Novell Linux Samba

SCN GmbH
In Aachen, Basel (Schweiz), Berlin und an 21 weiteren Standorten

1.300 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
221/9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Unsere Trainer werden Ihnen im Seminar die Funktionen der Software live vorführen und mit Ihnen gemeinsam konfigurieren. Sie werden bei uns keine Folienvorträge erleben. Im dies leisten zu können, müssen unsere Trainer Praxiserfahrung haben und die Software sehr gut beherrschen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aachen
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Basel
Basel Stadt, Schweiz
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Bern
Bern, Schweiz
auf Anfrage
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Alle ansehen (24)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

SUSE LinuxNetzadministration

Themenkreis

Seminarinhalte:

  • Samba-Grundlagen


  • Server und Skripten im Samba-Paket


  • Server kontrollieren und Benutzer verwalten


  • smbclient und smbmount - Befehlszeilenclients für Linux


  • LISa, KDE, Konqueror - die grafische Oberfläche und Windows-Freigaben


  • Windows XP und Vista als Client


  • Die Datei smb.conf - Freigaben


  • Konfiguration mit Webmin bei SUSE Novell Linux


  • Konfiguration mit SWAT


  • Troubleshooting, Werkzeuge zum Testen und Prüfen


  • Samba als Druckerserver


  • WINS, NMB und Namensauflösung


  • Der Samba-Server als Domänencontroller oder als Mitglied einer existierenden Domäne

  • Detaillierte Seminarinhalte


    Einheit 1 - Samba-Grundlagen bei SUSE NovellLinux

    • Samba in Unternehmen


    • SMB und NetBIOS - Begriffserklärungen


    • Samba installieren


    • Samba und SuSE


    • Samba mit YaST installieren und updaten


    • Installation anderer Pakete und Versionen

    • Einheit 2 - Server und Skripten im Samba-Paketbei SUSE Novell Linux

      • Der Samba-Dämon smbd


      • nmbd - derNetBIOSName-Server-Dämon


      • Der Winbind-Dämon


      • Startskripten und Konfigurationsdateien

      • Einheit 3 - Server kontrollieren und Benutzerverwalten
        • Informationen aus einem Windows-Netzwerk sammelnund auswerten


        • 5.2 Einen lokalen Samba-Server steuern mitsmbcontrol


        • 5.3 Benutzermanagement mit smbpasswd

        • Einheit 4 - smbclient und smbmount -Befehlszeilenclients für Linux
          • smbclient - Überblick


          • smbclient professional einsetzen


          • smbfs und smbmount - Samba- undWindows-Freigaben unter Linux einbinden

          • Einheit 5 - LISa, KDE, Konqueror - die grafischeOberfläche und Windows-Freigaben
            • Der KDE-LAN-Browser LISa


            • Geführtes LISa-Setup mit dem KDE Kontrollzentrum


            • Konqueror und der LAN-Browser - dieNetzwerkumgebung


            • Erweiterte Einstellungsmöglichkeiten desKDE-Kontrollzentrums

            • Einheit 6 - Windows XP als Client bei SUSE NovellLinux

              • Einrichten eines Datei-Server alsWindows-Laufwerk


              • Eine Netzwerkverbindung dauerhaft verbinden


              • Troubleshooting - alte Samba-Versionen

              • Einheit 7 - Die Dateismb.conf - Freigaben bei SUSENovell Linux

                • Analyse der SuSE-Standard-Konfiguration


                • Parameter im Abschnitt [global]


                • Dateifreigaben konfigurieren


                • Makros

                • Einheit 8 - Konfiguration mit Webmin bei SUSENovell Linux

                  • Webmin installieren und absichern


                  • Webmin und Samba


                  • Samba-Freigaben mit Webmin verwalten


                  • Globale Parameter mit Webmin setzen


                  • Benutzer und Passwörter mit Webmin verwalten

                  • Einheit 9 - Konfiguration mit SWAT bei SUSENovell Linux

                    • SWAT - das Samba Web Administration Tool


                    • Globale Parameter setzen


                    • Freigaben mit SWAT verwalten


                    • Status, Konfigurationsdatei und Passwörter


                    • Den SWAT-Konfigurations-Wizzard verwenden

                    • Einheit 10 - Troubleshooting, Werkzeuge zumTesten und Prüfen
                      • Daten von Servern abfragen mit rpcclient


                      • Fallbeispiele zur Verwendung von rpcclient


                      • Protokolldateien


                      • Fehlersuche, Hilfe und Dokumentation

                      • Einheit 11 - Samba als Druckerserver bei SUSENovell Linux

                        • Mit Webmin Druckerfreigaben verwalten


                        • Fallbeispiel: zwei Drucker mit unterschiedlichenKonfigurationen


                        • Einstellungen in der Datei /etc/samba/smb.conf

                        • Einheit 12 - WINS, NMB und Namensauflösung beiSUSE Novell Linux
                          • Optionen für WINS-Server


                          • Samba und Browser-Wahlen


                          • Aliase - ein Samba-Server simuliert mehrereWindows-Server

                          • Einheit 13 - Der Samba-Server alsDomänencontroller oder als Mitglied einer existierenden Domäne
                            • Samba als primärer Domänencontroller


                            • Windows XP in eine (Linux-)Domäne aufnehmen


                            • Die Parameter in der Datei smb.conf


                            • winbind - Samba in eineexistierende Domäne integrieren



                            • Methoden:

                              Vortrag, Demonstrationen, praktische Übungen am System.

                              Seminararten:
                              Öffentlich, Inhaus, Workshop, Coaching

                              Durchführungsgarantie:
                              ja, ab 2 Teilnehmern

                              Seminarunterlage:
                              Dokumentation auf CD

                              Teilnahmezertifikat:
                              ja, selbstverständlich


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen