Notfallmanager (IHK)

DIHK Service GmbH
In Karlsruhe

1.500 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Karlsruhe
Beschreibung

WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. Tätigkeit in einem der o. g. Bereiche und / oder Interesse am Thema"Notfälle am Arbeitsplatz". Es sind keine fundierten fachlichen Vorkenntnisse erforderlich.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Karlsruhe
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

NEU: Notfallmanager (IHK)

Die Weiterbildung zum Notfallmanager (IHK) qualifiziert die Teilnehmer/-innen für alle organisatorischen und koordinativen Aufgabenfelder eines modernen betrieblichen Notfallmanagements. Die künftigen Notfallmanager sollen in Unternehmen als kompetente Ansprechpartner und Verantwortliche zum Thema Erste-Hilfe im Betrieb eingesetzt werden. Im Rahmen des Lehrgangs werden zu allen wichtigen Themenfeldern praxisrelevante Hintergründe vermittelt und konkrete Handlungshilfen gegeben.

Diese Fortbildung findet in Kooperaton mit dem ASB, Karlsruhe statt.

Der Lehrgangspreis ist inklusiv Tagungspauschale (Mittagessen, Getränke).
Rechtsgrundlagen der betrieblichen Ersten Hilfe
Rettungskette / Alarmierungspläne
Vorgehen in Notfalleinsätzen
Hilfe bei Störungen der lebenswichtigen Körperfunktionen
Maßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung
Umgang mit schwer Verletzten Menschen
Wundversorgung
Hilfe bei Stromunfällen, Vergiftungen und Verätzungen
Hilfe bei Verbrennungen und Verätzungen
Hilfe bei akuten Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes)
Hygiene
Dokumentation
Umgang mit Arzneimittel
Rettung und Transport
Ausbildung zum Brandschutzhelfer
Ausbildung zum Betriebssanitäter
Tätigkeit in einem der o. g. Bereiche und / oder Interesse am Thema"Notfälle am Arbeitsplatz". Es sind keine fundierten fachlichen Vorkenntnisse erforderlich.
Übersicht:
Rechtsgrundlagen der betrieblichen Ersten Hilfe
Rettungskette / Alarmierungspläne
Vorgehen in Notfalleinsätzen
Hilfe bei Störungen der lebenswichtigen Körperfunktionen
Maßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung
Umgang mit schwer Verletzten Menschen
Wundversorgung
Hilfe bei Stromunfällen, Vergiftungen und Verätzungen
Hilfe bei Verbrennungen und Verätzungen
Hilfe bei akuten Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes)
Hygiene
Dokumentation
Umgang mit Arzneimittel
Rettung und Transport
Ausbildung zum Brandschutzhelfer
Ausbildung zum Betriebssanitäter

Direkt zum Seminaranbieter