Nano- und Oberflächentechnologien

Westsächsische Hochschule Zwickau
In Zwickau

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
37553... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Zwickau
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Berufbefähigung für zukunftsorientierte Technologiefelder der Nano-, Mikrosystem- und. Oberflächentechnik. Interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungskompetenzen auf wissenschaftlichem und industriellem. Anwendungsgebiet. Kenntnisse über Miniaturisierungsstrategien und über Anwendung von Kleinstsystemen aus. der Mikroelektronik, der Mikrosystem-, Nano- und Oberflächentechnik. Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Herstellung und Charakterisierung von extrem kleinen. Strukturen und Systemen. 'Soft Skills' für Managementaufgaben und die interdisziplinäre Kommunikation.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zwickau
Dr.-Friedrichs-Ring 2a, 08056, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Bachelor in Physikalische Technologien, Mikrotechnologie oder ein mindestens gleichwertiger Abschluss, z.B. Diplom (FH), eines artverwandten Fachgebietes der Natur- oder Ingenieurwissenschaften oder ein vergleichbarer internationaler Abschluss - Bachelor- bzw. Diplom-Gesamtprädikat von mindestens „gut“ und 210 ECTS-Punkte (bei Bewerbern mit 180 ECTS-Punkten ist Vorsemester notwendig).

Themenkreis

Quantenphysikalische Grunndlagen der Nanotechnologie, Nanostrukturen und Oberflächen,
Vakuum- und Plasmatechnologien, Ausgewählte Kaptitel der Messtechnik, Nanostrukturierte
Funktionsmaterialien, Nanoskalierte und elektrisch leitende Organika, Mikrosystemtechnik
(MEMS, MOEMS)
- Wahlmodule zur mathematischen und fachlichen Vertiefung sowie zur Entwicklung überfachlicher
Kompetenzen und zur Projektarbeit.

Allgemeine Merkmale

- Immatrikulation zum Winter- oder Sommersemester (ab WS 2008/09)
- 3 Semester Regelstudienzeit im Vollzeitstudium
- bis 6 Semester Studiendauer im Teilzeitstudium
- Konsekutiver Studiengang mit anwendungsorientiertem Profil