicklung und die vertiefte Reflexion des persönlichen Lernverhaltens. Zudem erwerben die Studierenden Kenntnisse und Fertigkeiten in musikalischer Allgemeinbildung sowie in Improvisation, Ensemblespiel und auf Zweit- und Variantinstrumenten. Die erworbenen Kompetenzen werden für die selbständige Anwendung in Interpretationskonzepten oder im musikpädagogischen Berufsfeld nutzbar gemacht.

Vertiefungsspezifische Inhalte der Ausbildung:

An erster Stelle stehen die erweiterte Schulung der technischen und musikalischen Fähigkeiten und Fertigkeiten beim gewählten Hauptinstrument beziehungsweise in Gesang sowie das Erarbeiten eines breit gefächerten Repertoires, zu dem neben solistischen Werken auch Kammermusik-, Orchester- oder Vokalpartien gehören. Im Bereich der musikalischen Allgemeinbildung werden die musiktheoretischen und historischen Grundlagen vertieft. Das Erlernen und selbständige Anwenden von Arbeitstechniken und das Trainieren von Auftritt und Vorspiel sowohl solistisch wie in Ensembles wird ergänzt durch eine gezielte Vorbereitung auf Probespiele oder Vorsingen. Der Verknüpfung von Theorie und Praxis wie auch der Entwicklung von individuellen Ausbildungsbiographien wird ein grosser Stellenwert beigemessen.

Voraussetzungen:

Für den Schwerpunkt Klassik wird im instrumentalen oder vokalen Hauptfach ein fortgeschrittenes musikalisch-künstlerisches Niveau vorausgesetzt. Praktische Erfahrungen in Kammermusik, vokalen Ensembles oder im Orchester sind nachzuweisen. Musikalische und pädagogische Erfahrungen in stilistisch unterschiedlichen Zusammenhängen sind von Vorteil. Weitere Anforderungen sind künstlerische Begabung, Fantasie und Kreativität, Belastbarkeit, physiologische Eignung, Disziplin und Ausdauer. Die persönliche Neigung zur Vermittlung musikalischer Sachverhalte ist für das pädagogische Berufsfeld bedeutsam.

Masteranschluss:

Die Vertiefung Instrument/Gesang Klassik bildet den optimalen Anschluss an den Master of Arts in Musikpädagogik Klassik, den Master of Arts in Music Performance (Schwerpunkte Performance und Kirchenmusik) und den Master of Arts in Specialized Music Performance (Schwerpunkte SolistIn, Oper, Ensemble).

Studienbeginn: Im Herbst


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen