Neue gesetzliche Pflichten beim Gesundheitsschutz Verstärkung der Prävention vor psychischen Belastungen, Stress, Burn out

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

660 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Neue gesetzliche Pflichten beim Gesundheitsschutz Verstärkung der Prävention vor psychischen Belastungen, Stress, Burn out Psychische Belas­tungen, Burn out und Stress am Arbeits­platz sind die große Heraus­for­derung der aktuellen Personalpraxis. Die Statistiken sind alarmierend: Die Fehltage wegen psychischer Erkran­kungen sind in den letzten 15 Jahren um mehr als 80 Prozent gestiegen. 53 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage wegen psychischer Erkran­kungen allein im Jahr 2011 in Deutschland. Die durchschnittliche Dauer psychisch bedingter Krankheitsfälle ist mit 39,2 Tagen fast dreifach so hoch wie bei anderen Erkran­kungen (13,1 Tage). Produktionsausfallkosten steigen: Während sie 2008 noch bei rund 4 Milliarden Euro lagen, sind sie bis 2011 auf fast 6 Milliarden Euro gestiegen. Der Gesetz­geber versucht mit neuen gesetz­lichen Regelungen das Problem in den Griff zu bekommen: Pflicht zur Reduzierung psychischer Belas­tungen Pflicht zur Durch­führung einer Gefähr­dungs­be­ur­teilung „psychische Belas­tungen“ Dokumentationspflicht auch für Klein­be­triebe Verschaffen Sie sich einen Überblick über die gesetzlichen Handlungspflichten und die aus betriebsärztlicher Sicht erforderlichen Maßnahmen, die im Unternehmen umgesetzt werden müssen. Die Besonderheit des Seminars: Unsere Experten beleuchten das Thema sowohl aus juristischer als auch aus medizinischer Sicht, geben praktische Hinweise und erläutern Fallbeispiele. Schwerpunkt ist dabei die „Gefährdungsbeurteilung – psychische Belastung“.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Neue gesetzliche Pflichten beim Gesundheitsschutz Verstärkung der Prävention vor psychischen Belastungen, Stress, Burn out

Dr. Jürgen vom Stein

  1. Besondere Relevanz psychischer Belas­tungen / Stress in der Personalpraxis
    1. Stressreport
    2. Stellung­nahme BReg.
    3. GDA Strategie 2013
    4. DGB-Index Gute Arbeit 2012
  2. Gesetz­liche Pflichten des Arbeit­gebers
    1. Pflicht zu Schutzmaßnahmen vor psychischen Belas­tungen (618 BGB, §§ 2, 4 ArbSchG)
    2. Zentrale Aufgabe: Gefähr­dungs­be­ur­teilung – psychische Belas­tungen, § 5 ArbSchG
    3. Dokumentationspflichten
    4. Weitere allgemeine Schutz­vor­schriften
    5. Schutz durch das Arbeits­zeit­gesetz
    6. Relevanz psychischer Belas­tungen bei der Durch­führung des betrieb­lichen Einglie­de­rungs­ma­na­gements
    7. Rechte und Pflichten der Betriebs-/ Personalräte / Schwer­be­hin­der­ten­ver­tretung
    8. Haftungs­ri­siken für den Arbeit­geber

Dr. Annette Rossa

  1. Praktische Durch­führung einer Gefähr­dungs­be­ur­teilung psychische Belastung
    1. Vorgaben DIN EN ISO 10075
    2. Durch­führungshilfen
    3. Praktische Fälle
  2. Weitere Handlungsoptionen in der Praxis
    1. Soziale Ansprech­partner
    2. Unter­neh­mens­kultur / Leitbild
    3. Klare Vorgaben / Zielvereinbarungen
    4. Führungskräfteschulung
    5. Prävention durch Change Management
    6. Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
    7. Betriebs-/ Dienst­ver­ein­barung
    8. Betriebliche Gesund­heits­för­derung


Diese Veranstaltung ist mit 7 Stunden für die CDMP Weiterbildung anerkannt.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen