Musikpädagogik - Vertiefung Musik und Bewegung - Elementare Musikerziehung

Züricher Hochschule der Künste ZHdK
In Zürich (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Zürich (Schweiz)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Die Fachlehrer/innen der Elementaren Musikerziehung professionalisieren ihre künstlerischen Fähigkeiten und erweitern ihre praxisbezogene musikalische Vielseitigkeit. Sie unterrichten Musik variantenreich, stufenspezifisch und fächerverbindend. Sie fördern die musikalische Selbsttätigkeit der Kinder und eröffnen ihnen Zugang zu einer vielschichtigen Musikwelt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zürich
Florhofgasse 6, 8001, Zürich, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist. Man bewirbt sich also zunächst für den Bachelorstudiengang, um im Anschluss daran, einen Masterabschluss zu erwerben.

Themenkreis

Ausbildungsziel:

Die Fachlehrer/innen der Elementaren Musikerziehung professionalisieren ihre künstlerischen Fähigkeiten und erweitern ihre praxisbezogene musikalische Vielseitigkeit. Sie unterrichten Musik variantenreich, stufenspezifisch und fächerverbindend. Sie fördern die musikalische Selbsttätigkeit der Kinder und eröffnen ihnen Zugang zu einer vielschichtigen Musikwelt. Sie initiieren und gestalten das Musikleben in ihrem musikpädagogischen Tätigkeitsbereich, leiten Klassenorchester, Kinderchöre, Spielgruppen, Perkussionsgruppen, die Musikalische Grundausbildung, Kurse für Musikfrüherziehung und spielen selber in verschiedenen Aufführungen eine tragende musikalische Rolle.

Die Ausbildung einer überzeugenden praxisbezogenen musikalischen Fertigkeit steht im Zentrum der Ausbildung. Die Wahl der künstlerischen Schwerpunkte, die Ausbildung spezifischer Fertigkeiten z.B. in Perkussion, Klassenmusizieren, Ensemblespiel, Improvisation und Bewegungsgestaltung und die pädagogisch didaktischen Ausbildung ermöglichen eine Vertiefung und Spezialisierung bereits vorhandener Fertigkeiten. Diverse Übungsschulsituationen, Musikprojekte und Praktika ermöglichen die direkte Anwendung des Gelernten. Für ein erweitertes Angebot zur Mitgestaltung einer Musikwelt für Musik- oder Primarschulen werden Themen wie Konzertpädagogik, Musiktheater mit Kindern, Musik für Familien oder Musikimprovisation angeboten.
Bei dem Studium Master in Musikpädagogik mit Schwerpunkt Elementare Musikerziehung handelt es sich um eine Teilzeitausbildung, der Unterricht findet in der Regel am Montag und Dienstag statt.

Kompetenz- und Berufsfelder:

Absolvent/innen sind Fachlehrer/innen für die Musikerziehung mit Kindergruppen im Alter von 4 bis 12 Jahren. Als Fachlehrer/innen werden sie von Musikschulleitungen oder Primarschulbehörden zum Erteilen der musikalischen Grundausbildung angestellt. Daneben leiten sie Musikprojekte, fächerverbindende Projektwochen und kulturelle Aufführungen, oder sie erteilen Musikkurse mit spezifischen Angeboten zur Erweiterung des kulturellen Umfelds der Volksschule und/oder Musikschule.

Dauer:2 Jahre

Das Studium beginnt jeweils im Herbst

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: * Einschreibung zum Aufnahmeverfahren: CHF 100.- * Aufnahmeprüfung: CHF 200.- * Semestergebühr: CHF 880.- (inkl. Materialgeld). Je nach Studienbereich muss mit weiteren Auslagen für Verbrauchsmaterial gerechnet werden.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen