Niederländische Philologie(kombi)-Kernfach oder Modulangebot

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Absolventinnen und Absolventen können in unterschiedlichsten Berufsfeldern tätig werden, vorzugsweise in einer Vermittlerfunktion zwischen der niederländisch-flämischen und der deutschen Kultur. In erster Linie ergeben sich Möglichkeiten im Fremdsprachenbereich und im Bereich des Kulturmanagements.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Habelschwerdter Allee 4, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife oder eine sonstige gesetzlich vorgesehene Studienberechtigung.

Themenkreis

Gegenstand

Niederländisch wird von etwa 16 Millionen Menschen in den Niederlanden und cirka 5 Millionen in Belgien, in der Region Flandern, gesprochen. Außerdem hat Niederländisch auch in anderen Erdteilen Spuren hinterlassen. Es ist offizielle Sprache auf den Niederländischen Antillen und Aruba und in der ehemaligen Kolonie Surinam in Südamerika. Afrikaans, eine der Amtssprachen Südafrikas, geht auf die Sprache niederländischer Kolonisten im 17. Jahrhundert zurück.

Im Bachelor-Studiengang Niederländische Philologie erfahren Sie mehr über Geschichte, Struktur und Verbreitung der niederländischen Sprache. Außerdem werden Sie mit Literatur und Kultur des niederländischen Sprachraums vertraut gemacht: Einerseits werden historische Themen wie zum Beispiel das Geistesleben des 17. Jahrhunderts (des sogenannten „Goldenen Zeitalters“) behandelt – man denke an den Maler Rembrandt, den Physiker Christiaan Huygens oder den Dichter und Dramatiker Joost van den Vondel. Andererseits widmet sich der Studiengang der aktuellen Kulturszene des niederländischen Sprachraums: Seminare zu berühmten zeitgenössischen Schriftstellern wie dem Belgier Hugo Claus und dem Niederländer Cees Nooteboom sind Teil des Lehrangebotes.

Auch den engen sprachlichen und literarischen Beziehungen zwischen den Niederlanden und Deutschland wird während des Studiums Rechnung getragen. So werden in der Sprachwissenschaft Unterschiede und Übereinstimmungen zwischen den beiden Sprachen analysiert. Die Literaturwissenschaft vergleicht nicht nur die literaturgeschichtlichen Entwicklungen beider Länder miteinander, sondern untersucht auch den gegenseitigen Einfluss politisch-historischer Ereignisse auf die Literatur.

Beim 30 LP-Modulangebot wird nicht der gesamte Gegenstand des Studiums behandelt.

Studienaufbau

Niederländische Philologie wird als Kernfach mit einem 60 LP-Modulangebot oder zwei 30 LP-Modulangeboten kombiniert. Als 60 LP-Modulangebot wird Niederländische Philologie mit einem Kernfach kombiniert. Als 30 LP-Modulangebot wird Niederländische Philologie mit einem Kernfach und einem weiteren 30 LP-Modulangebot kombiniert.

Beim Kernfach Niederländische Philologie erfolgt am Ende des Studiums die exemplarische Vertiefung und Differenzierung eines ausgesuchten Studiengebiets durch die selbstständige wissenschaftliche Erarbeitung einer selbst gewählten Problemstellung (Bachelor-Arbeit).

Der Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV) umfasst ein Berufspraktikum sowie folgende Kompetenzbereiche: Fremdsprachen, Informations- und Medienkompetenz, Gender & Diversity-Kompetenz, Organisations- und Managementkompetenz, Personale und sozial-kommunikative Kompetenz und Fachnahe Zusatzqualfikationen, in denen zusätzliche berufspraktische Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden. Ziele, Inhalte und Aufbau des Studienbereichs Allgemeine Berufsvorbereitung werden in gesonderten ABV-Studien- und Prüfungsordnungen geregelt.

Beruf

Bachelor-Absolventinnen und Absolventen verfügen über wissenschaftliche Kenntnisse und praktische Fertigkeiten, die für eine Berufstätigkeit oder einen weiterführenden Studiengang qualifizieren.

Absolventinnen und Absolventen können in unterschiedlichsten Berufsfeldern tätig werden, vorzugsweise in einer Vermittlerfunktion zwischen der niederländisch-flämischen und der deutschen Kultur. In erster Linie ergeben sich Möglichkeiten im Fremdsprachenbereich und im Bereich des Kulturmanagements. Da nicht alle Absolventinnen und Absolventen einen Platz auf dem engeren fachwissenschaftlichen Arbeitsmarkt finden, sind der Erwerb von Zusatzqualifikationen, wie sie auch schon im Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV) vermittelt werden, sowie die frühzeitige Orientierung in Bezug auf weiter gefasste Beschäftigungsmöglichkeiten und die persönliche Bewerbungsstrategie von großer Bedeutung für den erfolgreichen Berufseinstieg.

Für leitende Tätigkeiten oder eine Beschäftigung in Forschung und Lehre ist ein Master-Abschluss und ggf. die Promotion Voraussetzung.

Im Kombi-Bachelor wählbar als

90 LP-Kernfach
60 LP-Modulangebot
30 LP-Modulangebot

Studienbeginn: wintersemester
Bewerbungszeitraum: 01.06.-15.07. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.01. (zum Sommersemester)
Regelstudienzeit: 6 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 €

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen