Oberschwingungen in elektrischen Anlagen

Technische Akademie Wuppertal
In Nürnberg

1.030 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Nürnberg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Oberschwingungen in elektrischen Anlagen In der Veranstaltung werden die Grundlagen der Probleme von Störungen und Leitungsbelastungen in Netzen mit modernen Verbrauchsgeräten erörtert. Ein Schwerpunkt ist der Nachweis der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen auch unter ungünstigen Lastverhältnissen (Oberschwingungen, Gleichströme). Neben der üblichen Ermittlung normengerechter Leitungsquerschnitte wird eine davon abweichende - aber zukunftsorientierte - Leitungsdimensionierung nahe gelegt. Schwerpunkt ist eine EMV-gerechte Leitungsverlegung, die Verminderung der Auswirkungen nicht sinusförmiger Lastströme sowie die sinnvolle Dimensionierung von N und PEN. Es werden die Symptome von Störungen durch Oberschwingungen und Gleichströme in unseren Netzen sowie notwendige und sinnvolle Gegenmaßnahmen erarbeitet.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Bayern, Deutschland

Themenkreis

Seminarinhalt: Oberschwingungen in elektrischen Anlagen

  1. Rechtliche Grundlagen zum Thema „Prüfen elektrischer Anlagen“, Anwenden von technischen Normen unter Beachtung der Rechtssicherheit.

  2. Gefahren des elektrischen Stromes bei Frequenzen größer 50 Hertz

  3. Auswirkungen der Oberschwingungen auf unsere Schutzmaßnahmen, Netzsysteme und richtige Auswahl der Betriebsmittel

  4. Grundlagen der Wechselstrommesstechnik (RMS, TRMS)

  5. Oberschwingungen und deren Auswirkung auf das Prüfen der elektrischen Sicherheit an Praxisbeispielen. Niederohmigkeit, Schleifenimpedanz, Berührungsspannung, RCD’s usw

  6. Oberschwingungen und ihre Auswirkungen im Netz und in Betriebsmitteln

  7. Störungsarten in der Spannungsversorgung

  8. Vermeidung von PE- Leiterschleifen und Verbesserung der EMV

  9. Fehlersuche mit alternativen Messmethoden (Stromzangen und Rogowski-Spule)

  10. EDV-Geräte unter dem Einfluss von Oberschwingungen

  11. Ableit- und Fehlerströme in Stromkreisen mit modernen Betriebsmitteln

  12. Oberschwingungen in Netzen mit Frequenzumrichter

  13. Maßnahmen zur Vermeidung der Entstehung von Oberschwingungen

  14. Diskussion an Praxisbeispielen

Zusätzliche Informationen

Hinweise:

Inklusive kostenlosem Jahresabo der "de"

Jeder Teilnehmer erhält auf Wunsch ein Jahresabo der Fachzeitschrift ”de - das Elektrohandwerk” kostenlos. Danach wird der Versand automatisch eingestellt. Eine Kündigung muss nicht erfolgen und es entstehen keine weiteren Verpflichtungen.



Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen