Musikpädagogik

Fachhochschule Nordwestschweiz
In Basel (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Basel (Schweiz)
Beschreibung

Das Ziel des Masterstudiengangs Musikpädagogik ist der Ausbau der bereits vorhandenen Grundlagen zur Entwicklung einer eigenständigen Persönlichkeit, die künstlerisches und pädagogisches Gestalten sinnvoll aufeinander zu beziehen vermag.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Basel
Leonhardsstrasse 6 Postfach Basel, 4003, Basel Stadt, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abgeschlossener BA in Musik oder Abschluss eines vergleichbaren Grundstudiums oder aber eines Performancediploms.

Themenkreis

Das Ziel des Masterstudiengangs Musikpädagogik ist der Ausbau der bereits vorhandenen Grundlagen zur Entwicklung einer eigenständigen Persönlichkeit, die künstlerisches und pädagogisches Gestalten sinnvoll aufeinander zu beziehen vermag. Die Profile der einzelnen Mastervarianten orientieren sich an den späteren Berufsanforderungen. Gemeinsam ist allen Varianten die Ausbildung zur Musikerpersönlichkeit mit umfassendem Können, die sich auch im Hinblick auf die musikpädagogische Tätigkeit auf jeder Stufe sowohl an künstlerischen wie an pädagogischen Zielsetzungen orientiert. Dieser hohe Anspruch kann nur mit einer Ausbildung erfüllt werden, die beide Bereiche gleichermassen ernst nimmt und sie miteinander zu verbinden imstande ist.

Der Master of Arts in Musikpädagogik wird angeboten mit instrumentalem/vokalem Hauptfach und

  • Minor Blasorchesterdirektion
  • Minor Chorleitung
  • Minor Komposition
  • Minor Musiktheorie
  • Minor Orchester
  • Minor Variantinstrument im historischen Kontext
  • Minor Zeitgenössische Musik

Spezielle Regelungen bei folgenden Hauptfächern:

Gesang

Werke aus mindestens vier Epochen, darunter eine „barocke“ Arie, ein Werk von Mozart oder Haydn, ein Werk aus dem 19. Jahrhundert (ab 1815 bis zur Wende zum 20. Jahrhundert) und ein Ausschnitt von ca. drei Minuten aus einem zeitgenössischen Werk im oberen Schwierigkeitsbereich Bis auf das zeitgenössische Werk müssen die Stücke auswendig vorgetragen werden, die

Gattungen Oper, Oratorium und Lied umfassen und in verschiedenen Sprachen gehalten sein.

Schlagzeug

Werke aus möglichst unterschiedlichen Epochen und aus folgenden drei Bereichen:
• Pauken und/oder kleine Trommel
• Marimbaphon und/oder Vibraphon
• Set Up und/oder Handtrommeln

Trompete


• Prüfungsdauer: 20 Min. pro Kandidat/in
• Werke aus mindestens drei Epochen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Vollstudium pro Semester (+ Administrationsgebühr) : 800.- (+ 250.-)