Nahrungsaufnahme und Mundhygiene bei mehrfach körperbehinderten Kindern - Therapeutisch alltagsrelevante Hilfestellungen aus dem F.O.T.T.

Zentrum für Frühförderung und Frühbehandlung e.V., Fortbild.
In Köln

190 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Köln
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Rolshover Straße 7-9, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

In diesem Workshop sollen die TeilnehmerInnen wesentliche Grundlagen verstehen

lernen und anschließend praktizieren, die sie in der alltäglichen Situation

beim Anreichen von Nahrung und beim Zähneputzen von Kindern mit Mehrfachbehinderungen

benötigen. Diese Fertigkeiten unterstützen sowohl in der konkreten

Alltagssituation als auch bei der Umsetzung von gemeinsamen, interdisziplinären

Zielsetzungen bezüglich der Entwicklung und Erhaltung der Alltagsfunktionen

des Essens,Trinkens und der Mundpflege. Neben der Vermittlung

theoretischer Grundlagen arbeiten die TeilnehmerInnen in praxisorientierten

Selbsterfahrungen und Partnerarbeit rund um die Nahrungsaufnahme und

Mundhygiene. Hilfsmittel werden im Plenum diskutiert.

Inhalte:

>Was bedeutet sicheres Schlucken? Voraussetzungen zur oralen Nahrungsaufnahme.

Hintergrundwissen zum normalen Essen und Trinken

> Störungen der Nahrungsaufnahme bei Körperbehinderung

> Grundlagen aus der Therapie des Facio-oralen Trakts, Anwendung bei Kindern

> Grenzen und Möglichkeiten der oralen Kostaufnahme, therapeutische

Maßnahmen

> Die Bedeutsamkeit der Positionierung bei der Nahrungsaufnahme. Das Sitzen

am Tisch, im Rollstuhl/Sitzschale/Boden. Hilfsmitteleinsatz

>Wie kann die Schlucksequenz bei den Mahlzeiten/Trinken, bei der Mundpflege

und in Ruhepositionen unterstützend begleitet werden?

> Krisensituationen beim Essen/Trinken:Verschlucken und erste Maßnahmen

> Pürierte oder feste Kost? Nahrungskonsistenzen und therapeutische Relevanz

> Förderung von oralen Bewegungen für die Nahrungsaufnahme

> Mundhygiene: Mehr als Zähneputzen! Hilfestellungen bei der Mundpflege

> Hilfsmittel für Nahrungsaufnahme, Mundhygiene

Der Workshop ist abwechslungsreich in Theorie- und Praxisblöcke unterteilt. Der

Schwerpunkt liegt in der praktischen Umsetzung von spezifischem Handling

(Partnerarbeit unter Supervision der Referentin).

Zielgruppe:

mit körperbehinderten Kindern arbeitende TherapeutInnen/


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen